Kickstarter-News der 5. KW

Der erste Monat des Jahres 2020 ist bereits um, also wird es Zeit sich schon mal um neue Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen. Da die Auslieferung der meisten Projekte sich sowie verschiebt, könnt ihr also jetzt schon mal in den aktuellen Kickstartern schmökern.


Brett- und Tabletopspiele

Mystical Games

Was gehört zu einem guten Horrofilm? Ein düsteres Setting und gruselige Lichteffekte gehören einfach dazu. AV Ghost versucht dies in ein Brettspiel zu bannen und schickt euch in ein verfallenes Anwesen um den übernatürlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen. Das Spiel wurde zwar schon letztes Jahr finanziert, mit dem jetzigen Projekt wollen euch die Hersteller aber erneut bis zum 6. Februar die Möglichkeit geben, ebenfalls ein Exemplar zu ergattern.

Unstable Unicorns

Here to slay geht momentan komplett durch die Decke. Das Kartenspiel in Knuddeloptik überzeugt durch eine sehr schöne Präsentation auf Kickstarter und auch die Spielmechanik weiß zu überzeugen. Bis zum 11. Februar könnt ihr noch weitere Stretch-Goals freischalten.

Ludus Magnus Studio

Nachdem die Finanzierung des ersten Projekts abgebrochen wurde, erhält D.E.I. – Divide et Impera nun die zweite Chance. Hier heiß es in einer eiskalten, postapokalyptischen Welt ums Überleben zu kämpfen. Erfolgreich ist die Kampagne bereits und ihr könnt noch bis 6. Februar einsteigen.

Julio Sanchez Roldan

Ich habe mir die Kartendesigns angeschaut und musste sofort an Hero Quest denken. Fury of Gozmar ist optisch der Inbegriff von Old-School-Rollenspiel. Damit hört aber auch schon die Gemeinsamkeit auf, denn hier geht es lediglich um das Schürfen in Minen, welches gelegentlich durch Monster und den Gegenspieler behindert wird. Klingt für mich leider nicht spannend genug, aber ihr könnt mich bis zum 28. Februar überzeugen.

Patrick Sint Nicolaas

Witchin’ Hour ist ein neues Fantasy-Skirmish-System. Leider ist bisher weder über Setting noch die Regeln viel bekannt. Ich hoffe, das bis zum 2. März noch ein wenig dazu gezeigt wird.

North Star Military Figures

Viele Hersteller nutzen das Kickstarter-Prinzip für ihre eigenen Vorbestellungen. So macht es auch North Star schon seit geraumer Zeit. Dieses mal soll mit Muskets & Tomahawks der wilde Westen erobert werden und das passende Regelwerk von Studio Tomahawk und Miniaturen werden hier geliefert. Bis zum 21. Februar könnt ihr noch ein paar Stretch Goals freischalten.


Miniaturen

Gary Hunt Miniatures

Minotauren und vor allem Gnolle gehören in so gut wie jedes Rollenspiel-Fantasy-Setting. Bei The Barbarian Beestwars bekommt ihr diese nun als Metalminiaturen, mit meiner Meinung nach echt hübschen Designs. Bis 17. Februar könnt ihr das Projekt unterstützen.

Emperor Toads Emporium

Ich muss zugeben, dass mich Napoleonik überhaupt nicht interessiert und es gibt auch schon viele Hersteller, die Miniaturen dafür anbieten. Warriors of the Tsar beinhaltet Metallminiaturen, welche auch durchaus hübsch gestaltet sind. Allerdings bieten andere Hersteller auch schon Plastikbausätze an, die in der Masse doch um einiges günstiger sind. Das die Kampagne dann auch nicht einmal eine Woche lief, machte es für das Projekt nicht einfacher, denn leider ist die Finanzierung fehlgeschlagen. Vielleicht finden die Minis aber anderweitig auf den Markt.

Galloping Major

Für Les Francais gilt das gleiche wie im vorherigen Projekt, nur mit einem anderen Setting. Diese Kampagne läuft aber noch bis zum 29. Februar.

