Sonntagsmaler Ausgabe 7 / 2019

Nachdem das Wetter wieder ein wenig abgekühlt ist, können wir uns auch wieder etwas anspruchsvollerem Hobbykram zuwenden. Was wäre da besser geeignet als eine schöne Vitrinen-Miniatur?


Altores Studio

Altores hat wieder wie üblich einige Neuheiten. Es gibt zwei Seefahrer, die mehr oder weniger ehrliche Absichten haben dürften, außerdem einen traditionellen japanischen Yabusame-Bogenschützen, alle drei im Maßstab 1:24. Zusätzlich könnt ihr für Malübungen, Studien etc. ein puristisches Büstenset mit drei Büsten (1:9) erwerben.

Aradia Miniatures

Fantastisch geht es diesen Monat bei Aradia Miniatures zu. Ein martialisches Diorama, das mich an die Romeo und Julia-Thematik erinnert, ist der Tree of Suicides (75 mm, € 75,00). Ebenfalls nicht gerade nach Friede, Freude Eierkuchen sieht der Zentaur Nessus (75 mm, € 120) aus, dem eine nackte (Jung-?)Frau ans Gemächt genagelt wurde. Aelania (75 mm, € 45,00)  ist auf Drachenjagd, dazu reibt sie sich mit weiblichen Drachen-Pheromonen ein und kann dann die völlig liebestollen männlichen Drachen einfach mit ihrem Speer erledigen. Spannende Technik!

Barbaric Splendor

Dieses Modell sorgte bei mir für einen “Witzig!”-Moment. Etwas absurd, aber es gibt ja nichts, was es nicht gibt. Also warum nicht auch eine Llama Königin auf ihrem Kriegsllama? Bei Barbaric Splendor ist sie für $ 15,99 zu bekommen.

Big Child Creatives

Bei den großen Kindern gibt es zwei Miniaturen, die gegensätzlicher kaum sein könnten. Einzig ihre kriegerische Attitüde teilen sich Alaana, the bloody Blade (€ 39,95) und Scally the Helmstroll (54,95 €).

Black Crow Miniatures

Einmal jung und einmal etwas reifer präsentiert Black Crow Miniatures euch die Büste Uther, the Light of the Realm (€ 42,35). Leider momentan Out of Stock, aber es wurde ein baldiger Restock angekündigt.

Black Sun Miniatures

Bei Black Sun Miniatures gehen die Neuheiten wieder mit viel nackter Haut und Muskeln einher. Sowohl die Savage Beauty (1:12, £ 46,75) und ihr eindrucksvoller Sixpack als auch Solrak mit dem dicken Bizeps (1:12, £ 38,25) können vorbestellt werden.

Broken Toad

Broken Toad feiern ihren 5. Geburtstag und zur Feier des Tages gibt es gleich zwei neue Releases! Zum einen den Ausserirdischen 0.1 (1:10, £ 45,00) und zum anderen den berittenen Spartaner (1:24, £ 70,00) für alle, die nicht auf SciFi stehen.

Demented Games

Steampunk at its finest. Demented Games bringen Launcelot, den es für Twisted auch schon gibt, im Maßstab 54 mm für $ 35,07 heraus.

DG Artwork

Aufreizend präsentiert sich diese junge Dame (1:24) von DG Artwork. Für $ 18,00 wackelt sie auch auf eurem Maltisch mit den Hüften.

Elan13

Sehr klischeehaft, der deutsche Luftwaffepilot aus dem Zweiten Weltkrieg (75 mm, £ 20,00) mit seinem treuen Schäferhund. Lord Flash ‘Woof! Woof!’ (Büste, £ 23,00) hingegen ist als Pilot aus dem Ersten Weltkrieg ein paar Jahre älter. Gehalten hat er sich trotzdem sehr gut, oder?

Heroes & Villains Miniatures

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt! Mit Krötenlecken wird sie sicher noch bunter. Die Büste von Lilly (1:12, € 21,00) wirkt, als hätte sie Spaß im Leben. Deutlich ernsthafter hingegen wirkt Jacques Bernard de Molay, der letzte Großmeister des Templerordens. Die Büste von Heroes & Villains zeigt ihn im Jahr 1314, also kurz vor seiner Hinrichtung auf dem Scheiterhaufen.

Kimera Models

Skoll (75 mm) passt nicht nur namentlich ziemlich gut zu Scally, den ihr weiter oben schon gesehen habt. Ebenfalls ein großer, blutrünstiger Troll. Für € 54,90 haut der gute Bursche euch alles kurz und klein.

Life Miniatures

Hui, hier hat sich sogar Prominenz eingeschlichen in diesem Monat! War Daddy, der Panzer Kommandeur aus dem Zweiten Weltkrieg (1:16, $ 27,00) von Life Miniatures ist seinem Vorbild, welches von Brad Pitt gespielt wird, doch ziemlich ähnlich.

Medieval Forge Miniatures

Medieval Forge Miniatures bleiben ihrem Namen treu. Dort gibt es jetzt einen Kosaken aus dem späten 16. Jhd. (1:24), der an der russischen Eroberung von Sibirien teilgenommen hat und einen Bogenschützen aus den Rosenkriegen (1:24) zwischen 1455 und 1485.

