#141 Stammtisch Januar 2019

Willkommen zurück am Stammtisch,

auch 2019 geht es bei uns mit der lockeren Plauderei weiter. Dieses Mal haben sich Tom und Hannes die Moderation geteilt, Nessi ist sehr kurzfristig für den erkrankten Sebastian eingesprungen und als Gast hatten wir Tobias von “Bier und Bretzel Tabletop” dabei. Es war eine sehr lustige Aufnahme mit jeder Menge Abschweifungen und Diskussionen rund um das Hobby und die Bedeutung von Facebook und Youtube für unser Hobby. Natürlich diskutieren wir auch diverse Newsmeldungen und wie immer findet ihr hier unter dem Post die Links. Lasst uns doch mal einen Kommentar oder einen Gruß da! =)

Links

Bier und Bretzel TabletopTobis selbstgedruckter ThanosRune WarsParabellumJuweela RuinenDeep Cut BasesPico Armor siebenjähriger KriegFliegendes SchweinRealistische Goblins

 

Über Tom

Tom ist seit 2014 bei Magabotato. Er hatte die Idee für den Podcast und ist seitdem der offizielle Podcast-Heini. Nebenher bloggt er bei Magabotato und wenn Not am Mann ist schreibt er auch mal News. Tom spielt vieles und hauptsächlich Fantasy. Sein derzeitiges Hauptsystem ist Freebooters Fate.

Alle Beiträge von Tom →

53 Comments on “#141 Stammtisch Januar 2019”

  1. Ich bin nur “irgendwer” *heul* Aber nicht mal Catalystgamelabs selber konnte mir sagen wer in Europa Battletech vertreiben wird. Burst Spiele, die das von Ulisses übernommen haben, schweigen sich auch aus.

    1. Also im Battletech-Podcast Battlepod vom Dicken Preussen hatte mich Michael Mingers angedeutet, dass CGL mit Ulisses in Verhandlungen steht, was eine Übersetzung der beiden neuen Boxen angeht.

      Und Fantasywelt.de vertreibt wohl im direkten Vertrieb Battletech Sachen. Über die bekommst du auf jeden Fall die neue Boxen zu Battletech in Englisch sobald die Lieferungen hier ankommen.

      1. Mein größtes Problem ist Moment, dass es keine offiziellen Aussagen gibt. Gefühlt kümmern sich die Verlage nur noch um den Launch eines Artikels und “nach mir die Sinnflut”. Vielleicht bin ich mit X-Wing, Legion und dem Interesse an Battletech einfach nur in eine Sofaritze gefallen und stehe mit dieser Wahrnehmung alleine da. Wenn es wenigstens offizielle ansagen von CGL geben würde nach der Art “für Übersetzungen und Distribution sind wir noch in Verhandlungen” aber nicht einmal das :S

        1. Die Aussage stammt leider auch schon aus dem April 2018 und ich nehme mal an das die Arbeitskapazitäten von Ulisses auch begrenzt sind, so dass man davon ausgehen kann wenn sich sich die Verhandlungen über die Kosten der Übersetzung hingezogen haben, dass sich das auch verzögert.

          Zumindestens konnte ich herausfinden, dass

          https://thealliance.gg

          http://pubservinc.com/wp/

          die zuständigen europäischen Großhändler sind, die auch Fantasywelt.de mit den entsprechenden Boxen beliefern.

          Soweit ich mitbekommen habe, sind bei Fantasywelt.de auch schon einige vorbesteller mit ihren boxen beliefert worden aber die Nachfrage war größer als die verfügbaren Stückzahlen.

          Battletech als Marke leidet halt stark unter der zersplitterten Lizenz und das eigentliche keiner der Lizenznehmer bzw Inhaber ausreichend Geld in die Marke pumpt um das Spiel in den Markt zu drücken.

