11 Comments on “TWS – Display Teil 1 (Modular Dungeon)”

  1. Sieht auf jeden Fall geil aus!

    Wie wäre es noch mit einem Kerker oder einer Folterkammer? Ein Thronsaal für den Endboss darf natürlich auch nicht fehlen 🙂

  2. Ach ja, gibt es die Modular Dungeon Sachen eigentlich auch außerhalb von Kickstarter? Ich habe mal was von Miniaturicum gelesen, da habe ich die aber nicht gefunden.

    1. Danke für den Vorschlag, wobei ein Kerker natürlich schon eingeplant ist und die im Video gezeigte Halle mit dem Podest bestens Endgegner-tauglich sein sollte 😉

      Zur Verfügbarkeit von MODULAR DUNGEON: Das CORE SET gibt’s seit April bei http://miniaturicum.de Durch deren Sommerpause und Shop-Umstellung konnte es aber natürlich auch bei mir direkt bestellt werden (über die TWS-Mailadresse (einfach hier auf meinen Namen klicken) oder per Facebook: https://facebook.com/ModularDungeon ).

      Aktuell sind in der neuen Shop-Software von MiniaturicuM immer noch nicht alle vorherigen Produkte wieder eingepflegt, MODULAR DUNGEON wird aber in den kommenden Tagen wieder dort zu finden sein – allerdings zunächst nur vorbestellbar. Denn wegen des kommenden Kickstarters, der in einigen Tagen startet und mich zeitlich ziemlich beanspruchen wird, wird das CORE SET zusammen mit den 5 ADD-ONS aus dem vergangenen Kickstarter (siehe: https://kck.st/2jT0k4c ) dann aber ab dem 26.11. ganz regulär lieferbar sein.

    2. Keine Ahnung, warum meine grad ausführlich getippte Antwort nun nicht angezeigt wird … Vielleicht, weil Links enthalten waren und die Antwort erst freigeschaltet werden muss? Sollte die Antwort bis morgen nicht erscheinen, tippe ich halt alles nochmal, Uwe!

      Kurzfassung: MODULAR DUNGEON kann entweder direkt über mich bestellt werden (per TWS-Mailadresse) oder demnächst wieder bei MiniaturicuM. Durch deren Shop-Umstellung werden aktuell noch einige der früheren Produkte eingepflegt.

      Und Danke fürs Feedback und die Vorschläge 🙂

        1. Danke Dir für die Info! In dem Fall wär’s vielleicht gut, wenn zumindest ein kurzer Hinweis nach dem Absenden erscheint (sofern technisch machbar, ähnlich wie auf Brückenkopf-Online), damit der Verfasser Bescheid weiß.

  3. Macht mal ordentlich ‘was her, wenn es in die dritte Etage geht.
    Ist eine abnehmbare Kante geplant, die die Höhe des Eingangs hat?
    Es fehlt ja vorne eine Plattenreihe.

  4. Als Spielgelände finde ich das wegen der doch recht hohen Wände ein bisserl unpraktisch. Aber als Aufbewahrungsort / Präsentationsbühne scheint mir das geradezu genial.
    Bin schon auf den zweiten Teil (und die folgenden?) gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.