Kickstarter-News aus der 12. Kalenderwoche

Neue Woche – neue Kickstarter… Viel Spaß beim durchschauen!

Brett- und Tabletopspiele

II Games

Dieses neue System ist laut dem Bittsteller das beste Miniature Wargame, das 2019 angeboten werden wird. Age of Eternity soll ein schnelles, rundenbasierendes und umfangreiches Tabletop sein. Die Kampagne läuft noch bis zum 23. April 2019 .

Grey Fox Games

Was kommt raus, wenn man Japan mit Dämonen und Robotern mixt? Tsukuyumi: Full Moon Down ist ein sehr erfolgreiches Brettspiel, welches noch bis zum 13. April unterstützt werden kann.

Albe Pavo

Mischt man hingegen das alte Venedig mit jeder Menge Untoten, bekommt man Carnival Zombie. Hierbei handelt es sich um die überarbeitete, zweite Edition. Bis zum 18. April kann man noch mitmachen.

NSKN Games

In den Weltraum entführt uns das Spiel Exodus Chronicles. Bis zum 12. April soll es finanziert werden.


Miniaturen

Dreamforge Games

In diesem Kickstarter soll ein Eisenkern Grav-StuG bis zum 17. April 2019 finanziert werden.

Midlam Miniatures

Wer sich gruseln mag, kann sich die horror-tastischen Halblingsminiaturen the Halfling Dead im 28 mm Maßstab holen. Die Kampagne läuft noch bis zum  7.  April 2019.

A G Wilson

Für diesen Kickstarter treten weibliche Samurai im 28 mm Maßstab an. Wem diese Miniaturen  gefallen, kann bis zum 5. April 2019 in das Projekt mit einsteigen.

 Blind Beggar Miniatures

Blind Beggar hat sich für diesen Kickstarter Die Konklave ausgedacht. Falls die Kampagne erfolgreich ist, werdet ihr galaktische Aliendiplomaten oder Priester, Cthulhu Mythos Deep One Hybrids, Fantasy Wizards oder Kleriker bekommen.

MidKnight Heroes

Diese Woche sieht Super Chibi Villains. Wer weibliche Bösewichte in süß haben möchte, kann noch bis zum 5. April 2019 mitmachen.

Whitehorn – Krakon Games

Wer ein Herz für Mykelinge und Boggels hat, kann hier fündig werded. Der blauangemalte Boggel erinnert Felice  an das Krümelmonster,

Last Sword Miniatures

Vielleicht braucht man sie, vielleicht auch nicht, auf jeden Fall gibt es jetzt das Projekt Jungle Awakening, bei dem man sich noch bis zum 31. März 2019 Eidechsenmenschen holen kann.


Gelände und Zubehör

Master Monk

Wer nicht selber würfeln mag, der kann hier bis zum  4. Mai 2019 einen handgefertigten Würfelturm  erwerben.

Army Case

Für die A-Case Transportlösung soll nun das neue Modell A-Case Hybrid finanziert werden. Bis zum  22. April 2019 könnt ihr das Projekt noch unterstützen.


3D-Druck

Dennis Montera

Wer noch Gebäude für diverse Systeme, wie Warhammer, 40K, Mortheim, Dungeons & Dragons etc. braucht, kann eventuell bei diesem Projekt fündig werden.

Monk’s Miniatures

Bei Monk’s Miniatures: First Set handelt es sich um verschiedene Dateien, die für das Drucken von diversen Miniaturen angeboten werden.  Wem diese Miniaturen gefallen, der kann bis zum 19. Mai 2019 mit einsteigen.

3D-Print-Terrain

Noch nicht genug mittelalterliche Gebäude? Dann schaut doch mal bei diesem Projekt von 3D-Print-Terrain vorbei, vielleicht ist hier etwas dabei.  Bis zum 21. April 2019 habt ihr Zeit, mit einzusteigen.


Vitrinenmalerei

Draco Studios

Für eure Vitrinen gibt es diese Woche drei sehr schöne Drachen im Projekt Dragons of the Red Moon, das noch bis zum 11. April 2019  läuft.

