Kickstarter-News der 37. KW

Eine neue Woche ist gestartet und auch beim Kickstarter gibt es wieder neue Projekte die auf Unterstützung hoffen. Dieses Mal sogar von einem Magabotato-Leser.


Brett- und Tabletopspiele

Force Stack Games

Wer schon immer mal die Straßen und Gebäude der radioaktiv verseuchten Geisterstadt Pripjat betreten, und vor allem plündern wollte, ist bei Inloot von Force Stack Games genau richtig. Bis zum 30. September könnt ihr noch die Stiefel schnüren, bevor es dann tief in die Zone geht.

 

Final Frontier Games

Bei Monsters on Board dreht sich alles um lustige Spukgestalten und bunte Würfel. Es geht darum, eine Monsterparty zu feiern, den Spider Jack zu beschwören und seine Prophezeiung zu erfüllen. Und das alles mit einer Draftmechanik. Das Spiel sieht sehr schön aus, ist ziemlich umfangreich und hat schon viele Unterstützer gefunden. Bis zum 30. September habt ihr noch Zeit an Bord der Fearmobiles zu steigen.

 

TJ Swing

Auf dem Sofa sitzen und sich trotzdem wie ein kleiner Bear Grylls fühlen? Kein Problem mit Hike it von TJ Swing. Bei diesem Brettspiel geht es um Ausrüstung, Skills und die richtige Route durch die Wildnis. Der Hersteller verspricht, dass nie ein Trip wie der vorherige sein wird, da sich das Spielbrett dynamisch verändert. Wer sich ins Abenteuer stürzen will, kann das noch bis zu 21. Oktober tun und dem Projekt zum Erfolg verhelfen.


Miniaturen

Ivan Mata

Ivan Mata hat einen kleinen aber feinen Kickstarter für seine 32mm Resinminiatur “Dulük the Destroyer” gestartet. Das Projekt läuft nur bis zum 23. September und beinhaltet lediglich ein einzelnes Modell. Für 10€ könnt Ihr Dulük in eure Armee oder Vitrine packen.

 

Ye Alchemist

Leichen pflastern den Weg der Helden während sie sich immer tiefer in die Katakomben vorkämpfen. Und genau diese Leichen gibt es bei Ye Alchemist. Fatal Fantasy 2 ist der, wenig überraschende, zweite Kickstarter, der die Gefallenen verschiedenster Rassen und Klassen zum Thema hat. Euch bleibt noch Zeit bis zum 30. September um den Fußboden eurer Dungeons mit den Körpern eurer Feinde zu bedecken.


Zubehör

Arcane Spectacles

Einen Spelltracker aus verschiedenen Holzarten bekommt ihr bei Arcane Spectacles ab $40. Das Kleinod für den Rollenspieler der schon alles hat ist mit Dungeons & Dragons 5 kompatibel und die Finanzierung dafür läuft noch bis zum 09. Oktober.

 

Dog Mighty Games

Grade als wir dachten, der Spelltracker sei eine luxuriöse Spielerei, haben wir die Kampagne für den Spellbound Screen von Dog Mighty Games gefunden. Mit sage und schreibe $340 schlägt der Sichtschutz aus Holz zu Buche und ist damit wirklich etwas für den Dungeon Master mit eigenem Pool und Helikopterlandeplatz im Vorgarten. Bis zum 24. September könnt ihr noch einsteigen und euren Spielern zeigen wer hier das Sagen (und die dicke Knete 😉 ) hat.

 

Munchkin Metropolis

Wesentlich preiswerter kommen da die “Hellraiser inspired dice boxes” daher. Hinter der Kampagne mit dem griffigen Namen verbergen sich kleine MDF Schachteln in die ihr eure Wüfel packen könnt. Bis zum 20. September könnt ihr das Projekt unterstützen, finanziert ist es schon.

 

Bridie Dutton

Ihr wolltet schon immer mal eure Würfel mit den Gummibärchen auf dem Tisch verwechseln? Dann ist jetzt eure große Chance gekommen! Bridie Dutton aus dem schönen Birmingham hat insgesamt acht Würfelsets designed die beliebten Süßigkeiten nachempfunden sind. Das scheint den Geschmack (Hehe… Geschmack… Wegen Süßigkeiten, weißte?) vieler Spieler getroffen zu haben. Das Projekt läuft noch bis zum 08. Oktober und hat sein Finanzierungsziel bereits übertroffen.