Cromarty Forge

Interessanter finde ich da die Vampire Vikings. Hier werden zwei meine Lieblingsdesigns vereint. Durch den 10 mm Maßstab der Miniaturen lassen sich zum einen schnell Ergebnisse beim Bemalen erzielen und zum Anderen ist er ideal um Massenschlachten darzustellen. Nur gut, dass ich keine Mitspieler mehr für Warmaster habe. Vielleicht findet sich aber noch jemand bis zum 24. Februar.

Goblinmaster

The Treadmill of Hubris ist Kevin Adams erstes Projekt und beinhaltet Goblins und Zwerge im Old-School-Design. Aber nicht wie bei so manchen Projekten auf eine schlechte Art und Weise, frei nach dem Motto: “Ich kann es nicht besser.” Die Miniaturen sind wirklich mit Liebe von Hand gestaltet wurden. Ich hoffe das bis zum 17. Februar noch eine Unterstützer zur Verwirklichung beitragen werden.

Steamforged Games

Die Dungeons & Doggies erfreuen sich in unserer Redaktion großer Beliebtheit. Mit den Animal Adventures: Secrets of Cullet Cove gibt es nun neue Designs und eine Erweiterung für die 5. Edition Dungeons & Dragons. Das Projekt ist erneut absolut erfolgreich und kann noch bis 11. Februar unterstützt werden.

Krakon Games

Und wieder ein alter Bekannter bei Kickstarter. Dieses mal soll der Crooked Teeth Clan entstehen, der wieder einige Fantasy-Miniaturen parat hat. Bis zum 13. Februar läuft die Kampagne noch.


Gelände- und Kleinkram

Townsmith

Bei Townsmith könnt ihr euch eure eigene Stadt bauen. Entweder ihr erhaltet ein fertig gedrucktes Gebäude oder die Dateien zum Drucken um euch euer eigenes Haus individuell zusammen zu bauen. Bis zum 15. März läuft das Projekt des deutschen Herstellers noch.

Modular Games HQ LLC

Battletech-Spieler könnten an dem Terran Expanse Modular Hex Terrain gefallen finden. Bis 1. März könnt ihr die Kampagne unterstützen.


Vitrinenmalerei

MusterBox

Ihr wollt eure Miniaturen hübsch präsentieren? Vielleicht ist dann Game-Scapes was für euch. Hier bekommt ein gestaltetes Diorama, welches ihr Vitrinen oder dicke Rahmen einarbeiten könnt. Bis zum 1. März könnt ihr mitmachen.

David

Hier fällt mir eine Zuordnung in eine Kategorie irgendwie schwer. Mit den Battle Displays erhaltet ihr bereits bemalte napoleonische Miniaturen, welche in einem Bilderrahmen präsentiert werden. Sehr erfolgreich ist das Projekt bisher nicht, aber bis 1. März könnt ihr das noch ändern.


3D-Druck

Camaléon 3D

Den Exo Outpost könnt ihr euch entweder als reines Geländestück oder sogar als komplette Spielplatte drucken. Das System ist komplett modular und wartet mit Unmengen an verschiedener Designs. Bis zum 24. Februar läuft die Kampagne.

The Wasteland Trader

Den Wardroid Graveyard finde ich persönlich richtig genial. Das Design der Geländestücke ist etwas, was ich so nicht kannte und passt ideal zu postapokalyptischen Systemen wie Eden oder Fallout. Leider wird dafür ein 3D-Drucker benötigt, den ich mit Sicherheit nicht bis 27. Februar haben werde.

3D IP Studios

Um euer Dungeon mit Leben zu Füllen, könnt ihr euch hier die passenden Fantasy-Miniaturen zum selber Drucken sichern. Bis zum 27. Februar verbleibt noch Zeit dafür.

Juan Lerma

Die passenden Boss-Monster bekommt ihr dann als Datei in diesem Projekt. Am 25. Februar ist der Endkampf.

Alexandros Stamateas

Endlose Einöden in einer postapokalyptischen Welt können auch aus eurem Drucker entstehen. Nunja… zumindest werden diese mit dem Gelände bestückt. Bis zum 14. Februar könnt ihr mitmachen.

Casey Lowe

Mit den Terrain Frames bekommt ihr Datein für ein modulares Geländesystem. Ihr könnt euch Rahmen drucken, in die dann unterschiedliche Bodenplatten eingelegt werden können. Am 2. März endet die Kampagne.


 

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 40

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.