Coronathon – Der Abschluss der Redaktion

Daniel

Ich war zwar nicht isoliert oder auf Kurzarbeit angewiesen, dennoch war ich unglaublich motiviert, alte Projekte voran zu bringen. Somit habe ich mich meinen Nurgle Dämonen gewidmet und auch ein paar Modelle der Gellerpox Infected aus der Kill Team Rogue Trader Box bemalt. Gerade letztere Modelle liegen seit Erscheinen des Sets (September 2018) in meinem Pile of Shame.

Und ich konnte noch ein wenig Gelände für meine Hydrophilia-Platte fertig stellen.

Am Anfang des Coronathons habe ich euch ja noch mein “Pre-Painted-Projekt” gezeigt. Nach knapp 30 Stunden Bauzeit ist der Super Sternenzerstörer auch fertig geworden. Über 7.500 Teile sind schon ne Hausnummer. Jetzt muss ich nur noch einen Platz für das Teil finden….

Da ich Dank der Themenwoche im Diorama-Fieber war, habe ich für meine ersten beiden HDR-Mäuse ein passendes Display gebastelt.

Damit bin ich mit meinem Magabobingo richtig gut voran gekommen und es fehlen kaum noch Felder. Es wird Zeit, dass ich mal wieder spiele…


Steve

“Motivation” – Gesamtheit der Beweggründe, Einflüsse, die eine Entscheidung, Handlung o. Ä. beeinflussen, zu einer Handlungsweise anregen

Unter diesem Motto habe ich noch einmal richtig Gas gegeben. Na gut nicht wirklich und seit dem letzten Wasserstand ist ja schon einige Zeit vergangen. Doch es kam ein schönes warmes Wochenende, das sich wunderbar anbot ein paar weitere Descent Figuren fertig zu bemalen. Ich habe noch einmal den Versuch unternommen Augen zu malen, war aber so enttäuscht vom Ergebnis, dass die nachfolgenden Modelle dann doch keine Augen bekommen haben.


Sebbo

14 Tage Quarantäne, ein Umzug, ein neuer Armeeaufbau, etliche Podcastaufnahmen und Schnittsessions… Es war einiges los während meines persönlichen Coronathons und ich habe tatsächlich ein bisschen was geschafft.  Dazu gehört auch, meine Freundin Michelle an das Miniturenhobby heranzuführen und gemeinsam stundenlang zu malen. Unsere Ergebnisse habe ich hier nochmal zusammengefasst. Inklusive eines kleinen Ausblicks auf das kommende Armeeaufbauprojekt 🙂

Den Anfang machen Michelles Miniaturen. Ladies first, wie es so schön heißt:

Und hier ist eine Auswahl der Modelle und Geländestücke, die ich in den letzten Wochen beendet habe. Ich habe noch ein paar andere, unfertige Projekte vor der Brust. Die zeige ich Euch, sobald ich damit fertig bin.

Einen kleinen Ausblick auf das, was mich in den nächsten Wochen erwartet habe ich auch noch für Euch:


Wir hoffen auch Ihr habt wieder ein paar Modelle oder Projekte abgeschlossen und wünschen Euch, dass Euch niemals die Grundierung ausgehen wird!

 

Wir, das gesamte Team von Magabotato, hoffen, dass Ihr alle gesund bleibt. Passt gut auf Euch auf!

Hobby On!!!

Eure Magabotatos

 

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 102

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

One Comment on “Coronathon – Der Abschluss der Redaktion”

  1. Jetzt wurde ich von Sebbo’s Marauder Riesen so sehr angefixt, da bin ich fast versucht mal in nächster Zeit bei der Bucht etwas genauer nachzustöbern und mir auch dieses schöne Modell zuzulegen. Ich habe diesen mal vor langer langer Zeit für einen Kumpel bemalen dürfen!

    Hut ab, schön old-schoolig bemalt, hat mich der Große doch wieder in seinen Bann ziehen können!

    Daniels Arbeiten mit den Contrastfarben haben aber auch ein ordentliches Ergebnis geliefert und ich werde diese wohl nun auch mal ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.