  2. Zum Thema Kommentare: Ich glaube, das “Problem” ist, dass ein Audiopodcast beim Auto fahren, beim Pinseln oder sonstigen Tätigkeiten nebenbei läuft. Da sind die Hände beschäftigt und man kann selten “mal eben schnell” was dazu schreiben. Plus: bei einem 3 Stunden Podcast habe ich entweder die Wahl immer wieder zwischen durch was zu schreiben, zu dem was gerade in dem Moment besprochen wird (sowas ist prima bei Soundcloud) oder ich schreibe ganz am Ende etwas. Und habe bis dahin vermutlich die Hälfte vergessen, von dem, was ich sagen/schreiben wollte. Kaum einer macht sich bei 3 Stunden Podcast immer wieder Notizen und haut das hinterher als quasi reaction comment hier rein 😉

    Bei vielen News schreibe ich persönlich nichts, weil es entweder Dinge sind, die mich nicht interessieren oder wo ich nur nörgeln könnte und das will dann auch wieder keiner lesen 😉

    PS: Wenn ich euch alle auf der Tactica beleidige, werde ich dann auch Team Mitglied? *g*

    1. Gebe ich dir recht!
      Bei mir läuft er auch eher abends! Und bis ich ihn dann mal durch habe vergeht schon mal der Monat! Dann noch zu kommentieren lohnt dann nicht mehr wirklich!

  3. Also ihr Lieben. Damit hier mal etwas Fahrt in die Kommentar Sektion kommt. Ich gestehe, oft vergesse ich einfach zu kommentieren oder ich habe nichts allzu sinnvolles zu sagen, da ich selbst alles andere als ein Experte im Tabletop bin.
    Aber wie dem auch sei: Euer Podcast hat mich wieder sehr sehr gut unterhalten. Gerade da ich gerade fern der Heimat in der Reha Klinik hocke und ne Menge Zeit habe.
    Zum Thema Abschweifungen: Weiter so. Passt schon 😉

  4. Nachtrag: zum Teil kommen wohl auch keine Diskussionen zu Stande (in den Kommentaren) weil man keine Mail bekommt, wenn eine Antwort geschrieben wird. Den Umstand den RSS feed zu abonnieren machen wohl auch nur die wenigsten.

  5. Zum Thema Kommentare:

    Tobi kennt mich ja von meinen Kommentaren zu seinen Videos. Ich kommentiere gerne, häufig und auch gerne mal ausführlicher. Aber das Thema muß mich dann auch reizen, damit ich mir die Zeit nehme zu kommentieren. Das ist mir dann auch ein Bedürfnis mich mitzuteilen und meine Meinung kundzutun. Das gilt auch für Facebook oder Youtube.

    Auch wenn ich euren Podcast gerne höre und mich gut unterhalten fühle, sind viele Themen bzw. Systeme, die in der Redaktion gespielt werden oder im Podcast zu Sprache kommen, einfach nicht mein Interessensgebiet, wo ich dann einfach nix sinnvolles zu schreiben könnte.

    Teilweise vermisse ich dann auch einfach die Resonanz auf die Kommentare bzw. die gebotenen Diskussionsansätze. Und das obwohl zu einigen Themen wirklich noch mehr zu schreiben gäbe, unterschiedliche Herangehensweisen bzw. Meinungen vorhanden wären und man eigentlich gerne einen umfangreicheren Austausch starten möchte. Oder die gerade entstehende Diskussion kommt einfach zum Stillstand und verlaufen im Sande weil der betreffende Content aus dem direkten Fokus der Leute gerutscht ist und keiner mehr mitbekommt, dass sich in älteren Beiträgen noch etwas tut, was ja schon angemerkt wurde.

    1. Weg der Resonanz, da muss ich mir an die eigene Nase fassen, ich antwortet viel zu selten auf Kommentare. Aber ich gelobe Besserung:) Was für Themen würden dich den interessieren?

      1. Naja die immer wieder aufploppende Diskussion zu Fluff vs. Gameplay bzw. Fluff im Allgemeine (Dichte, Kontinuität, Progression) finde ich durchaus interessant und diskussionswürdig. Zu Szenariodesign, Kampagnen bzw. Rollenspielelement im Tabletop hatte ich ja schon ausgiebiger im Podcast #111 angesprochen. Das sind halt globalere Themen im Hobby, die nicht zu sehr an einem bestimmten System kleben. Aber das sind halt bei mir Themen, die mich reizen und wozu ich auch extrem viel schreiben kann wenn es die Zeit zulässt.

