Tactica 2019 – die Bilderschau

Es war mal wieder so weit. Am 16. & 17.02.2019 fand im Bürgerhaus Wilhelmsburg wieder die Tactica statt.

Wir waren mit Magabotato mit eigenem Stand und beinahe der gesamten Redaktion vertreten. Wir konnten uns Leuten vorstellen, die uns immer noch nicht kennen (schlimm, schlimm!) und an unserem Stand konnte man mit uns plaudern, die neueste Version der Redaktionskonferenz spielen und die Begeisterung fürs Hobby teilen.

Wie immer ist unsere Bildauswahl höchst subjektiv und auch einfach vom persönlichen Geschmack der Redakteure und des Autors geprägt. Manche Sachen könnten wir auch schlicht übersehen haben.

Es war wieder die gute alte Tactica, aber dieses Mal wurden auch neue Wege beschritten. Der Themenraum drehte sich dieses Jahr um Science Fiction und damit nahmen Krieg der Sterne und Star Wars Legion sehr viel Platz ein. Generell waren gefühlt drei Systeme und Themen dominant. Star Wars Legion, welches im letzten Jahr von den Händlern und Fans schmerzlich erwartet wurde. Saga, welches sich nun in der zweiten Editon etabliert hat und für das nun alle schon aus der ersten Edition bekannten Settingbänder verfügbar sind. Und Frostgrave, da Frostgrave einfach immer geht.

Themenraum und allgemeiner Eindruck

Händler, Clubs und Platten

Wieder einmal war die Tactica ein Hochamt des Hobbys. Wir hatten als Redaktion zwar einiges an Stress, aber noch viel mehr Spaß. Es war toll, erhebend und zugleich niedlich, mit Hobbyisten aller Altersklassen und Erfahrungsgraden interagieren zu dürfen.

Wie fandet ihr die Tactica? Hattet ihr auch Spaß in der Menge, ohne gerempelt zu werden? Und haben unsere Eindrück euch endlich davon überzeugt, 2020 vorbei zu kommen?

Schreibt es uns in die Kommentare!

 

Über Christian

Christian hat schon sehr lange, sehr ausführlich und sehr oft Beiträge auf Magabotato kommentiert bevor er zum Team dazu gestoßen ist. Als wir aufgerufen haben uns Gastartikel einzusenden tat er dies so oft und regelmäßig, dass wir ihn direkt ins Team holen mussten. Christian kümmert sich bei Magabotato um die Veröffentlichung von Blogartikeln und hat bis zu Reboot der Seite auch den Kontakt mit unseren Gastautoren gepflegt. Er ist für seine Hilfsbereitschaft und das Schreiben der Konferenzprotokolle beliebt und für seine “Klugkoterei” gefürchtet. Zu Christians liebsten Hobbytätigkeiten zählen: Geländebau, LARP, Turniere spielen (Freebooters Fate), Brettspiel und Rollenspiel. Aktive Tabletopsysteme sind: Freebooters Fate, Saga, Bolt Action, Dropzone Commander, bald wohl auf Dead Man’s Hand und Frostgrave

Alle Beiträge von Christian →

19 Comments on “Tactica 2019 – die Bilderschau”

  1. Schöne Bilder. Schade das ich es dieses Jahr aus verschiedenen Gründen nicht geschafft habe, selbst anwesend zu sein. Wieder einmal super schöne Platten dabei gewesen.

  2. Vielen Dank für die Bilder. Deswegen mache ich kaum noch welche auf der Tactica. 😉

    War schön einige von euch zu treffen. Beim Stuhl-Geschmeiße (ihh) bei der R.-Konferenz habe ich etwas zugesehen. Sehr witzig. 🙂

    Leider reicht die Zeit nie aus. Nicht annähernd.

    Beste Grüße,
    Jan

  3. Ich konnte zwar leider auch nicht zur Tactica! Die Impressionen sind trotzdem super! Immer wieder schön, dass die alten oberhausener Gallier noch auf großer Bühne auftreten!^^

    Mal ein kleines Lob an euer Intro-Bild! Wo habt ihr das her? Eine schöne Mischung aus Jules Verne und Georges Méliès!
    Letzteren Klassiker “Le Voyage dans la Lune” (der erste Science-Fiction-Film überhaupt!) durfte ich in der seltenen colorierten Fassung erst auf Arte bestaunen!

  4. Wie am Samstag versprochen/angedroht kommt nun mein Kommentar und das zur diesjährigen Tactica. Die war meine erste, da ist es um so passender.

    Was mir von Anfang an auffiel, war die familiäre Atmosphäre. Und auch wenn es recht voll war, hatte es nicht das Gequetschte wie bei der Spiel im letzten Jahr. Egal wie hektisch es war, alle waren freundlich und man konnte das eine oder andere Schwätzchen halten. Die Einkaufsmöglichkeiten waren für mich nett, aber für mich waren die Platten interessanter.

    Euch zu treffen war mein persönliches Highlight der Tactica und freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr und euch da wieder zu sehen.

    Bleibe immer noch dabei, jede Abenteuergruppe braucht ihren Zwerg 😉

          1. Ich denke auch, das hat lediglich was mit der Lizenz zu tun. Mir wurde gesagt nur das erneuern der Lizenz für die Miniaturen wären 10.000 € gewesen und aber einem gewissen Umsatz dann noch ein paar Prozente davon… das muss man erst mal stemmen :S

        1. Mir ist noch eingefallen, hin und wieder gibt es auch schöne Asterix-Figuren in Überraschungseiern. Vielleicht findet man da ja was, das man, natürlich streng zum privaten Gebrauch und keineswegs mit kommerziellem Interesse (falls die Lizenzwächter mitlesen) zu einem Spiel zusammenbauen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.