Kickstarter-News der 14. KW

Kickstarter-Kampagnen leben von der Präsentation. Einige Hersteller bekommen es richtig gut hin, während andere es auch nach mehrmaligen Anläufen immer noch nicht kapieren. Doch schaut einfach selbst…

Brett- und Tabletopspiele

Cephalofair Games

Diese Woche beginnen wir gleich mit einem Projekt, welches absolut durch die Decke geht – Frosthaven. Über 45.000 Backer haben bereits mehr als 6.500.000 $ beigetragen. Und dabei gibt es noch nicht mal Unmengen an Miniaturen oder die Aussicht auf ohne Ende Stretch-Goals. Hier scheint die Spielmechanik für sich zu sprechen. Frosthaven ist die winterliche Fortsetzung von Gloomhaven. Ich habe schon von einigen Leuten gehört, dass es wirklich sehr gut sein soll, aber mich reizt es persönlich nicht so. Wenn ihr euch Exemplar sichern wollt, könnt ihr dies bis 1. Mai tun.

Raybox Games

Legions of Steel ist hierzulande vielleicht nicht allzu bekannt, auch wenn das Spiel bereits 1992 erschienen ist. Nun erhält es eine Neuauflage und startet somit die zweite Edition. Die Miniaturen sind recht gut gealtert, denn diese sind zum Großteil immer noch aus den 90ern. Das ganze System sprüht nur so von Retro-Flair. Bis zum 24. April könnt ihr noch einsteigen.

Samjoko Publishing

Galaxies of Peril ist ein Superhelden-Rollenspiel mit einer extrem hübschen und stimmigen Aufmachung. Auch wenn es “neue” Superheldenreihen gegen Marvel und DC recht schwer haben, ist dieses Projekt bereits finanziert. Bis zum 29. April könnt ihr den neuen Helden eine Chance geben.

Wyrd Edizioni

Eigentlich ist Terminator Genisys ja schon ein alter Hut und gilt bei uns schon fast als tot. Umso erstaunlicher finde ich es, dass Wyrd Ediozioni sich nun an eine italienische Übersetzung des Spiels von River Horse Games setzt und noch erstaunlicher finde ich, dass es bereits erfolgreich ist. Bis zum 21. Mai könnt ihr noch einen Italienisch-Kurs belegen und mitmachen.

Patrick Malios

Ich weiß nicht so recht, was ich von Heroes of Draconia halten soll. Es handelt sich hierbei um ein Brettspiel, welches ihr selbst drucken müsst – inklusive Regelbuch, Spielbrett, Karten und Miniaturen. Aber irgendwie wird für mich nicht so ersichtlich, was ich nun alles für meinen Pledge bekomme. Vielleicht bringt der Hersteller noch Licht ins Dunkle, denn die Kampagne läuft noch 24 Tage.

Arcanist Entertainment Inc.

Schism ist so ein Projekt, bei dem ich in kürzester Zeit schon keinen Bock mehr darauf habe. Man muss ständig hoch und runter scrollen um auch nur ansatzweise zu erkennen, was ich denn überhaupt für meinen Pledge bekomme. Nachdem ich das bereits mehrmals getan, bin ich aber immer noch nicht schlauer und überlasse es euch selbst mehr über das Spiel in Erfahrung zu bringen. Bis zum 2. Juni könnt ihr mir noch auf die Sprünge helfen.


Miniaturen

Krakon Games

Krakon Games starten mit Deeper Underground V ihr mittlerweile 28. Projekt rund um Fantasyminiaturen mit recht eigenen Design. Ihr solltet euch aber beeilen, denn es läuft nur noch bis heute Abend.

Petersen Games

Bei Hastur Rising bekommt ihr nicht nur eine Miniatur, sondern auch einen Energiekick dazu. Neben dem cthulhu-artigen Monster, welches in diversen Spielen zum Einsatz kommen kann, erhaltet ihr auch einen eigens entworfenen Energie-Drink. Diese Art des Marketings scheint sehr erfolgreich zu sein, denn immerhin wurde das Projekt in nicht mal einer Woche mit 87.500 $ unterstützt. Also man merke sich, wenn euer Projekt nicht so läuft, wie es sollte, dann packt einfach nen Energiedrink dazu.

Macrocosm

Die Squats sind wieder da… naja.. zumindest so ähnlich. Da die Weltraum-Zwerge mit ihren Stummelbeinchen zu langsam sind, erhalten sie hier nun ein fahrbare Untersätze. Bis zum 3. Mai könnt ihr ebenfalls aufsatteln.


3D-Druck

Samantha

Irgendwie sehen die Untoten der 3D-Skeleton-Army ein wenig so aus, als hätten sie zu nah am Ofen gestanden und beginnen nun zu schmelzen. Diese (meiner Meinung nach) fürchterlichen Designs haben dann aber auch noch ihren stolzen Preis von 6,00 $ pro Datei, welche lediglich eine Miniatur enthält. Vielleicht überdenkt sie ihr Preissystem bis 2. Mai ja noch.

Lair

Deutlich eleganter und detaillierter kommen die Legendary Dragons daher. Die Dateien für die Drachen bekommt ihr bis 23. April.

Rocket Pig Games

Wenn ihr es lieber ein wenig abgedrehter haben wollt, könnt ihr euch mit Monster Miniatures II die Dateien für anderweitige Fantasymonster sichern. Einsteigen könnt ihr noch bis 22. April.

Kim Bourrie

Wenn euer Gelände neben Deko auch noch einen anderen Zweck erfüllen soll, dann könnt ihr euch ein paar Dice Towers selbst drucken. bis zum 29. April könnt ihr euch die Dateien sichern.


WTF

Cloak MTG

Vielleicht bin auch nicht die Zielgruppe dafür, aber die Place Holder Cards gehören für mich eindeutig in die WTF Kategorie. Hier bekommt ihr leere Magic-Karten, welche ihr selber beschriften und gestalten könnt. Gerade im Vergleich zu den regulären Karten, wirkt das für mich einfach nicht stimmig, vor allem weil es schönere Alternativen wie den Magic-Karten-Creator gibt. Wenn ihr für quasi nichts Geld ausgeben wollt, dann könnt ihr das Projekt noch bis 29. Mai unterstützen.

Jamie Kirkpatrick

So langsam wird es irgendwie lächerlich. Innerhalb von wenigen Wochen wurde das Projekt dreimal neu gestartet, weswegen wir uns mit Dark Skies nun in der vierten Reinkarnation befinden. Viel getan hat sich aber auch nach den Überarbeitungen nicht. Die Präsentation ist immer noch so “mäh…” und Unterstützer gibt es immer noch nicht. Vielleicht sollte man noch mal ein wenig länger überarbeiten.

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 78

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

5 Comments on “Kickstarter-News der 14. KW”

    1. Mein lieber deus ex,
      Er wurde nicht vergessen, keine Sorge. Irgendwann ist bei uns auch Redaktionsschluss, weshalb dieser dann logischerweise nächste Woche kommt.
      Viel Spaß weiterhin beim Fehler suchen und Verbessern.

      1. Wie was ihr arbeitet nicht durch gehend?

        Wie könnt ihr 😉

        Ich dachte aber wirklich das er vergessen wurde da er ja schon am Sonntag los ging.

        1. Das Geheimnis ist, dass wir gar nicht arbeiten. Wir lassen uns einfach nur unsagbar hoch bezahlen. 😉
          Muss dir da leider widersprechen, denn das Projekt ging erst am 6. April los – ergo Montag. Aber mann will sich ja nicht als allzu kleinlich zeigen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.