Kickstarter-News der 12. KW

Frühlings Erwachen… Mehr oder weniger… Einige neue Spiele und Miniaturen wollen ebenso erblühen un brauchen daher eure Unterstützung.


Brett- und Tabletopspiele

Game Brewer

Alle Wege führen nach… Paris??? Nunja… in dem gleichnamigen Brettspiel geht es darum Paris im Jahre 1900 zu seiner vollen Blüte entfalten. Bis zum 3. April könnt ihr schonmal den Bau planen.

Board and Dice

In Dark Ages müsst ihr euer Volk aufbauen und es zu neuer Größe und Macht formen. Neben dem Solo-Mode soll das Spiel durch unzählige Module erweitert werden, was das Spielgefühl dann noch mal deutlich ändern wird. Natürlich gibt es auch wieder jede Menge Miniaturen, weshalb es trotz seines kurzen Finanzierungszeitraumes äußerst erfolgreich ist. Bis zum 25. März läuft die Kampagne nur noch.

Oomm Games

In Starlight wurde euer Heimatplanet zerstört und ihr gehört zu den letzten Überlebenden und müsst nun helfen euer Kolonieschiff zu beschützen. In verschiedenen Missionen könnt ihr allein oder Koop-Modus dafür sorgen, dass euer Volk überlebt. Bis zum 11. April könnt ihr euch dem Kampf anschließen.

Nerd Palace Games

Nachdem der erste Versuch abgebrochen wurde, wurde für Primeval Clash das Finanzierungsziel deutlich nach unten geschraubt und die Kampagne überarbeitet. Hier könnt nun die Dinos als STL-Datei bekommen und selbst drucken, oder ihr bekommt die fertigen Miniaturen der Dinos und deren Reiter. Mir gefallen die Miniaturen und die Idee auf Dinosauriern reitende Kämpfer aufeinander los zu lassen. Bis zum 18. April werde ich mir das Gameplay noch mal genauer anschauen.

Inside the Box Board Games

Mit Aquanauts zieht es euch in die tiefen des Meeres. Hierbei müsst ihr eine Forschungsstation aufbauen und den Meeresgrund erkunden. Am 11. April endet der Tauchgang.

White Light Media

Revelations: Skirmish startet auch seinen Reboot. Doch bis auf den Wegfall des kleinsten Pledges und der Halbierung des Finanzierungsziel hat sich nicht wirklich was geändert. Die zweite Chance für euren Einstieg in den Skirmisher im Kleinstmaßstab (oder auch nicht 😉 ) endet am 18. April.


Miniaturen

2D6 Wargaming

Diese Bäume wollen nicht so richtig erblühen. Liegt es am Design oder an der Präsentation des Projekts? Für kleinere Maßstäbe gehen sie vielleicht noch durch, aber den Einsatz im 28 mm Bereich sehe ich eher nicht. Bis zum 30. März könnt ihr euch den vielen Unterstützern anschließen.

Tiny Furniture

Ich mag ja Dioramenbau und eine üppige Gestaltung der Bases und Geländestücke. Oftmals wollte ich hier und da noch ein paar Verluste hinzufügen, aber aus Ermangelung an Miniaturen und Lust selbst welche zu modellieren, habe ich dies meist sein gelassen. Tiny Furniture bietet in ihrem aktuellem Projekt nun zumindest welche für Mittelalter- und Fantasysettings an. Bis zum 25. Aril können noch weitere Völker freigeschalten werden.

Blind Beggar Miniatures

Nachdem wir bereits im Klicksmarter über Blind Beggar Miniatures geredet haben, zeigt Paul Field mit Galactic Civilians 4 nun wieder einmal, wieso wir nicht alle Projekte von ihm gut finden. Wenn euch das Design zusagt, könnt ihr noch bis 27. März einsteigen.

Machination Studio

Hinter Codename: Colossus verbergen sich abgedrehte Walker im Maßstab 1:35. Wenn ihr dafür Verwendung habt, könnt ihr euch die Mechs bis zum 17. April sichern.

Vórtice Miniatures

Auch wenn sonst weltweit Sportveranstaltungen abgesagt werden, wird an der Fantasy Football Front weiter an neuen Teams gearbeitet. Für die Death Kings Guardians ist am 6. April Abpfiff.


Vitrinenmalerei

Tago Collectibles

Die verführerische Succubus könnte in verschiedenen Größen auch eure Vitrine verschönern. Die Chance dazu habt ihr bis 4. April.


Gelände und Kleinkram

Old School Miniatures

Nachdem der letzte Kickstarter abgebrochen wurde (siehe aktuelle Klicksmarter Ausgabe), gibt es jetzt ein Miniprojekt mit Schilden in unterschiedlichen Designs. Wenn ihr eure Miniaturen schützen wollt, könnt ihr bis 1. April für Nachschub sorgen.


