Kickstarter-News der 24. KW

Hoch die Hände, Wochen…. ach nee.. ist ja erst Dienstag… Dann eben hier die neuesten Kickstarterprojekte.


Brett- und Tabletopspiele

Giochix.it

Trinidad entführt uns in die Karibik. Durch gutes Ressourcenmanagement und einer ordentliche Strategie baut ihr hier eure eigene Kolonie. Bis zum 25. Juni läuft die Kampagne noch.

WolfLord Games

Bisher standen die Projekte für Dragon Lords unter keinem guten Stern. Nachdem bereits zwei Kampagnen für das Grundspiel gescheitert sind, wurde das Spiel über eigenes Kapital finanziert. Nun soll eine Erweiterung erscheinen und zum Erfolg fehlen bis 10. Juli noch ein paar Euro.

Signum Games

Legends of Signum soll eine gute Verbindung zwischen Mechaniken von Karten- und Tabletopspielen sein. Die Resinminiaturen bestechen auf jeden Fall durch ihre Detailschärfe. Mit The Cursed Forest erhaltet ihr bis 25. Juni die Möglichkeit euch ein 2-Spieler-Starterset zu sichern.

Max Pinucci

Um die Jahrhundertwende war der Nordpol ein begehrtes Forschungsobjekt. Den Wettlauf dahin könnt ihr nun mit Airships bestreiten. Am 9. Juli startet die Expedition.

Funforge SARL

African Empires ist eine Erweiterung für das Spiel Monumental. Ihr könnt ihr allein oder mit Anderen eine Zivilisation aufbauen. Bis zum 5. Juli könnt ihr das Projekt unterstützen.

Petersen Games

In Dinosaur 1944 heißt es im Dschungel überleben. Doch nicht nur die Hitze und Umgebung machen euch zu schaffen, sondern auch die Dinos wollen euch an den Kragen. Bis zum 27. Juni könnt ihr den Urwald erkunden.


Miniaturen

Willy Miniatures

Erneut gibt es ein äußerst brutales Ork-Team für Fantasy Football. Die Miniaturen bestechen nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch die Detail. Bis zum 27. Juni könnt ihr das Team noch anwerben.

Z.Rykar

Gegen die Orks müssen die Sharks antreten. Diese sind bei weitem nicht so detailliert wie die Grünhäute, aber immerhin speziell. Ob die Fische sich auch an Land beweisen können, zeigt sich bis 16. Juli.

King Games

Für die Taverne The Prancing Peacock aus Dunkeldorf erhaltet ihr hier die passenden Miniaturen. Also hoch die Tassen und eingekehrt. Last Order ist aber am 7. Juli.

Goblin Toe Games

The Slowest Merchant weist ein etwas spezielles Design auf. Er soll irgendwie eine anthropomorphe Schnecke darstellen, aber bis auf die “Augen” hat das Teilchen nix schneckenartiges. Bisher überzeugt die Miniatur auch nicht viele Unterstützer. Bis zum 8. Juli kann sich das ja noch ändern. Vielleicht was für dich, Hannes? 😉


Gelände und Kleinkram

Màrius Colomer de Simón

Wenn ihr nicht nur bei euch zu Hause oder im Club spielt und euer Gelände meist mitbringen müsst, könnte das transportable Sci-Fi-Gelände eine Lösung sein. Bis zum 8. Juli kann man das Projekt noch unterstützen.


Zubehör

Map Alchemists

Für piratige Rollenspielrunden erhaltet ihr hier bis zum 5. Juli die passenden Karten.


3D-Druck

Neil Billings

Das Astral Gateway kann man so gut wie in jedem Setting einsetzen. Bis zum 15. Juli öffnet sich das Sternenportal.

Digital Taxidermy

Das nenne ich mal Recycling, auch wenn es sehr speziell ist. In Spool Tower könnt ihr die leeren Filamentrollen in Geländestücke umfunktionieren. Bis zum 13. Juli könnt ihr noch mitmachen.

Camaléon 3D

Recycling die Zweite… In Exo Cans werden alte Getränkedosen in Sci-Fi Gelände verwandelt. Bis 13. Juli könnt ihr euren Beitrag zur Rettung der Welt leisten.

3D-Forge

The Battle of France beinhaltet jede Menge STL-Dateien für WW2-Gelände, welches nach historischen Vorbildern erschaffen wurde. Die Dateien erhaltet ihr noch bis 12. Juli.

Troublemaker Games

Doch auch für die Postapokalypse gibt es neues Gelände. Das Projekt wurde bereits finanziert und läuft noch bis 23. Juni.

Ivan Berrios

Klassische Fantasy- und Mittelaltergebäude gibt es hier bis zum 9. Juli.

Hayland Terrain

Hayland Terrain starten ihr mittlerweile 21. Projekt rund um 3D-Druck-Gelände. Dieses mal wird ihre Fantasy-Range etwas ausgebaut. Bis 22. Juni könnt ihr noch einsteigen.

RM Printable Terrain

Star Wars Fans dürften wohl bei Arvalon-8 voll auf ihre kosten kommen. Wen wundert da noch der Erfolg der Kampagne? Am 9. Juli endet die Reise zu den Sternen.

B&B Noozle

Die Strukturwalzen von Greenstuffworld kennt man ja bereits. Nun könnt ihr eure eigenen Rollen drucken. Bis zum 10. Juli werden vielleicht noch ein paar Designs freigeschalten.

Iain Lovecraft

Cthulhu und Piraten passen schon irgendwie zusammen, daher wundert es nicht, dass das Projekt für das passende Gelände und Miniaturen durch die Decke geht. Bis zum 4. Juli könnt ihr euch noch anschließen.

Momo

Klassische, mythologische und Fabelwesen kommen hier aus eurem eigenen Drucker. Am 9. Juli endet die Kampagne.

Medusa Miniatures

Fantasy trifft den Orient. Neben den orientalischen Orks erhaltet ihr hier auch die Dateien für die vorherigen Projekte. Bis zum 16. Juni könnt ihr noch mitmachen.


WTF

Tabletop Fabrications

Der English Market hat seinen Platz in der WTF-Kategorie nicht durch das Design verdient, sondern eher durch die Aufmachung. Wenn ich ein Produkt vermarkten möchte, achte ich doch darauf, dass ich zumindest halbwegs sauber bemale und nicht über den Rand schmiere. Verzichtet man auf die Bemalung und grundiert sie nur, sollte man dann zumindest die einlackierten Haare und Unsauberkeiten entfernen.

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 88

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

2 Comments on “Kickstarter-News der 24. KW”

  1. Bei Englisch Market kann ich wenigstens gleich sehen wie es aussieht, nach dem ich es bemalt habe 🙂

    Die ideen, der beiden “recycel” Kickstarter finde ich gut.

    1. Die finde ich auch gut. Die Zielgruppe ist natürlich auf diejenigen beschränkt, die einen 3D-Drucker besitzen, aber immerhin können die dann schon mal anfangen unseren Planeten zu retten. Greta wird es euch danken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.