#211 TableTOP oder TableFLOP – Wish (Teil 1)

TableTOP oder TableFLOP? Das fragen sich Steven und Sebbo in diesem Podcast. Beiden stehen jeweils 50€ zur Verfügung, um damit auf der Seite wish.com Hobbyzubehör, Material oder Modelle zu kaufen. Im ersten Teil dieses zweiteiligen Podcasts suchen sie ein paar interessante Angebote heraus und bestellen diese auf gut Glück. In der zweiten Folge werden sie euch nach Eintreffen der Lieferungen von ihren Erfahrungen und Eindrücken berichten und die Produkte bewerten. Haben sich ihre Investitionen gelohnt oder spiegelt der niedrige Preis letztlich doch die Qualität wider? Viel Spaß beim Hören!

 

Hier die Links zu den Artikeln bei Wish:

Sebbo:

Static Grass Flocking Applicator

Fotobox

Hot Wire Schaumschneider Klein

Nylon Painting Brush (20 Stück)

Nylon Painting Brush Set

Handsäge

Kisten

Steven:

Neodym Magnete

Blumen

Modellierwerkzeug

Rotierendes Display

 

7 Comments on “#211 TableTOP oder TableFLOP – Wish (Teil 1)”

  1. Ich zitiere: Wish ist ein E-Commerce-Unternehmen mit Sitz in San Francisco, das die gleichnamige Webseite und Shopping-App betreibt. Es wurde 2010 von dem CEO Peter Szulczewski und dem CTO Danny Zhang als Wunschlisten-Portal gegründet, das 2013 in eine E-Commerce-Plattform umgewandelt wurde.

    Also nix Polen… oder China 😉

    Ich hatte auch schon bei Wish bestellt. Nämlich Alkoholmarker. (Das sind Filzstifte auf Alkohol Basis, die bei Comic Zeichnern sehr beliebt sind). Angedroht waren 6 Wochen Lieferzeit, da waren sie dann nach knapp 2 und getaugt haben sie auch was. Vom Preisvorteil mal ganz zu schweigen. Kann also gut gehen. Wenn man aber mal sehen möchte, was für einen Murks die da teilweise anbieten, dem sei der YouTuber Ashens empfohlen. Der Bestellt immer wieder mal Artikel zu einem bestimmten Schlagwort und nimmt das erste, was vorgeschlagen wird und im Preisrahmen liegt. https://www.youtube.com/watch?v=fkzTKFObSKw

  2. Cooles Thema und witzige Idee, bin auf jeden Fall auf eure Erfahrungen gespannt.
    Qualitativ wird das schon ok sein, oft sind es ja die gleichen Sachen, die gelabelt mit Markennamen nach Deutschland importiert und dann hier im Handel liegen.
    Ich selbst habe dort oder bei Alibaba aber noch nicht bestellt, nur über ebay mal “China-Sachen” geordert und will davon auch wieder so weit es geht weg.

    1) nur weil es billig ist, muss ich es mir nicht kaufen…Stichwort Überkonusm – “braucht man das alles?”. In den meisten Fällen ist die Antwort Nein. Dann lieber gezielt auch mal teurere Sachen kaufen… also Ich. 😀

    2) Ich träume von einer Welt mit weniger Container-Frachtern und Luftpost, die um die Welt geschickt werden müssen und achte tatsächlich bei Kaufentscheidungen bewusst darauf.

    Geht ja nicht darum, gar nix mehr zu kaufen, das kann man in dem Hobby eh vergessen und das da auch bei mir Kram aus China dabei ist, ist mir klar – ich versuchs halt ganz einfach zu reduzieren. 😉

  3. Puh. Ich finde diesen “wir probieren es mal des Spaßes halber aus”-Ansatz schwierig.
    (Währe halt absolut nicht meins.) Und ich mag wegen der ganzen verworrenen Angebotssituationen ohne fest Planbahren Händler auch die Wish-Plattform nicht so gut. (Was jetzt nicht heißen soll, dass ich keine China-Angebot reinhole. Im Gegenteil.)

    Bei mir hat die Plattform “AliExpress” mitlerweile einen nicht mehr wegzudenkenden Bezugspunkt in meinem Hobby-Leben, seid ich Rundbases über diese beziehe. (EIn Händler dort bietet 100-Packs zu einem unschlagbaren Preis an, selbst mit Versandkosten. Da ich Mittelfristig immer wieder größere Mengen von dem Zeug aktuell brauchen, hat das dazu geführt, dass ich mich ein wenig umsehen musste, weil alternative Angebote wie PK-Pro auf lange Sicht dann doch in Geld gehen.)

    Von daher will ich hier nicht die Aktion an sich kritisieren, das ist alles Legitim. Nur halt ein wenig bewusster nach Sachen suchen, die man wirklich konkret “braucht” währe wohl sinniger.

    1. Wahllos Leute dumm von der Seite anmachen hast du uns ja schon abgenommen.
      Im übrigen kommt hier jede Woche ein Podcast, jede Woche kommen Blogs und immer wieder machen wir Live-Veranstaltungen im Discord. Tut mir sehr leid, wenn dir das nicht genügt.

  4. Mir hat diese Folge sehr viel Spaß bereitet – und da ja ab und an auch die Info kam, dass Dinge im “März” geliefert werden sollen – hoffe ich, dass ihr diesen Podcast also im Januar schon aufgenommen habt, und demnächst dann Teil 2 kommt! Ich freue mich drauf! Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.