Sonntagsmaler Ausgabe 11 / 2019

Schon wieder ist ein Monat um, wir befinden uns im besten Hobby-Monat – draußen wird es grau und ungemütlich, aber der Weihnachtsstress wartet noch ein paar Wochen – und hier kommt eine tolle Zusammenstellung an Ablenkungsmöglichkeiten!


Altores Studio

Bei Altores Studio gibt es ein russisches (?) Kind mit Dolch (1:24). Mehr fällt mir dazu gerade beim besten Willen nicht ein. Außerdem könnt ihr euch an einem indianischen Scout (1:24) erfreuen oder ihr macht euch mit dem bayrischen Trommler von 1812 (1:30) auf die Suche nach Löcher in seiner Uniform, die er nach der Schlacht inspiziert.

Andrea Miniatures

Womöglich hat der indianische Scout von Altores nur nach diesem Mitglied der U.S. Army Ausschau gehalten, der an der Schlacht am Little Bighorn 1876 (1:18, € 60,00) wahrscheinlich sein Leben lassen musste, nachdem die Indianer das 7. US-Kavallerie-Regiment vernichtend geschlagen hatten.

Art Miniatures

Hier kommt ihr in den Genuss von Jonas’ lieblicher Stimme. Es klingt einfach besser als wenn ich das hier nur so hinschreiben würde. Den Dark Warrior gibt es als limitierte Büste (1:9, € 33,00) mit 250 Exemplaren als Pre-Order bei Art Miniatures.

Beyond Miniatures

An Dahak (1:10, € 26,00) könnt ihr euch mal so richtig austoben, was die Bemalung von Haut angeht. Beyond Miniatures haben diese anatomische Büste extra mit Narben und Schrammen versehen und jedes unnötige Haar weggelassen.

Black Sun Miniatures

Blood for the Blood God! … Äh, nee, falscher Text. Black Sun beanspruchen alles Blut in dem religiösen Diorama Blood for the Black Sun (75 mm, £ 125,00)  komplett für sich alleine. Wenn ihr auch was davon abhaben wollt, könnt ihr beim Pre-Order mitmachen.

CD Projekt Red

Ich habe ein Déjà-vu! Ciri (132 mm Höhe, € 41,90 Pre-Order) hatten wir doch vor kurzem schon mal in den News. Die Büste gefällt mir außerordentlich gut – vor allem der Paintjob ist super -, auch wenn ich nie The Witcher gespielt habe. Und endlich mal eine starke Frau, die einen ganz normalen BH trägt und deren Haare sich nicht in Rüstung oder Waffe verfangen können!

Cult of Paint

Dieser futuristische Ritter von Cult of Paint hat sich in vielen Schlachten verdient gemacht. Garrett (54 mm, £ 35,00) hat sich als Tracker einen Namen gemacht und erforscht die Megafauna aller neuen Planeten, auf denen seine Crew landet.

Dark Star Miniatures

Khan, der Krieger (75 mm, £ 35,00) und Hundra, die Barbarin (200 mm-Scale, £ 35,00) sehen nicht so aus, als wäre mit ihnen gut Kirschen essen. Beide gefallen mir sehr gut, vor allem Hundra hat es mir angetan.

DG Artwork

DG Artwork scheinen derzeit eine ausgeprägte Minirock-Phase zu haben. Langsam passen sich die Frauen den herrschenden Temperaturen an, sie hier trägt wenigstens schon Strumpfhose und ein langärmeliges Oberteil (75 mm, $ 18,00)!

Elan13 Miniatures

Bei Elan13 Miniatures geht es gewohnt historisch zur Sache. Der berittene britische Offizier der 10th Royal Husars (1:32, £ 33,00) führte seine Männer 1815 gegen die Franzosen unter Napoleon Bonaparte in die Schlacht von Waterloo. 100 Jahre später ist der britische Pilot des Royal Flying Corps (1:32, £ 14,00) während des Ersten Weltkrieges im Einsatz für sein Vaterland. Zur gleichen Zeit, aber im feindlichen Deutschland sorgt dieses Bodencrew-Mitglied (1:32, £ 14,00) dafür, dass die Maschinen weiter drehen können und das Öl nicht ausgeht.

