Kickstarter-News aus der 38. KW

Neuigkeiten aus der Welt des Crowdfunding – die aktuellen Kickstarter-Projekte.


Steamforged Games

Erwartungsgemäß geht der Kickstarter zu Horizon Zero Dawn durch die Decke. Das Brettspiel mit der Lizenz zum gleichnamigen Videospiel geht noch bis 28. September.


MoB Games

Bei Fractured Stars soll ein neues Sci-Fi-Tabletop im 20mm finanziert werden. Um das Finanzierungsziel zu erreichen ist es noch ein weiter Weg, aber es bleibt ja noch Zeit bis 14. Oktober.


Gamelyn Games

Meeples in Kampfanzügen gibt es bei Tiny Epic Mechs. Das Brettspiel wurde bereits deutlich überfinanziert und man kann bis 6. Oktober noch einige Stretch-Goals freischalten.


Widdershins Games LLC

Für Maler und Spieler gleichermaßen interessant: bei Dusk: Arena Shadows schickt man Großminiaturen in die Arena. Um das Finanzierungsziel zu erreichen bleibt Zeit bis 17. Oktober.


District Games

Da steht die Welt Kopf… Letztes Jahr konnte man sich das Regelwerk und die STL-Dateien sichern, nun gibt es das komplette Spiel für Zero Gravity. Am 2. Oktober endet die Kampagne.


Eclipse Editorial

Etwas bodenständiger geht es da bei The Waylanders zu. Das Spiel soll bis 4. Oktober finanziert werden.


Dice Sports

In Exodus – Z War One geht es entweder allein oder im Coop-Modus auf Zombie- und Monsterjagd. Das Spiel erhält auch eine deutsche Übersetzung und weitere Stretch Goals können bis zum 3. Oktober erreicht werden.


Deep Pit Games

Aller guten Dinge sind 3. Ob das auch für Tombed zutrifft, wird sich bis zum 8. Oktober zeigen.


Greebo Games

Der Sommer neigt sich zwar dem Ende zu, aber bei Greebo Games’ Projekt Cone Killer wird fleißig Eis geschleckt. Am 4. Oktober ist dann aber endgültig der Sommer vorbei.


Harwood Hobbies

Bei The Devolved gibt es mutierte Miniaturen im 28mm Maßstab in verschieden Stufen der Transformation. Bis zum 3. Oktober soll das Projekt finanziert werden.


Euphoria Miniatures

Bei Euphoria: Legends treffen wir auf bekannte Charaktere der Filmgeschichte im 32mm Maßstab. Die Hälfte wurde schon beigetragen und es bleibt noch Zeit bis zum 30. September.


Tatun Studio

Die Apo(r)kalypse rückt näher. Bei Gornak’s Apocalypse gibt es postapokalyptische Orks im 54mm Maßstab. Die Kampagne läuft noch bis 1. November.


Dead Earth Games

Bei Pirates of the Undead Seas gibt es Fantasy Miniaturen im Piratensetting. Bis 30. September kann man sich die marodierenden Gesellen sichern.


Macrocosm

Piraten gibt es auch bei Old Salt Fantasy Pirate Ratmen. Die Rattenmenschen sollen bis 30. September finanziert werden.


Dark Platypus Studio

Vollkommen abstruse Miniaturen mit fragwürdiger Studiobemalung kann man bei Mutant Mayhem Minis ergattern. Die Kampagne läuft noch bis 16. Oktober.


Stuart Binnings

Von der Zeichnung zum fertigen Resinmodell will es Suart Binnings mit seinem Projekt für allierte Fahrzeuge im 2. Weltkrieg schaffen. Bis zum 14. Oktober bleibt noch Zeit dafür.


DGS Games

Bei Thrakansor, Dragon of Fire sieht man bisher auch nur Artworks. Vielleicht sieht man bis zum 1. Oktober ja noch ein paar WIPs des Modells, denn modellieren können die eigentlich.


Westfalia Publishing

Darauf haben wohl viele Fans gewartet. Bei Heroes of Aventuria kann man sich nun die passende Heldenminiaturen für Das Schwarze Auge sichern. Aber ihr müsst schnell sein, denn das Projekt endet bereits am 20. September.


Edward Spettique

Sci-Fi-Miniaturen im 15mm Maßstab kann man bei The I.E.A. Wars bekommen. Bis zum 4. Oktober kann man dem Projekt zum Ziel verhelfen.


