Kickstarter-News aus der 35. KW

Es ist Dienstag und das heißt Kickstarter-News!


Cool Mini or Not

CMoN bringen das nächste Spiel auf den Markt – Starcadia Quest. Das Sci-Fi Spiel im Chibi-Stil ist bereits deutlich überfinanziert. Bis zum 12. September können noch weitere Stretch-Goals freigeschalten werden.


Into the Unknown

Bei Aeon Trespass trifft Griechische Mythologie auf Fantasy. Hier sollen bis 2. Oktober 32mm Resinminiaturen finanziert werden.


Phalanx

Das Brettspiel Nanty Narking entführt uns ins viktorianische England und ist gespickt mit allerhand bekannten Persönlichkeiten. Am 21. September endet die Kampagne.


Kevin C. Reaves

Bei Lord of the Motleyverse handelt es sich um ein Fantasy Skirmisher. Das Projekt endet am 1. Oktober.


Z1 Design

Ihr sucht noch Miniaturen um eurer Stadt mehr Leben einzuhauchen? Bei Black Hallows Townfolk werdet ihr vielleicht fündig. Hier gibt es Miniaturen aus Metall im 28 oder 32mm Maßstab. Bis zum 1. Oktober könnt ihr noch einsteigen.


John McManis

Eine Untoten Halbling Armee im 28mm Maßstab gibt es bei John Mc Anis. Die Kampagne endet am 6. Oktober.


Last Sword Miniatures

Elfen gibt es hingegen bei Elven Lords II. In der Fortsetzung des ersten Projekts werden neben Helden auch komplette Regimenter verfügbar sein. Bis 10. September kann man noch mitmachen.


Heresy Lab

Alles klingt böser und finsterer mit einem deutschen Namen. Das Sauberung Punisher Squad ist bereits finanziert und läuft noch bis 20. September.


Chris Kelley

Raumschiffe und Flieger im 28mm Maßstab gibt es bei Trash Kicking Shipwrights. Am 31. Oktober ist Abflug.


Blind Beggar Miniatures

Der Lemonade War geht in die dritte Runde. Mit dem 38. Projekt von Blind Beggar Miniatures sollen bis 6. September weitere Miniaturen finanziert werden.


Gaspez-Arts

Natürlich darf auch Fantasy Football nicht fehlen. Bei Rabid Rage findet man ein Echsenmenschen Team. Am 18. September ist Abpfiff.


A G Wilson

Preußische Infanterie im 28mm Maßstab gibt es bis 12. September bei A G Wilson.


Emma

Historisch geht es auch bei den Warriors of Austria zu. Bis 17. September kann man einsteigen.


Krakon Games

Bei Creatures Underground Trollkin findet man jede Menge Miniaturen im 28mm Maßstab für den eigenen Dungeon. Das Projekt endet am 8. September.


Architects of Destruction

Wer noch kein eigenes Dungeon besitzt, kann sich die bis 30. September bei Rampage Dungeon sichern.


The Dragon’s Rest

Einen Sci-Fi-Außenposten findet man als Datei für den 3D-Drucker bei The Dragon’s Rest Erstlingswerk. Am 21. September endet die Kampagne.


Hermann Hillmann

Wer lieber in einem Raumschiff spielen will, kann sich die 3D-Dateien bei Derelict Spaceship besorgen. Bis zum 2. Oktober soll das Projekt finanziert werden.


Wargame Model Mods

Wollt ihr doch lieber gleich eine ganze Stadt haben? Dann solltet ihr euch The Undercity bis zum 1. Oktober anschauen.


WOW Buildings

Gelände im Fantasy- und Mittelaltersetting gibt es als Dateien für den 3D-Drucker. Bis 2. Oktober kann man einsteigen.


Sunshadeau Arts

für eine sehr hübsche Transportlösung für eure Miniaturen und Spielzubehör sorgt Sunshadeau Arts. Bis zum 1. Oktober läuft das Projekt noch.


Active Mind Games

Eine etwas andere Möglichkeit hierzu bietet Active Mind Games mit dem XCase. Die Erweiterung ihres bisherigen Systems soll bis 28. September finanziert werden.


Frank M. Nefzger

Unter die Kategorie “What-the-Fuck” fällt dann wohl Nefytopia. Neben dem Schiff gibt es auch ein komplettes Regelwerk, von dem aber noch nicht viel zu sehen ist. Um das ambitionierte Ziel von 16.000 $ zu erreichen bleibt noch Zeit bis 26. September.

Über Newsredaktion

Unsere Newsredaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Maik, Jonas, Daniel, Felice, Nessi und Sebastian

Alle Beiträge von Newsredaktion →

6 Comments on “Kickstarter-News aus der 35. KW”

  1. Das ist ja mal wieder einiges. Aber irgendwie nichts, das so den richtigen Wow Effekt auslöst. Langsam habe ich das Gefühl, dass es fast alles schonmal gab. Den ein oder anderen Geldbeutel wird es freuen 😉

  2. Danke wieder einmal für die schöne Auswahl und die benutzerfreundliche Aufbereitung!
    °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °° °°
    Bis jetzt habe ich zumindest entdeckt, daß bei „Creatures Underground – Trollkin“ offenbar die Fimirs (wer s’noch kennt, aus HeroQuest!) wieder auftauchen dürfen! Da MUSZ man eigentlich unterstützen!

  3. Ich interessiere mich sehr für alte Geschichte und finde es immer interessant, wenn die antike Mythologie auf originelle verarbeitet wird. Bei “Eschaton” haben sie aber scheinbar nur ein bisschen “Name-Dropping” gemacht und ganz leicht einen antiken Look eingebaut. Zumindest bei den “Dreamers”. Die Monster sehen auf jeden Fall zum Teil interessant aus. Wie auch immer, es gibt nackte Nymphen, also geht der Kickstarter sicher durch. 😀
    Der “Mega Dude” aus LOTM sprach zuerst kurz meine nostalgische Ader an, aber der Rest des Spiels scheint keine besonderen Bezüge zu meiner Kindheit zu enthalten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.