Malathon 2018 – Das war Tag 9

Willkommen zurück zum Malathon!


Nessi

Ich konnte heute die drei Sklaven und die sechs Jezzails fertig bekommen. Wie bei den anderen Minis auch schon: Gras kommt ganz zum Schluss auf alle Bases.
Damit habe ich mit 26/42 Miniaturen den Halb-Malathon geknackt!
Während einer kurzen Wartezeit hab ich dann schon mal die drei Bändiger angefangen, aber die haben erst eine dünne Schicht gebürstetes Grau bekommen, das sieht ehrlich gesagt noch etwas traurig aus.


Gregor

Ich bin übers Wochenende nur wenig zum Malen gekommen, dafür wurde dann Montagabend reingehauen. Schmodder, Rost, Blut, wohin das Auge blickt. Mein Balkontisch sieht aus…

20 weitere Word Eaters sind gregor-fertig, ebenso wie 9 Terminatoren der gleichen Legion. Und dann hab ich realisiert, dass man in 30k Trupps anders zusammenstellt. Weshalb dann mal eben 4 Support Marines mit Schweren Boltern und 5 mit Plasmawerfern her mussten.

An 2 Charaktermodellen wird gearbeitet, für den Chaplain habe ich prompt den rechten Arm nicht wieder gefunden, also wird der mit Uhu-Kleber und anderem Gedöns als abgefetzt umgesetzt. Spontan musste auch noch eine Dark Eldar Schattenbarke her, weil ich das Modell schick fand.

Damit bin ich aktuell bei 48 fertigen Modellen im Malathon, das “Soll” ist also erfüllt. Aber die 300 aus dem letzten Jahr werde ich dieses Mal definitiv nicht schaffen.


Daniel “stix0r”

Ich habe mich heute meinen Römern gewidmet. Beim Zusammenbau war ich erst absolut enttäuscht von den Miniaturen, aber je mehr Farbe die bekommen haben, umso mehr Spaß haben die doch gemacht.

Nachdem die Minis gewashed wurden, habe ich schon mal das Metall akzentuiert und die erste Schicht der Haut ist fertig. Morgen sollten die dann auch fertig. Nun stellt sich mir nur die Frage, wie ich die Baseränder bemalen soll – schwarz oder erdfarben?


Tom

Fortschritt! Ein kleiner aber feiner Fortschritt. Ich habe bei allen 71 Klanratten die Haut und Kleider fertig. Damit bin ich jetzt and em Punkt, an dem die Fließbandarbeit etwas aufweicht. Jetzt werden bei jeder Figur die letzten Details bemalt und dabei gleich noch alle Fehlerchen ausgebessert. Erst dann kommen die Washes. Die Ratten wirken absichtlich etwas bunter. Es soll nach dem Washen und Highlighten ein wilder Haufen bleiben. Achja und weil die rote Farbe noch feucht war, habe ich gleich noch die letzten Frostgrave Modelle für die nächste Staffel im Podcast angefangen. Wer erkennt was es wird?

Das wars für den 9. Morgen geht es hier mti dem 10. weiter. Habt ihr schon gesehen was unsere Leser so bemalen?

Über Jonas

Jonas stieß 2016 als Unterstützung des Newsteams zu Magabotato. Als beinahe einziger in der Redaktion tut er sich schwer mit Skirmishern und sieht sich eher im Rank & File Bereich beheimatet. Wobei Jonas kaum spielt und mehr Zeit mit Sammeln und ab und an mit dem Bemalen verbringt. Sein derzeitiges Hauptsystem ist The 9th Age.

Alle Beiträge von Jonas →

3 Comments on “Malathon 2018 – Das war Tag 9”

    1. Ja wenn ich das wüsste… Also ich habe den Lehrling mit den Büchern auf dem Flohmarkt zusammen mit einigen anderen Zauberermodellen bekommen und die waren wohl laut Verkäufer aus der Grabbelkiste seines Hobbyladens und vermutlich von Reaper… aber ob es den noch zu kaufen gibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.