FeR Miniatures

Dieser Schotte aus dem 42th Highlanders Regiment (54 mm, € 28,00), das auch unter dem Namen Black Watch bekannt wurde, kämpfte 1854 im Krimkrieg gegen Russland. Ebenfalls in Russland, aber knappe 100 Jahre später, in 1943, (man könnte Parallelen zu Elan13 ziehen) kämpfen der SS-Untersturmführer und sein Unterscharführer (1:12, € 85,00, einzeln je € 45,00) gegen den gleichen Feind. Nach so vielen kriegerischen Miniaturen kann ein wenig Frieden nicht schaden, den uns die luftige Spring (1:10, € 55,00) bringen möchte.

Figone

“Ich bin zu klein? Meine Axt und ich möchten das gerne mit dir ausdiskutieren!” Tineke (75 mm, € 54,00) von Figone mag zwar klein sein, aber wehren kann sie sich auch gegen die ganz großen Kaliber!

Kellerkind

Dieser leicht untersetzte französische Pilot (1:32, € 16,95) nimmt sich eine Kamera mit, um die Welt auch auf dem Boden noch von oben betrachten zu können.

Kimera Models

Gemma (1:24, € 45,00) weiß offensichtlich genau, was sie will und sie dürfte es in den allermeisten Fällen auch bekommen. Ob ein Toilettengang mit dieser Kettenleggings allerdings so leicht umsetzbar ist, wage ich zu bezweifeln.

Life Miniatures

Life Miniatures haben diese Cyborg-Frau in den Äther geschubst und schauen mal, wie sie sich behaupten kann. Bad Blood 2 ist zwei Varianten verfügbar: Als komplette Figur inkl. Base (75mm, $ 54,00) oder als Büste (1:12, $ 59,00). Etwas zu viel Haut meiner Meinung nach, ich hätte sie mir auch ein wenig verhüllter sehr cool vorstellen können.

Massive Miniatures

Und noch mehr nackte Haut gibt es bei Massive Miniatures zu sehen. Der Waldhexe Avian (1:10, £ 40,00) wird nachgesagt, sie sei schon über 200 Jahre alt. Wie sie dabei ihr jugendliches Aussehen bewahren kann? Alles hat seinen Preis! Kaygar, der Minotaur, (1:10, £ 35,00) hingegen ist in Wahrheit eine Disneyprinzessin und erfreut sich an einem Eichhörnchen, das Vertrauen zu ihm hat und ihm eine Eichel schenkt.

Mitches Military Models

Mitches Military Models haben einige Neuheiten für euch parat. Alle können als Pre-Order per E-Mail bestellt werden. Zunächst gibt es die einzige Miniatur im modernen Setting, einen Fighter-Piloten (120 mm). Dann wird es wieder napoleonisch. Der berittene Offizier aus dem 2e régiment de chevau-légers lanciers de la Garde impériale (75 mm, £ 55,00) – wegen ihrer roten Uniformen auch Flusskrebse genannt – ist recht stürmisch unterwegs, ganz im Gegensatz zum Grenadier aus Napoleons Alter Garde (1:9, Büste £ 35,00, Komplettfigur £ 65,00). Der Trompeter zu Pferd (120 mm, £ 65,00) ist dagegen in den Burenkrieg zu Beginn des 20. Jhds entsendet worden. Der Krimkrieg war oben schon einmal Vorbild für eine Miniatur, so auch für die letzte Szene hier. Anlässlich des 165sten Jahrestags der Schlacht bei Balaklawa haben Mitches Military Models dieses Diorama (75mm, £ 165,00) , das sich ein Bild von Lady Butler zum Vorbild genommen hat, herausgebracht.

Nutsplanet

“Ich bin blind, nicht taub!” – Oh, falscher Bösewicht. Wobei dieser Satz auch zu Lemegeton AGARES (1:10, $ 40,00) passen könnte. Eine wahre Erfinderin ist Bandit Lord Lily (1:12, $ 95,00), die sich ihre Waffen griffbereit auf den Rücken schnallt. Sehr viel eleganter und an eine weibliche Version von John Wick erinnernd kommt Agent Aida (1:35, $ 16,00) daher. Der wehende Mantel gefällt mir!