Zubehör

Punished Games

Kaum hat man sich beschwert, das es kaum noch Kickstarter zum Thema Bases gibt und schon haben wir seit mehreren Wochen immer wieder welche dabei. The Holy Reliquary erhofft sich durch den Release der Adeptus Sororitas wohl einige Unterstützer. Passen auf jeden Fall sehr gut dazu. Bis zum 15. April könnt ihr dem Projekt zum Erfolg verhelfen.

Forgotten Chapters

Ebenso für die Sororitas geeignet sind die Purity Seals and Parchment Decals. Hier bekommt ihr Abziehbildchen für Schriftrollen und Bücher. Wer selbst schon mal versucht hat Schrift irgendwo aufzubringen, weiß, dass man eine sehr ruhige Hand dafür brauch, damit es halbwegs schön aussieht. Diese Texte werden auch durch Zeichnungen auflockert. Auch dieses Projekt habe ich für mich gespeichert. Mal schauen, ob ich bis 14. April noch schwach werde.

Secret Weapon Miniatures

Wie bereits angekündigt wurden die Kampagne rund um die bunt bedruckten HD Bases überarbeitet und sind nun mit 17 Designs und einer Einstiegshürde bis zum 8. April verfügbar.


3D-Druck

Dark Realms Forge

Natürlich gibt es auch wieder jede Menge 3D-Druck-Projekte. Den Anfang machen die Dark Realms. Hierbei geht es um eine ganze Stadt, die durch ihre architektonischen Eigenheiten eher an eine riesige Hauptstadt erinnert. Bis zum 12. April bekommt ihr die Dateien.

Medusa Miniatures

Ebenfalls aus Stein sind die Stone Giants. Ihr habt aber auch die Möglichkeit euch die älteren STL-Sets zu sichern. Bis zum 24. März bleibt noch Zeit dafür.

Bombshell Miniatures

Bikes & Bots beinhaltet Retroroboter und Antigrav-Bikes. Zumindest bekommt ihr die Dateien dazu bis zum 17. April.

AntiMatter Games

Ich hatte gehofft, dass Uncharted Realms – Lords of Shadows auch richtige Miniaturen enthalten wird, um das Spiel ein wenig voran zu bringen. Die Designs gefallen mir richtig gut, aber ich fürchte, dass das Spiel so, im wahrsten Sinne des Wortes, untergehen wird.

Aphyrion Miniatures

Und wieder ein Projekt, dass eventuell Probleme mit GW bekommen könnte. Die Designs der Legions of Ruin sind teilweise 1 zu 1 übernommen und werden als STL-Dateien angeboten. Bis zum 1. April wird sich zeigen, ob die Rechtsabteilung aus Nottingham aufmerksam darauf wird.

Andrew Pawley

Ich hab keine Ahnung, was man damit macht, aber niedlich sind die Diceheads irgendwie. Wenn ihr auch nichts Anderes als Würfel im Kopf habt, dann schlagt bis 17. April zu.

Arammu

*Sexismus an* Was gibt es besser als ein paar schöne Frauenbrüste? Richtig… noch mehr davon 🙂 *Sexismus off* Ob die nun an alle an einer Frau sein sollten, sei mal dahingestellt… Wenn ihr auf sowas steht und ihr den Ruf der männlichen Hobbydomäne unterstützen wollt, könnt ihr euch die Dateien für die Women of Gevurah bis 19. Mai holen.


WTF

Timothy Lewis

Es gibt Leute die sind einfach beratungsresistent. Timothy Lewis gehört scheinbar dazu, denn wie in seinen anderen Projekten zeigt er bei Zombie Game wieder mal nichts… Kein Spielmaterial, keine Regelfetzen oder sonstiges… Angeblich sind das Grundspiel und 17 Addons fertig. Bis zum 16. April kann er das ja noch nachholen, wobei ich das irgendwie bezweifel…

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 76

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

6 Comments on “Kickstarter-News der 12. KW”

  1. Nice, direkt bei dem “Dark Realms Forge” Kickstarter mitgemacht. Finde die modulare Brücke und das Haus mit den Arcaden sehr schön. Kann’s kaum erwarten diese zu drucken.
    Vielen Dank für die Info 🙂

      1. Mach ich gerne, wird nur leider erst möglich, wenn die Einschränkungen des öffentlichen Lebens wieder aufgehoben werden.
        Hab selbst keinen 3D-Drucker bin aber Regelmäßig in einem Fablab, bei dem man Zugang zu 3D-Druckern bekommt. Natürlich haben die, wie so viele andere momentan, geschlossen.

  2. Wer Dark Ages lieber auf Deutsch spielen möchte, sollte in der Spieleschmiede vorbeischauen. Da läuft das Projekt noch eine Weile und sucht Unterstützer.

  3. Danke, lieber Daniel „stix0r“, für Deine Mühen!
    Irgendwie passend zur Zeit (wenn auch etwas geschmacklos) denke ich über einen Einstieg bei den russischen Leichenbergen (Harvest of War) nach … mal schauen, ist ja noch ein bisserl Zeit bis zum 25. April …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.