Kickstarter-News aus der 45. KW

Und wieder hält die Welt der Kickstarter jede Menge große und kleine Projekte für uns parat.


Tabletop- und Brettspiele

Arctic Union

Mit Cannibal’s Howl soll hier die nächste Erweiterung für das Spiel Perdition’s Mouth finanziert werden. Finanziert wurde es bereits und man kann noch bis zum 2. Dezember mitmachen.

The World of Lardello

Mit Mythos of Legends schickt man Krieger und Götter der antiken Mythologie in den Kampf. Bis zum 9. Dezember werden hierfür £ 10.000 benötigt.

Happy Games Factory

Nachdem der erste Versuch abgebrochen wurde, geht Arena Bots nun in die zweite Runde. Ob es dieses Mal erfolgreich sein wird, zeigt sich am 7. Dezember.

Firelock Games

Im 1/600 Maßstab geht es bei Oak & Iron um Piraterie und die Kämpfe auf den Weiten des Meeres.  Am 5. Dezember stechen sie in See.

Destiny Horizons

Bei Destiny Aurora Continues bekommt man neben Comics und Büchern auch das passende Brettspiel und die Miniaturen. Bis 7. Dezember kann man einsteigen.

Monolith Board Games LLC

Claustrophobia 1643 ist ein Remake des des bekannten Klassikers. Die benötigte Finanzierungssumme von 79,- $ zeigt wieder einmal sehr deutlich, dass es sich hier um eine reine Vorbesteller-Kampagne handelt. Diese endet bereits am 16. November.

Draco Studios

Mit einem sehr niedlichen und außergewöhnlichen Design geht es bei War of Chicken Island sehr rau zu. Bis zum 29. Dezember werden 32.000 $ benötigt.


Miniaturen

3D-Art-Digital

Dass sie hübsche Miniaturen haben, haben wir euch in unserem Review schon gezeigt. Nun habt ihr mit den Kampagne Orc & Goblin Miniatures die Möglichkeit, euch selbst davon zu überzeugen. Je mehr Leute einsteigen, desto günstiger werden die Figuren. Bis zum 22. November kann man den Preis noch drücken.

Andrew Taylor

Jede Menge Fantasyminiaturen kann man sich bei Glorantha – Enemies of Sartar sichern. Bis zum 24. November läuft die Kampagne noch.

Blind Beggar Miniatures

Natürlich darf auch Blind Beggar Miniatures nicht fehlen. Mittlerweile sind es 41 Projekte und das Neueste heißt The Cognitive Collective. Wem das Design zusagt, der hat Zeit bis 21. November.

Above the Fray Miniatures

Bei Icons of Pulp Fantasy gibt es 28 mm Miniaturen, die eine frappierende Ähnlichkeit mit einem gewissen muskelbepackte Barbaren und seinen Anhängern und Widersachern haben. Am 25. November endet die Kampagne.

Games Miniatures

Das nächste Fantasy Football Team kommt aus dem Untergrund. Zwar gibt es bis jetzt fast nur Artworks zu sehen, aber vielleicht ändert sich das bis 7. Dezember noch.

Punga Miniatures

Nennt man das jetzt noch anthropomorph?  Mit Canitaurs & Felitaurs gibt es Miniaturen und die passenden Karten für DnD. Sehr erfolgreich ist der Kickstarter schon und man kann noch bis 6. Dezember Stretch Goals freischalten.

Tomb Guardians

Bei Tomb Guardians bekommt man Zwergen-Abenteurer und Monster im 28 mm Maßstab. Am 6. Dezember endet das Projekt.

Dream Pod 9

Bei Jovian Wars Venous Forces sollen Mechs und Raumschiffe für das Spiel Jovian finanziert werden. Bis 3. Dezember läuft die Kampagne noch.

Goblin Toe Games

Bei Flesk gibt es einen zusammengenähten und 95 mm hohen Golem. Bis zum 5. Dezember bleibt noch Zeit, ihn auferstehen zu lassen.


Gelände- und Kleinkram

Michael Martin

Mittlerweile geht das Projekt in die dritte Runde. Der Modular Dungeon von Michael Martin wird ein weiteres Mal um viele Bauteile erweitert. Wer seinen Dungeon also noch ausbauen möchte oder sich jetzt erst einen anschaffen möchte, sollte die Kampagne bis 18. November unterstützen.