Ouroboros Miniatures

Drei neue Büsten und eine Komplettminiatur gibt es als Pre-Order bei Ouroboros Miniatures. Zunächst wäre da einmal CP Tribes Adofo (85 mm, € 40,00), der protzig seine Muskeln spielen lässt. CP Tribes Zahabu (85 mm, € 40,00) zeigt ihren Lippenschmuck, ihr Kind darf die Welt jedoch nicht zu Gesicht bekommen. Die großbrüstige Wasteland Raiderin Zarola (90 mm, € 40,00) wetzt auf ihrem Strauß im Galopp durch die Steppe. Zuletzt ist da noch Allure (90 mm, € 40,00), ein Satyr, der wahrscheinlich einige Versuchungen zu bieten hat.

Pegaso World

Die erste (und leider einzige) antike Miniatur in diesem Sonntagsmaler! Dieser etruskische Streitwagenfahrer (54 mm, € 130,00) aus dem 6. Jhd. vor Christus stellt sicher eine malerische Herausforderung dar. Er ist leider nur limitiert mit 150 Exemplaren erhältlich. Hach, wenn ich nur so richtig gut malen könnte…

SK Miniatures

SK Miniatures bringen diesen dänischen Kürassier (75 mm, £ 32,00) heraus, der in den Zeiten des spanischen Erbfolgekrieges um 1700 gelebt hat.

Young Miniatures

Und für die letzte Büste in dieser Ausgabe des Sonntagsmalers springen wir noch mal in die jüngere Vergangenheit. Dieser junge Mann, der Teil der 101st Airborne Division (1:10) war, kämpfte wohl in der Belagerung von Bastogne im Dezember 1944.


Wie gefallen euch die diesmonatigen Vitrinenmodelle? Ich freue mich über Kommentare und gerne auch rege Diskussionen! Also haut in die Tasten. 🙂

Über Nessi

Nessi ist über Jonas im Oktober 2018 zu Magabotato gekommen. Sie wurde schon 2011 mit Hilfe einiger Blutinselboxen zum Hobby angefixt und hat die wahrscheinlich größte Skavenarmee auf diesem Erdenrund unter ihrem Kommando. Zu Jonas' Leidwesen liegt ihr das Bemalen von Miniaturen deutlich mehr als das Spielen. Abgesehen davon verstärkt sie das Redaktionsteam beim Bloglektorat und bei der Newsarbeit in der Hoffnung, auch mal andere Systeme für sich zu entdecken.

Alle Beiträge von Nessi →

6 Comments on “Sonntagsmaler Ausgabe 11 / 2019”

  1. Auch wenn ich mich wiederhole, mein liebster Beitrag in Monat 🙂

    Ciri gefällt mir sehr gut. Endlich Mal eine Dame mir normalen Proportionen.

    Dark Star: Kahn gefiel mir auf den ersten ich sehr gut, aber nach dem zweiten irgend wie nicht mehr so.

    Mein persönliches Highlight ist der Minotaure von Massiv Miniaturs. Der hat was. Wenn ich den sehe, muss ich irgend wie an Roman Lappat denken, und wie er ihn in weiß und Grüntönen bemalen würde.

    1. Du darfst dich gern jeden Monat wieder wiederholen. 😉

      Ich mag Ciri und Kaygar tatsächlich auch am liebsten diesen Monat. Und du wirst lachen, aber auch ich hatte Kaygar gedanklich schon bei Roman gesehen.

  2. Schöne Auswahl. Toll, dass die Sonntagsmaler weiterhin gezeigt werden.

    Ciri gefällt mir eigentlich ganz gut. Bei “normaler BH” gebe ich dir Recht, nur macht mir ein Bügel-BH bei einer Fantasy Figur einen Knoten ins Hirn – irgendwie will das nicht so recht zusammenpassen. Und, dass die Weste gleich so offen sein muss, damit man den BH dann auch gut sieht müsste mMn auch nicht sein.

    1. Beim Bügel-BH bin ich mir noch nicht mal so sicher, du hast mich aber ins Grübeln gebracht und ich hab nochmal genau hingeschaut. Eine abschließende Erkenntnis habe ich keine.

      Der tiefe Einblick scheint nach einer schnellen Bildersuche tatsächlich keine Einzelheit für diese Büste zu sein. Müsste aber auch nicht, da gebe ich dir recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.