  6. Danke für diese unterhaltsame Folge! Mir gefällt das Format “Weniger News, mehr Abschweifen” eigentlich ganz gut ;).

    Ich fände es noch ganz gut, wenn in den Show Notes ein paar mehr Stichwörter auftauchen würden. Ihr erzählt immer von Dingen, die ich teils nicht kenne und die gerne nachvollziehen wollen würde, aber dann muss ich mal bei der Bezeichnung raten wie etwas geschrieben wird, oder ich vergesse ein Thema, dass ich interessant fand.
    Wäre natürlich mehr Arbeit für euch :-/. Vielleicht gäbe es da was Technisches, sodass die Hörer im Nachhinein Tags und Links ergänzen könnten, die dann hier unter dem Beitrag zur Podcastfolge auftauchen? Vielleicht gar sortiert á la “Erwähnte Serien:”, “Erwähnte Filme”, “Erwähnte Spiele”, “Erwähnte Hörbücher”, “Erwähnte Tabletop Systeme”?

    Grundsätzlich fände ich ein anderes Kommentarsystem auch nicht verkehrt. Mit dem jetzigen kriegt man oft nicht mit, wann etwas und wo es passiert.

    Das bringt mich auf eine Idee: Würde die Kommentarfunktion forumsähnlich ausfallen, so könnte man auch über eine halböffentliche Blog-Rubrik nachdenken, unter der registrierte Benutzer Blog-artige Artikel verfassen könnten. Besonders gelungene Einträge könnten dann auf der Hauptseite publiziert werden. Magabotato wäre dann sowas wie medium.com für Tabletop :-P. Oder ihr trefft eine Absprache mit einem der größeren Foren und platziert dort etwas derartiges.

    Das ist alle Mehraufwand und so, aber ausgesprochen werden musste es mal! 😉

    Bis zum nächsten mal.

    1. Hmm… oder als Alternative ein Forum in dem zu jeder Sendung das Team einen Thread eröffnet und in dem dürfen dann alle (registrierten) User schreiben? Müsste ja nicht mal hier sein, könnte man komplett auslagern auf einen Forumshoster oder andere User und ein semi-offizielles Forum draus machen 😉 Wieso juckt mit der Installationsfinger wieder so? XD

    2. Also wenn es euch juckt einen (kleinen) Blogartikel zu schreiben: immer zu – schickt ihn an blog[ät]magabotato.de oder gleich an christian[ät]magabotato.de und ihr werdet schneller zum Gastautor als ihr Superkalifragilistischexpialigetisch sauer rückwärts sagen könnt 😉

      Auch kleine Essays, Basteleien veröffentlichen wir gerne – siehe unseren Adventskalender.
      Oder plaziert das ganze in unseren Discord – auch wenn dies dann “nur” unsere Discord-User sehen.

  7. So, dann will ich auch mal Kommentieren 😉

    Super angenehme Runde mit Mega Abschweifungen 😉 Ganz fies der Dobby Spoiler (Wir lesen gerade H.P. mit dem Großen Sohnemann) *grrrrr* 😉

    Ja, viele Themen, hab mir nix notiert 😀

    Zu den Kommentaren und Likes: Bin da ganz bei euch. Ein Kommentar ist mir lieber als ein Like aufgrund der Möglichkeit eine Diskussion zu starten. Dislikes sind mäh weil da keine Message kommt, außer: MÄH! Dislikes weil einem das System nicht passt, kann ich nicht verstehen… ich schau mir auch kein Flames of War BatRep an und dislike dann weil ich Flames of War nicht mag… aber so ist das Web *kotz*

    Wir machen ja selber Videos auf Youtube und freuen uns über jeden Kommentar, auch wenn da nur steht “Erster” 😉 Das ist Feedback. Und da gehen wir gerne drauf ein (Gleiche Denke wir Tobi da hat)

    PS: Bin ich blöd oder habt ihr die Timestamps gar nicht mehr beim Podcast… ist mir schon öfter aufgefallen… jetzt merke ich das mal an 😉

    Habe übrigens die Jagd der Götter von Warhammer Underworlds bemalt in den 3 Stunden. Thank you!