 

Über Newsredaktion

Unsere Newsredaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Maik, Jonas, Daniel, Felice, Nessi und Sebastian

Alle Beiträge von Newsredaktion →

9 Comments on “Kickstarter-News aus der 12. Kalenderwoche”

  1. Age of Eternity
    so eine Ewigkeit kann auch sehr kurz sein. Nix neues geboten alles ziemlich wage und vom design null inovation.
    Für mich eine Totgeburt.

    Full Moon (Erweiterung) sieht Recht interessant aus,
    taugt das (Basis) Spiel was?
    Ansonsten ist mir der Pledge aufbau etwas zu wirr. Man braucht ganz schön bis man versteht was man wofür versprochen bekommt.

    Eisenkern Grav-StuG
    endlich

    3D-Print-Terrain
    Ich hab schon Sachen von ihm gekauft als Dateien sieht da alles okay aus aber die Schnitte könnten druck optimierter sein.

    Der Rest spricht mich überhaupt nicht an.

    1. Lieber DeusExMachina,

      tue uns und dir bitte den Gefallen und wechsel nicht so regelmäßig deine Email-Adresse oder IP. 😉
      Aktuell müssen wir sehr oft deine Beiträge händisch freischalten, und wenn sie dann mal wieder kritisch/eher negativ ist (was dein gutes Recht auf deine Meinung ist) überlegt man schon mal eine Sekunde länger.

      Es freut mich aber, dass dich die Eisenkern Grav-StuG offenbar anspricht 😀

      1. Weder das eine noch das andere geht.

        IPs laufen über einen Proxy und die Email generiert ein Browser Plugin. Letzterer läuft aus gutem Grund im Privaten modus und löscht nach beenden alle gecachten Daten.

        Obwohl das mit den Mails könnte ich versuchen für die Seite auszuschalten… erledigt nimmt jetzt hoffentlich immer die gleiche.

        Diesen Beitrag müsst hier nicht freischalten.

    2. Ich hatte einmal Besuch vom Autoren von Full moon und konnte es vor dem KS Testspielen. Es ist ein sehr komplexes und abgedrehtes Spiel, aber sehr schnell zu lernen und dann hat es sehr viel Tiefgang und Rafinesse. Würde es gerne wieder mal Spielen.

  2. “Jungle Awakening” find ich mal ein richtig gelungenes Echsenmenschen-Release! Ich hoffe auf Magabotato, darf man so etwas noch öffentlich schreiben! Auf dem Brückenkopf kommt gleich mal die Volksfront von GW’a um die Ecke mit dem fliegenden Suizidkommando, um für die Aktiengesellschaft ein neues Martyrium zu schaffen!

  3. Himmel – Blind Beggar wird mal wieder seinem Ruf in unserer Redaktion gerecht. Das hatte so noch nicht mal ich erwartet! 😀

    Das Problem von Age of Eternity sind für mich nicht mal der übersättigte Markt, die groben Renderbildchen oder dass man noch nicht so arg viel über Spiel und Welt erfährt – habt ihr euch mal die Versandkosten außerhalb der USA angeguckt? 80-110$ ??? Das sind selbst beim Komplettpledge 565$ sehr viel.

  4. Moin,

    kann mir jemand bitte auf die Sprünge helfen, was es mit dem Kickstarter von Army Case auf sich hat? Ich dachte die hätten genau das Produkt mit dem letzten Kickstarter A Case finanziert und sind damit am Markt. Oder ist die Neuerung das man nun das gleiche Produkt mit schwarzem Puderüberzug kaufen kann? Sorry falls ich dabei zu sehr auf dem Schlauch stehe.

    Viele Grüße

    1. Hey,
      wenn ich das richtig verstanden habe, ist es eine überarbeitete, leichtere Version vom A-Case. Zudem wollen sie wohl auch so produzieren und nicht nur in kleinen Mengen.

      Ich hoffe ich konnte damit einigermaßen helfen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.