Malathon 2019: Tag 9

Nessi

Ich war bis inklusive Sonntag leider nicht zu Hause, was dann auch in deutlich verminderten Malaktivitäten resultierte. Aber gestern und heute habe ich ein klein wenig was geschafft und das will ich euch heute zeigen. Wenig ist schließlich besser als nichts und Kleinvieh macht auch Mist. Hier also mein Zwischenstand zum 09.10.2019:

Ich bin nicht so der Held und finde es zugegebenermaßen relativ anstrengend, wenn es darum geht, WIP-Fotos zu machen, daher müsst ihr mit einfachstem Bildmaterial leben. Aber man kann schön sehen, dass die Hordes-Miniaturen gemeinschaftlich eine Runde Asi-Toaster aka Wash hinter sich gebracht haben und das kleine Panzermänneken daneben sich auch mit Grundfarben und Wash bekleckern durfte. Da er zum Afrika Korps gehört, eben schön in sandigen Tarnfarben.


Jonas

Bei mir ging es heute weiter mit der Haut meiner Trollbloods. So langsam bin ich zufrieden mit dem Ergebnis. Morgen noch ein paar Details, dann geht es vermutlich weiter mit Augen, Zähnen und anschließend den Steinen, die vermutlich Blau werden.


Sebbo

Wie versprochen habe ich den Ork für die Kneipnkeilarei fertig gemacht und ihn auf den wohlklingenden Namen Umpfgrot Gitprügla getauft!

Umpfgrot hat Bock auf Kloppe!!!

 

Außerdem habe ich die ersten drei  Dämonen fertig bekommen und schlappe 8 Jahre nach dem Kauf des Schneestreus habe ich es auch schon eingesetzt. Ging ja fix…

Die beiden kleinen Homunkuli werden wohl als Hunde oder ähnliches eingesetzt.

Mal sehen was ich als nächstes bemale. Am Wochenende war ich ja auch auf dem Freebooters Fate Turnier und jetzt habe ich plötzlich total Lust ein Paar Söldner zu bemalen. Naja, wie heißt es so schön? Kein Plan übersteht den ersten Feindkontakt 🙂


Daniel

Diese Woche werde ich leider arbeitsbedingt nicht so viel zum Malen kommen. Dennoch habe ich heute die ein paar Schichten auf die ersten Aliens gebracht.


Christian

Langsam geht es vorran. Den Stormblades fehlen noch die Stoffteile und die Standarte. Um die Bases kann ich mich erst kümmern, wenn ich wieder daheim bin.

Über Nessi

Nessi ist über Jonas im Oktober 2018 zu Magabotato gekommen. Sie wurde schon 2011 mit Hilfe einiger Blutinselboxen zum Hobby angefixt und hat die wahrscheinlich größte Skavenarmee auf diesem Erdenrund unter ihrem Kommando. Zu Jonas' Leidwesen liegt ihr das Bemalen von Miniaturen deutlich mehr als das Spielen. Abgesehen davon verstärkt sie das Redaktionsteam beim Bloglektorat und bei der Newsarbeit in der Hoffnung, auch mal andere Systeme für sich zu entdecken.

Alle Beiträge von Nessi →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.