Kickstarter-News aus der 41. KW

Borderhaime Chronicles

Mit einem recht schicken Design, einer umfangreichen Kampagne und jeder Menge Miniaturen will Borderhaime Chronicles in das Guiness Buch der Rekorde. Um das Ziel mit dem größten Umfang eines Brettspiels zu erreichen, bleibt immerhin noch Zeitbis 11. Dezember.


Illusionist Investment Group

Etwas gemächlicher geht es da bei Taloc: Mayan zu werke. Dies könnte auch an dem nicht sehr weit verbreitetem Setting liegen. Das Tabletop-RPG im Maya-Gewand kann bi 9. Dezember unterstützt werden.


Privateer Press

Die zweite Edition zu Level 7 wird über Kickstarter finanziert. Wer sich ein Exemplar sichern will, hat bis 1. November Zeit dafür.


Psi Wars

Psi Wars ist ein Kartenspiel mit 3D-Optik. Leider gibt es keine Bilder der fertigen Karten, aber vielleicht kommt da ja noch was bis 10. November.


Raven Tales

Mit jeder Menge Miniaturen kommt das Spiel Wardens daher. Das Spiel im Lovecraft-Universum soll bis 6. November finanziert werden.


Hexy Studio

Bei Hard City geht es im 80er Jahre Retro-Look in den Kampf gegen Mutanten. Bis zum 2. November läuft die Kampagne noch.


Jonas Ballegaard Plass

Bei Battle Monsters schickt man Monster und andere Ungetüme in die Arena. Bis zum 7. November hat man Zeit mitzumachen.


Your Move Games

Das Spiele nicht immer mit jeder Menge Miniaturen herkommen müssen, soll mit Men of Hawkshold bewiesen werden. Ob dies stimmt, zeigt sich am 7. November.


Die Hard Miniatures

Jede Menge Miniaturen gibt es dagegen bei Law and Disorder. Die Kampagne läuft noch bis 6. November.


The Little Soldier Company

Miniaturen gibt es auch bei Nogging the Nog. Wem die Designs zusagen sollten, kann sich die Figuren bis 31. Oktober sichern.


Meridian Miniatures

Um lediglich 3 Miniaturen geht es bei Black Crab Miniatures. Wer sich diese noch sichern will, sollte sich beeilen, denn die Kampagne endet bereits heute.


Kieven Day

Könnt ihr euch noch an das Projekt mit der römischen Armee erinnern, in der lediglich eine Caesar Statue gezeigt wurde? Ähnliche Vorgehensweise gibt es wieder bei der 10mm Celtich Warrior Army. Ob man hier noch Miniaturen sehen wird, zeigt sich bis 12. November.


Red Dog Minis

Red Dog Minis ist bekannt für seine Waffenbitz für Tau Spieler. Nun sollen die passenden Waffentürme finanziert werden. Bis zum 29. Oktober läuft die Kampagne noch.


Scale 75

Für Vitrinenmaler gibt es bei The Chronicles of Run Fantasy Büsten. Über die Stretch-Goals und Add-Ons bekommt man auch die Chance auf die 35 mm Miniaturen. Bis zum 7. November kann man noch einsteigen.


9th Gate Miniatures

Fans von Fluch der Karibik sollten sich unbedingt Outcasts & Outlaws anschauen. Hier gibt es die passenden Büsten zum Film. Am 14. November endet die Kampagne.


Bold Miniatures

Joshua ist das erste Projekt von Bold Miniatures auf Kickstarter. Hier soll eine 95mm Miniatur bis zum 11. November finanziert werden.


David Robotham

Wie das Logo schon verrät, soll es bei Dungeon Realms um Bodenpläne, passend für Warhammer Quest geben. Das Projekt endet am 13. November.


Map Alchemists

Die passenden Tokens und Objekte für den 2D-Dungeon gibt es bei Steve Gaudreau. Die Kampagne läuft noch bis 4. November.


Nick Fatchen

3D-Gelände gibt es dann bei Future Worlds. Dies ist mit dem System Open-Lock kombatibel. Bis zum 8. November kann man noch mitmachen.


Hayland Terrain

Gelände zum selber drucken gibt es bei Hayland Terrain. Die Dateien für das Wasteland-Gelände gibt es bis 26. Oktober.


Warren Barnard

Fertiges Gelände aus MDF kann man sich mit der Water Mill sichern. Wer sich von den Versandkosten von 60-70 AU$ nicht abschrecken lässt, kann bis 8. November mitmachen.

Über Newsredaktion

Unsere Newsredaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Maik, Jonas, Daniel, Felice und Sebastian

Alle Beiträge von Newsredaktion →

4 Comments on “Kickstarter-News aus der 41. KW”

  1. “Battle Monsters” … noch dreister wäre ja nur noch “Battle Monsters in my pocket” oder ähnliches gewesen… Abgesehen davon, dass irgendwer bestimmt die Minis haben will: gibt es echt bedarf an so einem Spiel?! oO

  2. Die mysteriösen drei Miniaturen von Black Crab Miniatures sind finanziert. Habe den Zeitraum, einzusteigen, verpaßt, werde aber mal anfragen, ob die vielleicht eh auch in den regulären Handel kommen. Die schauen ganz gut aus und scheinen auch universell verwendbar (und sind, gut für mich, in [oder sagt man: aus ?] Resin gegossen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.