    PPS: Man Tom… LOG DICH EIN! und abonniere mal… Echt ey 😉

  8. Ich finde die Länge des Podcasts eigentlich sehr gut und bin immer traurig wenn er zu Ende ist . Für mich könnte er auch noch länger sein- meistens hört man ihn ja nicht am Stück. Und was spricht dagegen einfach mal zu unterbrechen und ein anderes mal weiter zu hören?

    Zu den Kommentaren: ich habe früher öfter die News kommentiert. Seit der Entscheidung alle News in einer Meldung zusammenzufassen, habe ich das aber komplett aufgegeben. Ich finde die neuen News immer noch nicht besonders gut. Man muss ewig scrollen bis man “seine” News findet, und wenn man Kommentare genau zu dieser Meldung lesen möchte, muss man sich durch alle Kommentare arbeiten, und hoffen, dass überhaupt ein Kommentar dabei ist. Das macht die News Spalte (für mich) leider sehr unattraktiv.

    Der Podcast hat mir wie meistens sehr gut gefallen. Ich freue mich immer wenn Hannes dabei ist. Seine Kommentare sind zum abbrechen- ich musste oft laut lachen. Aber auch Nessie (richtig geschrieben?) und Tom sind spitze. Auch wenn Tom oft komische Ansichten hat… 😀
    Und Tobi als Gast war auch super interessant.

    Die Idee mit dem Magabobingo hatte ich tatsächlich auch schon vor langer Zeit. Allerdings nicht mit Aufgaben, sondern mit Sprüchen, oder Sachen, die regelmässig im Podcast fallen oder angesprochen werden. Beispiele:
    – Frostgrave Bande
    – Anthropomorphe Tiere
    – random Simpsons- Zitat

    In diesem Sinne möchte ich mit einem Zitat schliessen:
    Ein Leben ohne Magabotato Podcast ist zwar möglich, aber sinnlos.
    – Harald Juhnke

    1. Danke für die Blumen! Und das, obwohl die Herren in diesem Podcast massiv in Richtungen abgedriftet sind, zu denen ich nicht viel beitragen konnte – nächstes Mal wird das hoffentlich wieder besser. 🙂

      Nessi ist übrigens die richtige Schreibweise. 😉

  9. Ich hoffe du hast den Smiley hinter meiner Aussage bezüglich der komischen Ansichten richtig gedeutet. Ich wünsche mir auch die Meme Funktion!

    PS: Danke für die Korrektur des Zitates. Wusste ich gar nicht 😉
    Und wenn wir schon bei der Zerstörung von Pointen sind: Ich glaube der Magabotato Podcast kam in dem Zitat auch nicht vor…

  10. Hier ist ja einiges los. Das freut mich, denn auch ich will mich bedanken, dass ihr soviel Mühe und Hobbyliebe in diesen Podcast investiert. Höre euch oft unterwegs und muss oft schmunzeln, wenn ihr vom Thema abkommt.

    Macht weiter so!

    PS: vielleicht stellt ihr am Ende eine Frage und lasst diese von uns Hörern beantworten.

    Bsp: Wie ungesund ernähren sich Tabletoper und Brettspieler während des Spielens?

  11. Vielen Dank für den tollen Podcast!
    Super Gast, freu mich auf den 3D-Drucker Podcast.

    Ich höre seit Jahren immer “Tabletop Standard” und jeder interpretiert das immer anders. Es wäre schön wenn Ihr darüber was machen könntet und vielleicht was festlegen, damit man zumindest eine gemeinsame Diskussionsgrundlage hat.

    1. “Tabletop Standard” bezieht sich (für mich) primär darauf, dass die Figuren ein paar Grundfarben haben, ein paar größere Details und ein Wash oder so. Hauptsächlich sollen sie also bunt sein und von 1 – 2m Entfernung auf dem Spieltisch gut aussehen. Es sind eben keine Vitrinenmodelle.