Gaudreau Steve

Wer es lieber flacher mag, kann sich bei The Greatest Backer’s Dungeon Map einen 2D-Dungeon sichern. Bis zum 29. November bleibt noch Zeit dafür.

Pick Your Battle Tabletop Accessoires

Fantasy Football ist bei Kickstarter natürlich immer ein ganz großes Thema. Damit man seine Miniaturen auch fachgerecht über den richtigen Untergrund prügeln kann, gibt es bei Battle Ball Field das passende Stadion aus MDF. Bis zum 7. Dezember läuft das Projekt noch.

Steepled Hat Studios

Ihr wolltet schon immer eine eigene Tierfarm? Dann solltet ihr euch den Iron Age Farmstead bis zum 9. Dezember einmal genauer anschauen.


 

3D-Drucker

Heresy Lab

Bei Hyperion Titan kann man sich nicht nur die Dateien für einen gothisch angehauchten Titanen sichern, sondern man bekommt auch Unmengen an Fahrzeugteilen, die eine große Variabilität beim Zusammenbau bieten. Bis zum 22. November  läuft das Projekt noch.


Zubehör

Sic Creations Inc.

Copy & Paste ist hier wieder einmal die Devise. Zum mittlerweile sechsten Mal läuft das fast identische Projekt mit Terrain & Tabletop Accessoires bei Kickstarter. Ob es dieses Mal erfolgreich ist, wird sich am 1. Dezember zeigen.


Sonstiges

Artipia Games

Zum Abschluss noch etwas weniger Erfreuliches. Auf der Spiel 2018 wurden wieder einmal einige kleine Hersteller um ihre Einnahmen erleichtert. Insgesamt beläuft sich die Summe weit im 5-stelligen Bereich, was für kleine Brettspielschmieden existenzgefährdend ist. Einen Teil des Verlustes möchte Artipia Games nun über Kickstarter ausgleichen und bieten hier ihre bereits erschienenen Spiele an. Bis zum 15. November kann man die Firma noch unterstützen.

Über Newsredaktion

Unsere Newsredaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Maik, Jonas, Daniel, Felice und Sebastian

Alle Beiträge von Newsredaktion →

9 Comments on “Kickstarter-News aus der 45. KW”

  1. Ich mag ja den alten gotischen Look der Titanen von Epic 40k aber das Ding von Heresy Lab… das sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt. Viel zu eckig, Die Beine und Arme sind ja OK aber der Körper. Als wenn jemand zu viel Lego im Drucker hatte 😉

  2. Danke wieder einmal für die große Auswahl & praktische Präsentation!

    Zum Glück (fürs Börsel) sehe ich beim ersten Durchschauen nix, wo ich unbedingt einsteigen müßte.
    Nette Zwerge zwar (Tomb Guardians), aber ich hab’ gerade erst neue Zwerge angeschafft, da verzichte ich diesmal lieber.

    Gemein ist allerdings der freche Raubzug in Essen. Da werde ich was beisteuern, einfach aus Solidarität.

    1. die Raubzüge kommen immer wieder und auch jedes Jahr vor. Wir haben es ja dieses Jahr live miterlebt, wie sich die Händler gegenseitig warnten, das es “mal wieder passiert ist”.
      Bekannte, wie die Messecrew von Freebooter’s Fate waren mal vor Jahren selbst betroffen und sind da super angespitzt drauf. Ist schon krass, wie planmäßig da vor gegangen wird, um Personal abzulenken und dann in den Kassenbereich hinter der Theke zu kommen.

    2. Wenn da so professionell vorgegangen wird, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass dort Hobbyisten zu Gange waren! Das werden schon diverse Banden sein, die gezielt kleine Messen mit ihren “Ladenkassen” aufsuchen, um dort ein paar Euro extra zum Drogengeschäft zu machen!

      Da lohnen sich vielleicht schon kleine Tresore, die von unten an einen Tisch ran geschraubt (und auch wieder abgeschraubt) werden können!

  3. Um den Oak & Iron KS schleiche ich nun schon seit Tagen drumrum. Die Let’sPlay-Videos schauen gut aus, es gibt realistische Stretchgoals, die das Spiel schöner machen und die Erweiterung der Addons um die Schiffe aus der Grundbox kommt auch gut an. Naja, hab mir die Erinnerung eingestellt, mal schauen, wie ich beim 48h-Klingeln drauf bin. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.