Kickstarter-News der 8. KW

Spiele, Miniaturen und jede Menge 3D-Druck – das und viel mehr gibt es wieder in unseren Kickstarter-News. Unsere WTF-Kategorie ist auch wieder prall gefüllt.


Brett- und Tabletopspiele

Monolith Board Games

Nachdem das Grundspiel bereits über Kickstarter finanziert wurde, gibt es mit Conan: The Conquerer nun die erste Erweiterung. Hier erhaltet ihr wieder Unmengen an Plastikminiaturen, die euch eine Zeit lag beschäftigen sollten. Wenn ihr das Grundspiel noch nicht besitzt, könnt ihr es bis 2. März ebenso ergattern.

IDW Games

Batman – The Animated Series bekommt nun ein eigenes Brettspiel. Da doch einige von uns älteren Spielern damit groß geworden sind, ist der Erfolg dementsprechend riesig. Wenn ihr euch anschließen, Gotham von allerhand Bösewichten zu befreien, könnt ihr bis 13. März einsteigen.

Japanime Games

Das das Kartenspiel Testament von Final Fantasy inspiriert wurde, erkennt man auf den ersten Blick. Erfahrung haben die Hersteller, denn immerhin ist es ihr 16. Projekt rund um Anime-Spiele. Hierzu wurde sogar ein eigener Manga gezeichnet um das Spiel ein wenig zu erklären. Wenn ihr auch auf Mangas und Animes steht, dann könnt ihr euch bis 6. März das Projekt einmal genauer ansehen.


Miniaturen

Goblin Guild Miniatures

Nachdem es mittlerweile fast nur noch 3D-Druck-Projekte zu finden sind, freue ich mich mittlerweile über neue Fantasy-Football-Teams. Legends of the North bannen das nordische Thema in Miniaturenform und schicken sie auf das Spielfeld. Am 5. März ist Abpfiff.

Lancer Miniatures

Ihr wollte größere Gefechte im amerikanischen Bürgerkrieg austragen? Dann bekommt ihr hier die Konföderierte Armee im 10 mm Maßstab, welche für den Maßstab echt detailliert sind. Das Projekt endet am 2. März und die Auslieferung soll bereits im April starten.


Gelände und Kleinkram

Verge of War

Zu ihrem gleichnamigen Spiel Verge of War sollte hier eigentlich eine eigene Gelände- und Zubehör-Range entstehen. Der Erfolg blieb leider aus, weshalb die Kampagne vorerst abgebrochen wurde. Man überarbeitet das Projekt nun noch einmal und wird in der nächsten Kampagne auch noch einige neue Miniaturen präsentieren.

John Stiles

Das gab es gefühlt eine halbe Ewigkeit nicht – ein Kickstarter für Miniaturenbases, die mal nicht aus dem eigenem Drucker kommen. Wenn eure Necromunda-Bande noch den passenden Untergrund brauch, dann könnt ihr hier bis zum 29. März einsteigen.


Vitrinenmalerei

Break the Mold Miniatures

Die Kunlun Berge gelten als Ursprung der chinesischen Zivilisation und unzählige Mysterien und Rätsel beschäftigen die Menschheit seit jeher. Ob der Prince of Kunlun dabei behilflich sein kann, diese zu lösen, wage ich zwar noch zu bezweifeln, aber eure Vitrine könnte er dennoch bereichern. Bis 6. März könnt ihr ihn bekommen.


3D-Druck

Xardas 3D

Die Steampunk-Züge sind mit dem modularen Open-Lock System kompatibel. Damit könnt ihr euch bis 12. März zur Eroberung des wilden Steampunk-Westens begeben.

Germania Figuren

Mittlerweile bekommt man ja für jede Epoche und jeden noch so kleinen Konflikt die passenden Miniaturen. Dieser Trend hält auch so langsam Einzug bei dem 3D-Druck. So bekommt ihr hier die Dateien für den Zulu War im 32 + 25 mm Maßstab. Bis zum 10. März bleibt noch Zeit dafür.

Cross Lances

Mehr Star-Wars-inspiriertes Gelände erhaltet ihr hier bis zum 20. März. Natürlich wieder nur zum selbst drucken.

Brayan Nafarrate

Für alle Anhänger des Chtulhu-Kultes gibt es mit den Lovecraftian Bestiary die passenden Miniaturen. Bis zum 22. März bleiben sie noch im Verborgenen.

Arbiter Miniatures

Drachen, Riesenspinnen, Dämonen und mehr bekommt ihr auch hier als STL-Dateien bis zum 22. März.


WTF

Monger Games

Ich bin zwar manchmal etwas anspruchsvoll, aber die Mini Counters sehen einfach mal nach gar nichts aus. Kleine Tokens auf denen eine Zahl oder drei Buchstaben gedruckt wurden, sind für mich einfach nicht das Geld wert. Marker in Spielen sollen eigentlich übersichtlich zeigen, welchen Statuseffekt eine Miniatur hat – weit gefehlt würde ich mal behaupten. Wenn ihr die Idee dennoch gut findet und den Versand von $ 25,00 tragen wollt, dann habt ihr noch Zeit bis 18. März.

Cosmo Joe

Der Table-Topper an sich ist gar nicht verkehrt. Ihr erhaltet hier einen recht schönen Aufsatz, welchen ihr als Erhöhung auf euren Esstisch platzieren könnt um dann darauf ein Brettspiel zu spielen und habt darunter noch Platz für Spielmaterial oder Snacks und Getränke. Aber wieso WTF??? Der Preis von $ 225,00 hat das Projekt für diese Kategorie nominiert. Da lege ich doch lieber noch einige Taler drauf, bekomme dafür aber einen kompletten Spieltisch. Wenn ihr anderer Meinung seid, dann könnt ihr noch bis 28. Februar unterstützen.

Selvares

Das nächste Projekt bedarf nicht viele Worte… Nicht nur das sich das Kartenspiel Salvares offenbar in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung befindet, hinzu kommt, dass man rein gar nichts über die Spielmechanik erfährt und bis auf die schlecht gezeichneten Karten des Titelbilds auch kein weiteres Material entdeckt. Der Text ist zudem auch noch fürchterlich geschrieben. Kein Wunder, dass die Finanzierung abgebrochen wurde.

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 40

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.