          1. Bei uns in der TT-Gruppe gibt es alleine schon drei unterschiedliche Meinungen über TT-Standart + jetzt deine SunDancer.

  12. Nochmal off-topic zum Thema Feinstaub:

    Ob man jetzt pro oder gegen Diesel ist sei dahingestellt! Aber ihr glaubt doch hoffentlich nicht, dass ein Benzin-VERBRENNUNGSmotor oder irgend ein Verbrennungsmotor überhaupt keinen Feinstaub produziert? Beim Benziner ist der Feinstaub nur … feiner und das ist mindestens genauso schädlich!

    Ein 3D-Drucker bitte nicht neben das Bettchen stellen! Die Dämpfe, die dort ausdünsten (Nein nicht aus meiner Bettdecke!^^) sind hochgradig krebserregend! Aber Polyurethane sind eh krebserregend, deswegen nehme ich nur gutes altes Bleihaltiges Zinn 😛

    Hannes… dein Part!

  13. Ihr wolltet Kommentare, jetzt bekommt ihr sie.

    Ich wollte aber nur eine Kleinigkeit ansprechen, nämlich die Squigwürfel. Design ist geschmackssache. Ich finde sie jetzt nicht so schlimm. Aber sie sind super austariert da sie aus Gummi sind. Als wenn man mit einen Flummi würfeln würde 🙂 Super passend zu Squigs. Aber zum Spielen echt ungeeignet.

  14. Danke für den neuen Stammtisch! Damit seid ihr würdig ins neue Jahr gestartet!
    Die vielen Abschweifungen fand ich nicht schlimm. Ganz im Gegenteil, dieses Mal hat alles voll meinen Geschmack getroffen und ihr wart zu keinem Zeitpunkt in der… Danger Zone! 😉

    War wieder ne sympathische Truppe an den Mikrofonen. Freue mich shcon auf den Feb-Stammtisch.

  15. Wieder mal Danke für diesen Stammtisch.
    Löblich Hannes für die Zurückhaltung wie die Frau spricht 😉
    Mit Tobi habt ihr auch eine Spezialisten für Marvel. Ich wünsche mit da einen gesonderten Podcast mit Tom und Tobi darüber 😉

  16. leider höre ich hauptsächlich eure Stammtische und das oft sehr spät,
    Januar hab ich jetzt direkt nach dem Dezember Stammtisch gehört,
    da ist es für Kommentare meistens etwas zu spät.

    Den Klicksmarter sollte ich wohl auch lieber hören,
    da verpasse ich wahrscheinlich viele gute Abschweifungen 🙂
    aber Kickstarter interessieren mich durch die masse im TT bereich leider gar nicht mehr.

  17. Ahoisen! Na, ich versuche immerhin bei jedem Podcast einen kurzen Kommentar da zu lassen. 🙂
    Zum Thema Abschweifung: war mir dieses mal zu viel… also vor allem das mit Serien und Co. Abschweifung mit Tabletop-Bezug? Ja, bitte gerne. So ergeben sich ja oft die spannendsten Gespräche. Geschmacksdiskussionen zu Serien brauch ich dann nicht wirklich. Die führe ich lieber selber gerne live mit echten Menschen. 😀
    Von der Länge her…bin ein Freund von “auf den Punkt gebracht”, aber bei so einem Stammtisch-Format geht es ja darum eben gerade NICHT. Von daher wird der Stammtisch eben so lange, wie er wird würde ich mal sagen.
    Grundsätzlich finde ich das stärkere Einbinden von Gästen auch sehr schön. Das Bricht mit Routinen und bringt guten Input. Sascha von TB-TV und jetzt Tobias…beide wunderbar.

