Kanu für Freebooters Fate

Ahoi,

Zu Anfang gleich mal eine Frage. Hände hoch, wer von euch ist auf dem Flohmarkt schon einmal über Playmobil gestolpert und dachte, damit könnte man doch etwas machen?

Mir zumindest ging es schon vier mal so, weswegen ich ein Wikingerschiff, einen Brunnen und einen Baum von Playmobil besitze, die langsam vor sich hin stauben. Keines dieser Projekte ist fertig, zwei davon sind nicht einmal angefangen. Trotzdem habe ich es wieder getan und mir für 2 € auf dem Flohmarkt ein Kanu gekauft.

So sieht es aus und die Figur daneben verrät, dass ich es für Freebooters Fate verwenden will. Es passen drei Modelle in das Kanu, die Wände des Kanus gehen ihnen bis zur Hüfte. Somit hat es die perfekte Größe, auch wenn es im Original nur Platz für einen Trapper hatte.

Das Problem an allen Spielzeugen von Playmobil ist, dass der Kunststoff nicht strukturiert ist, wenn es nur angemalt wird, passt es nicht zu dem Rest des Geländes. In diesem speziellen Fall war der Boden des Kanus im Inneren nicht eben und so fielen die Modelle ständig um.

Das erste Problem war leicht zu lösen:

Zwischen die Verstrebungen wurden Rührstäbchen geklebt.

Diese wurden anschließend mit einer DÜNNEN! Schicht Greenstuff überzogen, zwar hätte ich die gesamten Zwischenräume mit Modelliermasse füllen können, das kam mir aber zu verschwenderisch vor.

Im zweiten Schritt sollte das Kanu Struktur bekommen. Hierfür habe ich eine Serviette benutzt, die ich mit Sekundenkleber (Leim dürfte auch funktionieren) wild überlappend auf die Oberfläche geklebt habe. Nachdem ich damit fertig war, habe ich, um den Übergang zu kaschieren, ein Stück Tau darüber geklebt.

Somit fehlte dem Kanu nur noch etwas Farbe:

Schon nach dem grundieren kann man den Effekt gut erkennen.

Ich habe es dann einfach in verschiedenen Brauntönen gebürstet und mit ein bisschen Kriegsbemalung verziert. Fertig ist das Kanu für die Amazonen – da fällt mir ein, ich spiele die ja überhaupt nicht. 😉

Ich hoffe, dieses kleine Tutorial inspiriert euch, eure Playmobil-Spielzeuge fürs Tabletop zu nutzen.

Hannes

Über Hannes

Hannes ist seit 2015 im Team, sein Aufgabenbereich umfasst: Blogs, Podcasts und kleine Menschen Ärgern.

Alle Beiträge von Hannes →

5 Comments on “Kanu für Freebooters Fate”

  1. Sehr schöne Sache!
    Egal wo ich stöbere (Flohmarkt, 1€Laden Deko Geschäft), gefühlt finde ich überall irgendwas zum umbauen.
    Das Kanu ist wirklich cool geworden.
    Und das man Modelle oder Gelände baut oder bemalt das man garnicht für sich selbst braucht sondern nur weil man eine Idee dazu hat kenne ich nur zu gut.
    So habe ich für nen Kumpel 20 Bloodletters bemalt und sitze grade an 6 Blood rushers, nur weil ich Bock auf die Modelle habe.

  2. Meine Frau mag mich schon nicht mehr mit zu Flohmärkten nehmen. Ich finde da auch immer Sachen für die meine Kinder schon viel zu alt sind oder Dekokram den nicht mal meine Oma hinstellen würde.
    Playmobil Boote habe ich bisher leider noch nicht passend gefunden.
    Was meinst Du, passt das Kanu auch für Goblins?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.