Kickstarter-News der 42. KW

Es ist Dienstag und das heißt Kickstarter! Findet ihr etwas, das euch das Geld aus der Tasche zieht?


Brett- und Tabletopspiele

Czacha Games

Czacha Games veröffentlichen das nächste Spiel von Carl Chudyk. In Blood of the Northmen werdet ihr in den Norden Europas im 9ten Jahrhundert versetzt. Wer diese Reise gerne antreten möchte, hat noch bis zum 23. Oktober 2019 Zeit, finanziert wurde die Kampagne bereits.

Shadowborne Games

Richtig düster wird es bei dem Kickstarter zu Oathsworn Into the Deepwood. Bei diesem Brettspiel wird man, wie so oft üblich, neben Miniaturen auch totgeschmissen mit Tokens, Karten, Gelände usw. Die Kampagne hat mit über einer Million Dollar ihr Finanzierungsziel knapp erreicht und bis zum 05. November 2019 wird das sicher noch mehr.

Silver Lynx Games

Dem ein oder anderen ist Hard West als PC- und Konsolenspiel evtl. ein Begriff. Silver Lynx Games planen hierzu nun ein Brettspiel über Kickstarter zu finanzieren. Die Kampagne wurde bereits finanziert und endet am 08. November 2019.


Miniaturen

Fanath

Bei den Kickstartern dürfen die Fantasy Football Teams nicht fehlen. Diese Woche geht es um Zwerge, welche bereits finanziert wurden. Wer selber noch ein Team aufstellen möchte, kann hier noch bis zum 22. Oktober 2019 mitmachen.

Jamie Loft

Das Alter eines Baumes lässt sich ja bekanntermaßen an den Ringen des Stammes abzählen. Dieser Baummensch mit dem Namen Manyrings dürfte demnach schon einige Jahre auf dem Buckel haben. Wer die Ringe zählen möchte, hat noch bis zum 22. Oktober 2019 Zeit, um sich den Baummenschen zu sichern. Die Kampagne ist bereits finanziert. Ich wäre übrigens etwas traurig, wenn sich herausstellt, dass das Modell beim Aufschneiden gar keine Ringe hat.

Shako64

Mit diesem Kickstarter wollen Claudio Pezzatini und seine Frau ihre Range an Miniaturen für die italienischen Unabhängigkeitskriege erweitern. Historisch gesehen vielleicht eher eine Nische und dennoch ist der Kickstarter bereits finanziert. Ihr seid auf der Suche nach einer neuen Epoche? Macht mit bis zum 09. November 2019.

Heresy Lab

Ebenfalls finanziert ist dieses originelle Modell von Heresy Lab. Bis zum 01. November könnt ihr mitmachen, um euch dieses individuelle Modell zu sichern. Wer es schneller mag, bekommt hier auch die STL-Dateien für kleineres Geld.

JUL3D

Mit jeder Menge verschiedener Panzer wird bei diesem Kickstarter geworben. Interessanterweise bekommt ihr neben den Kickstarter-exklusiven Panzern eure Pledgesumme als Online Coupon für den Shop von JUL3D. Das Finanzierungsziel liegt bei 9.500 € und die Kampagne endet am 14. November 2019.

SLAP Miniatures

Bei dem Kickstarter Bare Bones handelt es sich um die zwei Skelette Bob und Barry, die auf eine Finanzierung warten. Bis zum 30. Oktober dürfte das Ziel von £ 200 wohl erreichbar sein.

Midlam Miniatures

Bereits finanziert sind die neuesten Modelle von Midlam Miniatures. Dieses Mal wartet eine Hobgoblin Raiding Party auf euch, welche ihr euch noch bis zum 27. Oktober 2019 sichern könnt.

Outer Planet Models

Dieser Kickstarter für einen riesigen Mech ist auf genau auslieferbare Modelle beschränkt. Bisher hat sich nur einer solch einen Mech sichern wollen und die Kampagne endet am 1. November 2019.

RN EStudio

Im ersten Moment dachte ich, es handelt sich um ein Brettspiel zu den Wasteland Spielen von Brian Fargo. Da lag ich wohl daneben, dennoch geht es in diesem Kickstarter um postapokalyptische Miniaturen, welche bereits finanziert wurden. Bis zum 24. Oktober läuft die Kampagne noch.


Gelände und Kleinkram

The Castle Foundry

Eine modulare Burg soll bei diesem Kickstarter finanziert werden. Tatsächlich handelt es sich hierbei nicht um Dateien für den 3D-Drucker, wie es häufiger bei modularem Gelände in letzter Zeit der Fall ist, sondern ihr erhaltet tatsächlich Geländesets. Das Finanzierungsziel liegt bei $ 29.999 und die Kampagne endet am 07. November 2019.


Zubehör

The Last Gameboard

“Look and see how it sparkles, it’s the last Gaaaameeeboaaaaaard” *räusper* Vielleicht verlief so oder so ähnlich die Namensfindung der Firma, die hinter dieser Kampagne steckt. Zugegeben bin ich etwas verwirrt, nennt sich die Firma doch The Last Gameboard, ihr Produkt heißt aber Gameboard-1 und lässt somit Raum für potentielle Nachfolger. Wie dem auch sei, ich nehme das Ganze dann einmal in 72 x 48 Zoll. Bis zum 09. November läuft diese bereits finanzierte Kampagne noch.


3D-Druck

Irving Angeles

In erster Linie für Maler könnte dieser Kickstarter sein. Diese Alebrijes zum selber Ausdrucken erinnern mich an den Disneyfilm Coco und kommen bei entsprechender Bemalung schön bunt daher. Das Finanzierungsziel liegt bei MX$ 80.000 und der Kickstarter läuft noch bis zum 09. November 2019. Apropos Coco, den könnte ich mal wieder schauen. Nein, ich weine nicht, du weinst!

Alexandros Stamateas

Das druckbare Gelände bei diesem Kickstarter lässt sich sicher gut in einem Falloutszenario einsetzen. Die Kampagne ist bereits finanziert und läuft noch bis zum 28. Oktober 2019.

Rouge Sculpts

Diese modulare Basis zum selber drucken wartet noch auf ihre Finanzierung. $ 643 bis zum 10. November werden benötigt, falls ihr also Interesse habt, ist noch einen Moment Zeit.

U25

Viel Gelände gibt es für gewöhnlich ja nicht bei Fantasy Football-Spielen, aber ein wenig gibt es eben noch. Wer ein Dugout für seine Platte gerne selber drucken möchte, bekommt bei diesem Kickstarter die Gelegenheit dazu. Das Finanzierungsziel liegt bei 800 € und die Kampagne endet am 13. November 2019.

Über Jonas

Jonas stieß 2016 als Unterstützung des Newsteams zu Magabotato. Als beinahe einziger in der Redaktion tut er sich schwer mit Skirmishern und sieht sich eher im Rank & File Bereich beheimatet. Wobei Jonas kaum spielt und mehr Zeit mit Sammeln und ab und an mit dem Bemalen verbringt. Sein derzeitiges Hauptsystem ist The 9th Age.

Alle Beiträge von Jonas →

3 Comments on “Kickstarter-News der 42. KW”

  1. Schließe mich Hybrid an – besten Dank für die Recherche & Präsentation, aber auch für mich diesmal nichts dabei. Eventuell die Zwergenbierkrüge (beim Footballteam zu ersteigern) könnten mich interessieren, aber die gibt’s ja später vielleicht eh auch so zu erwerben.

    Übrigens – die Preisstufen beim Castle Foundry-Projekt finde ich beinahe schon unverschämt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.