Mirico Collectibles

Höre auf Minotauren! Jemand mit vier Mägen muss die Realität ja voll im Griff haben, oder? Taugos (1:4, $ 188,00) sieht auf jeden Fall so aus, als seien Widerworte nicht angebracht. Aber auch mit der Harpie Iris (1:10, $58,00) ist nicht zu spaßen. Sonia (1:9, $ 48,00) sieht hingegen deutlich harmloser aus als die beiden Vorhergehenden, aber vermutlich sollte man auch sie nicht unterschätzen.

Mitches Military Models

Noch mehr Prominenz! Bei Mitches Military Models gibt es jetzt drei neue Büsten in der Reihe Battle for the Throne. The Kings Bodyguard (£ 25,00), The Lion Prince (£ 25,00) und The Imp (£ 25,00) sind einzeln oder günstiger im Set für £ 60,00 zu haben.

Nuts Planet

Bei Nuts Planet kann man die ganzen Neuheiten kaum mehr überblicken. Zunächst gibt es einige Büsten: The Finisher (1:12, $ 50,00), Sword Master Dohee (1:10, $ 65,00), Lemegeton BAEL (1:10, $ 45,00) und Lemegeton VEPAR (1:10, $ 40,00). Außerdem gibt es zwei Miniaturen: Bandit Lord Lily (1:24, $ 55,00) und Overwatcher 1/35 (1:35, $ 16,00). Das kleine Füchschen gefällt mir am besten!

Ouroboros

Mit Mut zur Hässlichkeit trumpft Ouroboros mit der wunderbar detaillierten Büste eines Orcs auf. Für € 22,50 könnt ihr die knapp 5 cm große Büste vorbestellen.

Pegaso Models

Verhältnismäßig wenig WWII bisher in diesem Sonntagsmaler. Das ändert Pegaso Models nun mit zwei Miniaturen, dem German Tiger Commander (1:9, € 45,08) und dem U.S. Sherman Commander (1:9, € 45,08), die beide 1944 in der Normandie gegeneinander gekämpft haben könnten.

Privateer Press

Auch Privateer Press haben ab und zu größere Miniaturen im Angebot. Jetzt gibt es die Totem Huntress (75 mm, $ 34,99) für euch. Lasst euch lieber nicht von ihr fangen!

Scale Bro

Bei Scale Bro gibt es einen kampfgestählten Barbaren im 75 mm-Maßstab für $ 30. Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr ihn lieber mit Axt und Schild oder mit zwei großen Messern ausstattet. Ich persönlich finde ja Axt und Schild stimmiger.

Scibor Monstrous Miniatures

Scibor machen ja gefühlt schon immer coole Zwerge. In diese Reihe kann sich dieser Evil Dwarf (54 mm, € 28,18) nahtlos einreihen.

SK Miniatures

Zwei Panzer-Crews der Deutschen (Resting und Eating) gibt es bei SK Miniatures jetzt für euch. Beide sind im Maßstab 1:35 gehalten und können für £ 69,00 erworben werden.

Valkiria Miniatures

Die polnische Dame (70 mm, € 35,00) von Valkiria Miniatures geizt bestimmt nicht mit ihren Reizen. Aber Achtung, sie ist bewaffnet!

Young Miniatures

Und zum Abschluss kommt mit Young Miniatures noch eine Büste eines deutschen Soldaten des Zweiten Weltkrieges, in diesem Fall ein Maschinengewehr-Schütze von der Ostfront (1:10).

Über Nessi

Nessi ist über Jonas im Oktober 2018 zu Magabotato gekommen. Sie wurde schon 2011 mit Hilfe einiger Blutinselboxen zum Hobby angefixt und hat die wahrscheinlich größte Skavenarmee auf diesem Erdenrund unter ihrem Kommando. Zu Jonas' Leidwesen liegt ihr das Bemalen von Miniaturen deutlich mehr als das Spielen. Abgesehen davon verstärkt sie das Redaktionsteam beim Bloglektorat und bei der Newsarbeit in der Hoffnung, auch mal andere Systeme für sich zu entdecken.

Alle Beiträge von Nessi →

2 Comments on “Sonntagsmaler Ausgabe 7 / 2019”

  1. Vielen Dank für das Zusammenstellen!

    Da sind ja voll viele Beiträge dabei die mir gefallen. Und die Kommentare, richtig gut. Musste sehr oft lachen 🙂

    Aradia: der Zentaure gefiel mir zunächst richtig gut bis ich den Beitrag gelesen habe. Was habe ich gelacht. Der arme Junge oder Zentaure? Wer ist Bemitleidenswerter?

    Big Child: scally ist genau mein Ding, vielleicht liegt es auch am Paint Job.

    Broken Toad: Aliens sind normalerweise nicht mein Ding aber der gefällt mir. Da kannan sicher tolle Sachen mit der Haut anstellen.

    Demented Games: Steampunk, davon müsste es es mehr geben! Kommt auf die Liste

    Kimera Models: auch cool, wenn nicht ganz so schick wie skally

    Privateer Press: schöne Figur, und der Preis stimmt auch!

    Scibor: die machen einfach die Besten Zwerge. Irgend wann kommt einer zu mir.

    Nochmal Danke!

    1. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar, Andreas! 🙂

      Gestern meinte ich noch, dass sich die ganze Arbeit lohnt, wenn nur ein Mensch sich über meine bekloppten Ansagen zu den Minis freut. Und schwupps, da kam dein Kommentar rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.