3D-Druck

JOJO

Jojo aus Österreich ist ein Leser unserer Seite und hat uns geschrieben, dass er einen Kickstarter gestartet hat. Dabei wollen wir ihn nur zu gerne unterstützen und zeigen euch heute sein Projekt mit dem Namen “Tibor”. Dabei handelt es sich um 3D Dateien für eine Fahrzeugplattform, welche zu verschiedenen Panzern aufgebaut werden kann. Bis zum 09. Oktober läuft die Finanzierungsphase und Magabotato wünscht Jojo viel Erfolg bei der Umsetzung seines Crowdfundings 🙂

 

Madcap Miniatures

Madcap Miniatures bringen mit “Sundered Realms” ihren mittlerweile vierten Kickstarter an den Start. Hier bekommt ihr 3d-Druck Dateien für verschiedene Fantasyfraktionen. Das Projekt läuft noch bis zum 01. Oktober und ist bereits finanziert.

 

Dobby Miniatures

Der Dungeon Pack 3D von Dobby Miniatures liefert euch genau das, was der Titel verspricht: Die STL-Dateien für euren Dungeon zum selbst ausdrucken. Für 35€ gehören die Dateien euch, solange ihr noch bis zum 08. Oktober mitmacht. Denn finanziert ist das Projekt bereits.


RPGs

Tome of Summening

Mit dem Tome of Summoning von… nun… Tome of Summening, gehört wildes blättern durch die Monsterbücher von Dungeons & Dragons der Vergangenheit an. Ihr erhaltet Referenzkarten und passende Artworks um euren Spielern zeigen zu können, womit ihr sie quälen werdet. Bis zum 09. Oktober könnt ihr euch noch an dieser bereits sehr erfolgreichen Kampagne beteiligen.


WTF

Wir können uns nicht vorstellen, dass irgendwer das Jahr 2020 noch einmal erleben wollen würde. Es scheint aber Leute zu geben, die von all dem Mist noch nicht genug haben und die das Jahr sogar nachspielen wollen. Das will Eric Calisto mit “2020: The Board Game” möglich machen. Dafür benötigt er aber noch ein wenig mehr Geld. Noch bis zum 10. Oktober könnt ihr ihm dabei helfen und das Jahr 2020, zumindest auf dem Spieltisch, nie enden lassen.


Wie haben euch die Projekte diese Woche gefallen? War etwas für euch dabei? Schreibt es uns in die Kommentare.

5 Comments on “Kickstarter-News der 37. KW”

  1. Naja. Wenn man sich mal die Preise einiger Brettspielkickstarter so ansieht, bei denen man “all in” geht, dann ist der Sichtschirm von “Dog Mighty Games” eigentlich nur das eine, hochwertige Wohnzimmermöbel, das man sich mal angeschafft hatte, weil man die Wohnzimmereinrichtung wirklich langfristig behalten will. (Nur um das mal in Relation zu setzen.) Und wenn ich mir das Produktionsvideo so ansehe, sind die vermutlich auch hoffnungslos unterfinanziert, was den eigentlichen Arbeitsaufwand angeht. Von daher würde ich das jetzt nicht unbedingt mit einem “angeben, dass man die dicke Knete” habe gleichsetzen. (Nur ist der Zeitliche begrenzte Rahmen für die realisierung dieses Produktes dann doch etwas arg eng gesetzt, als das ich mich spontan dafür gerade jetzt entscheiden könnte.

  2. “Train your Outdoor Skills”? Echt jetzt? Nein danke, da “trainiere” ich meine “Outdoor-Skills” lieber Outdoor, statt Indoor! Das Equipment hab ich sowieso schon daheim im Schrank!

    Das Projekt vom ye_alchemist finde ich ziemlich cool… allgemein macht er schöne (Re?)-Sculpts, die man bei der Bucht im Tausch mit ein paar lupenreine Diamanten erwerben kann!

    Dem Jojo drücke ich auch fest die Daumen, obwohl ich ihn als Nicht-3D-Drucker-Besitzer und Nicht-Mehr-Kreditkartenbesitzer da leider nicht unterstützen kann. Zumal mich schon wundert wieviele österreichische Fans die Magabotoffeln haben! Interessant, ich dachte immer der Don wäre der Einzige, der den Weg über die Alpen gefunden hat? Scheint an der Vielzahl der Elefanten im Land zu liegen %-P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.