    Und dann muss ich einem meiner Vorredner nohc beipflichten: das Kommentieren der gemischten News werde ich wohl auch nicht weiter betreiben. Zu vielen Themen, um einzelne zu kommentieren. Das Feedback zu dem einen/meinen Kommentar wird gegen Null gehen und im Zweifel liest es auch keiner, weil man nicht so weit runter scrollt. Das finde ich aber nicht weiter schlimm, ihr liefert ja mit Podacsts, Klicksmarter und Co. genung anderen kommentierbaren Input. 🙂

  18. Moin!

    Danke für euren Stammtisch. Ich höre die Dinger immer (latürnich) über einen Podcatcher, aber da ihr ja dieses mal den Fokus nochmal drauf gelegt habt – klar auch mal ein Kommentar über eure Website 🙂

    Ihr macht mit dem Podcast das Hobby um so vieles Reicher, und ich freue mich darauf, euch dieses Jahr auf der Tactica mal näher kennen zu lernen.

    Macht weiter so,

    Christian

  19. Arrrhoi.

    Ich habe bisher erst eine gute Stunde gehört und finde den Podcast kurzweilig, da ich ihn beim Autofahren höre. Die Abschweifungen sind durchaus gut. Auch wenn ich bspw. mit den genannten Serien zwischen null und gar nichts anfangen kann da sie mich in der Regel nicht interessieren. Bosch hingegen finde ich wirklich gut. Zudem habe ich mir von einer die alle Bücher kennt sagen lassen dass die filmische Umsetzung sehr gut gelungen ist.
    Gibt’s eigentlich (Arbeits-)Bilder von Toms Demoplatte oder habe ich nur den Link kurzsichtigerweise übersehen? Man sieht sich in 14 Tagen in Wilhelmsburg.

    Mast- und Schotbruch

  20. #40 Kommentar

    Da hat das Fandom ja wenigstens angemessen reagiert.

    Was ja auch für die Community aus meiner Sicht interessant wäre, wovon ich aber nicht weiß ob sich das technisch umsetzen lässt, wäre ja die Zugriffeszahlen auf die Podcast im einzelnen. Also wie oft jetzt ein Podcast geklickt/gehört wurde.

    Das wäre ja auch zumindestens für die Blogartikel gut zu wissen, welche Artikel ein großes Maß an Aufmerksamkeit generieren.

    1. Ich fürchte, DAS werden wohl unsere vertraulichen Daten bleiben, da Kommentare, Aufmerksamkeit und für uns persönliche Bedeutung von Artikeln/Podcasts überhaupt nicht korrelieren.

      Zumindest ich gucke mir unregelmäßig Zugriffszahlen an – allerdings aus purem Interesse, da wir frühzeitig beschlossen haben, die Inhalte zu bringen die WIR mögen, und nicht pur nach Klickzahlen zu gehen – denn nach Klickzahlen müssten wir primär GW und kontroverse Klickbaits bringen.
      Auch steigen Klickzahlen durchaus mal mit steigendem Alter, wo bei der primäre Peak immer kurz nach der Veröffentlichung und vor der nächsten Veröffentlichung liegt

      Ich darf sagen, dass immer noch der meist kommentierte Artikel, eine Diskussion über Details bei GW war, die ich irgendwann zu machte, weil sie mir ausuferte. Unter anderem wurde da dem Autor (einem der drei besten und ambitioniertesten Maler der Redaktion) schon vorgeworfen, er könne nicht malen.
      Die meist geklickten Artikel waren früher alte Blogs, aus der Zeit der Videoshow, bzw aktuell die Bilderschau der Spiel 2018

  21. Salve,
    bin auch seit Langem einer der stillen “Mithörer” Eures Stammtischpodcasts. Sind eine wunderbare Sache zum nebenher Malen und Basteln. Den Tobi kenne ich gut aus unserer Spielergruppe, von daher war die aktuelle Ausgabe für mich gleich nochmal spannender. Macht weiter so!

  22. Hallo,
    ich gelobe Besserung und werde in Zukunft mehr Kommentare schreiben. Ich freue mich schon auf den Drucker Podcast mit Tobi.

    Dann bis zum nächsten Kommentar oder Live Kommentar auf der Tactica.

  23. ja zu einen Podcast zum 3d Drucken. Den Erwähnten Drucker finde ich spannend, ….

    @Hannes: wenn du dunkle Figuren nicht richtig fotografierst bekommen, fotografierst du sie falsch 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.