Steve Hampson

Für unsere Kategorie WTF gibt es auch etwas. Wenn ihr wissen wollt, wie man “hübsche” 3D-Modelle entwerfen kann, sollte man sich den Modelling Miniatures Kickstarter anschauen. Hier bekommt man neben der PDF auch die passende STL-Datei. Bis zum 1. Oktober bleibt Zeit dafür.


Axolote Gaming

Dateien bekommt man auch bei Axolote Hex. Den Dungeon mit Hexfeldern kann man sich bis 10. Oktober sichern.


Tokamak Studio

Bei Urban & Industrial 3D Printable Models Set gibt es die Dateien für Kleinstgelände. Am 11. Oktober endet der Kickstarter.


Andrew Askedall

Der 3D-Druck wird scheinbar immer beliebter, denn der nächste Kickstarter für Gelände WarLayer – Zone One wurde bereits deutlich finanziert. Die Kampagne läuft aber noch bis 25. Oktober.


 

Wartorn Studios

Aber auch das passende Werkzeug für das Gelände kommt aus dem 3D-Drucker. Dungeon Architect soll bis 17. Oktober verwirklicht werden.


History Craft Ltd.

Wer es dann doch lieber klassischer mag, kann sich bei Basius: Max die Texturplatte zur Basegestaltung holen. Am 14. Oktober läuft das Projekt aus.


Wood Robot

Chad DeShon

Habt ihr jetzt immer noch genug Geld übrig? Dann kann sich das mit The Jasper oder GameChanger ändern. Hier werden in 2 unterschiedlichen Kampagnen komplette Spieltische finanziert. Beide sind äußerst erfolgreich und enden am 12. bzw. 15. Oktober.

Über Newsredaktion

Unsere Newsredaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Maik, Jonas, Daniel, Felice, Nessi und Sebastian

Alle Beiträge von Newsredaktion →

4 Comments on “Kickstarter-News aus der 38. KW”

    1. hm, die Westfalia-Püppis jucken mich schon, das sie sich halt sehr gut an die Vorlagen und Illustrationen halten und es auch ein paar Sammlerstücke in besserem Guss gibt.
      Mal sehen ob sie noch die letzten 13.000 CA$ fürs nächste STrechgoal schaffen, dann gäbe es noch 8 Minis mehr fürs gleiche Geld

  1. Juhuu, TOMBED ist wieder da und ich bin wieder dabei!
    Die Idee erinnert mich so stark an HeroQuest, nur eben in eine SteamPunkWelt der 1940er versetzt, daß ich fest hoffe, daß es im dritten Anlauf klappt! Wenn ja, dann wäre die Lieferung für Herbst 2019 geplant.
    Zirka 90% der Finanzierung sind schon (jetzt, 19. September 2018, ~ 15 Uhr) zugesagt. Ich freu’ mich!
    ₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪
    Zu „Mutant Mayhem Minis“ von Dark Platypus Miniatures – „abstruse Miniaturen mit fragwürdiger Studiobemalung“ – Bruhaha, selten so gekichert! Und es stimmt, die sind … grottenschlecht … aber lustig! Danke für den Lacher, liebe Redaktion!
    ₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪
    „Heroes of Aventuria“ von Westfalia hatte ich mir auch überlegt, aber ich brauche wirklich keine Heldenfiguren mehr (und „Das Schwarze Auge“ habe ich nie gespielt). Aber ich darf ergänzen: Westfalia produzieren in sehr guter Qualität, sowohl, was Design als auch was den Guß betrifft. Kann ich wirklich empfehlen.
    ₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪
    „Cone Killer“ (Greebo), „Pirates of the Undead Seas“ (Dead Earth Games) und „Old Salt Ratmen“ (Macrocosm) kommen für mich – leider oder glücklicherweise – wegen der Metallfiguren nicht in Frage.
    Und „Dusk“ (Widdershins Games) … da wären die Figuren vielleicht interessant, aber, wie Philipp bereits geschrieben hat (Danke für den Hinweis, Philipp!), ist das ja vorläufig einmal zurückgezogen worden.
    ₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪₪₪۩₪₪
    Danke jedenfalls wie immer an die Redaktion für die nette Auswahl und benutzerfreundliche Aufbereitung (und den Gag mit den „abstrusen Miniaturen“; hihi, ich kichere noch immer!) !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.