Ankündigung: Malathon 2020

Oh Junge, Junge – ist es schon wieder September? Das bedeutet der Malathon steht vor der Tür. Dieses Jahr sollte es zumindest unseren vier Generälen leichtfallen 42 Minis zu bemalen. Aber natürlich haben sich auch andere Projekte angesammelt, welche gerne einen Farbanstrich hätten.

Um unseren Pile-of-Shame abzuarbeiten wird auch 2020 unser Malathon stattfinden. Wie immer seid ihr herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Es gibt keine Regeln und es gibt nichts zu gewinnen, außer dem Gefühl, das ihr am 31. Oktober hoffentlich haben werdet, wenn ihr eure Projekte beendet habt.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr die 42 Miniaturen schafft, können wir euch nur ans Herz legen, es dennoch zu versuchen. Bis zum 01. Oktober habt ihr noch genug Zeit, um zu Basteln, zu Grundieren und zu Planen. Also werdet kreativ, beginnt neue Projekte oder schließt alte ab.

Postet Bilder eurer Malfortschritte auf Facebook, Twitter oder Instagram mit dem Hashtag #malathon2020 oder schickt uns eine E-Mail an steven@magabotato.de, kontakt@magabotato.de oder sebastian@magabotato.de.

Kommt auch gerne auf unseren Discord Server! Hier findet ihr die Anleitung: https://www.magabotato.de/discord/

Ähnlich wie beim Live-Malen werden auch wir regelmäßig dort anzutreffen sein, denn das gemeinsame Malen erhöht die Motivation ungemein.

Die Redaktion wünscht euch jetzt schon mal viel Erfolg. Woran wollt ihr arbeiten? Schickt uns gerne ein paar Bilder eurer Vorbereitungen oder eures Pile-of-Shames.

 

Bleibt gesund,

Eure Magabotatos

Über Redaktion

Unsere Redaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Daniel, Felice, Hannes, Christian, Steven, Michael und Sebastian

Alle Beiträge von Redaktion →

12 Comments on “Ankündigung: Malathon 2020”

  1. Ah, stimmt, das gibts ja auch immer! 😀
    Ich male sicher was an im Oktober, habe aber nach einer SAGA-Heerschau und einem Sommerprojekt in der TTW aktuell keine Lust mehr, mir Stress zu machen eine bestimmte Menge Minis in einem vorgegebenen Zeitrahmen zu bemalen. 🙂

    1. Hey Blackmail,

      du musst dir keinen Stress machen, wenn du nicht alle schaffst ist das auch ok. Der Malathon soll ja als Ansporn dienen und nicht als Abschreckung 🙂

      Viele Grüße,
      Steven

  2. Da ich Miniaturen im 15 mm Maßstab bemale, sollten 42 Miniaturen kein Problem sein. Wenn ich denn noch so viele fertig grundiert hätte…

    Ich mache es wie Blackmail82, ich male locker weiter und gucke, was ich am Ende dann so fertig habe. Vielleicht schaffe ich ja sogar eins oder mehrere meiner Landungsboote zu bemalen, das wären dann 26 Miniaturen pro Boot 😉 .

    1. Versucht da einer das System zu überlisten? 😉
      Spaß, das ist natürlich völlig legitim. Ich habe mit Hannes und Sebbo unsere eigene jährliche Bemalchallenge und Sebbo setzt auch gerne auf seine Great War Minis und führt derzeit bei uns:-D

      Viele Grüße,
      Steven

  3. Hmm…. naja: Basteln und Grundieren sind weniger das Problem. (Da stehen hier schon etwas länger die Boxen aus der Lockdown-Phase hier aufgestapelt und prall gefüllt.)
    Hauptproblem ist tatsächlich der Zeit-Faktor. (Und die Tatsache, dass ich hier tatsächlich immer noch auf die Auslieferung von Scale75s Instant Color Kickstarter warte… und einige entsprechenden Brettspiele, die dazugehören.) Hier steht eher mehr an Zeug an, das eigentlich in den Bereich “muss noch ausprobiert werden, ehe man Ergebnisse machen kann”.

    1. Ja der Zeit-Faktor ist immer so eine Sache. Aber dann wandel es doch einfach ab. Experimentiere damit und präsentiere uns deine Ergebnisse. Das wäre sicher auch für die anderen Leser interessant.

      Viele Grüße,
      Steven

  4. Vorbereitet habe ich genug Minis.
    Für Bolt Action warten rund 90 Amerikaner fertig gebaut in meinem Regal.
    Dazu noch einige Fahrzeuge.
    Für einen Freund habe ich noch 10 Minis von einem Brettspiel zu bemalen.
    Bei Freebooters fate habe ich fast 50 Minis die bemalt werden wollen.
    Dann natürlich noch viele einzelne Figuren die ich gerade nicht so auf dem Plan habe.

    Ob ich im Oktober die Zeit finde davon 42 Minis fertig zu machen weiß ich noch nicht. Wäe aber toll ordentlich was zu schaffen.

    1. Das ist ein ganzer Berg der bemalt werden will, aber sind doch interessante Projekte 🙂
      Für welches Brettspiel sind denn die Minis?

      Immer daran denken: “Jede bemalte Mini beginnt mit dem ersten Pinselstrich” – Urheber unbekannt 😉

      Lass dich von der Masse nicht erdrücken. Du hast eine schöne Auswahl und da von einen Teil wählen auf den du Bock hast 🙂

      Viele Grüße,
      Steven

      1. Das Brettspiel heißt Mercs Recon Gegneschlag. Die ersten 10 Minis habe ich sogar schon geschafft.

        Ich habe mal so durchgezählt was ich dieses Jahr sonst noch so fertig bekommen habe.
        54 Figuren für Freebooters Fate, 93 Minis und 4 Panzer für Bolt Action und 8 Iron Golems für Warcry sind schon fertig geworden. Das meiste ist keine wirkliche Kunst geworden sondern nur für meine Ansprüche an den Spieltisch ausreichend gemalt.
        Es hat mich selbst überrascht was da alles zusammengekommen ist. Corona sein Dank habe ich etwas weniger arbeiten müssen und konnte in der Zeit sonst nicht viel unternehmen.

        Man sollte öfter mal zurück schauen was man geschafft hat und nicht nur was noch an unerledigten Projekten rumliegt. Dadurch das ich mir sehr viele Sachen in neu dazu gekauft habe ist der pile of shame in der Zeit nicht geringer geworden.

        Der Spruch mit dem ersten Pinselstrich ist auch gut. Bei den Brettspielminis habe ich eigentlich nur mal angefangen an einer Mini das Farbschema zu testen. Ein paar Stunden später war der komplette Trupp fertig.

  5. Ich habe soweit alles vorbereitet für den Malathon 2020
    44 Miniaturen und 2 Geschütze der Konföderierten stehen auf dem Maltisch.
    Mal sehen, ob ich in diesem Jahr die Zahl 42 knacke ^^

    Gruß Max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.