#220 Irgendwas mit War – Ausreden, Ausreden

Das neue Jahr hat grade erst begonnen, also ist es für gute Vorsätze noch nicht zu spät. Micha, Steven und Sebbo haben sich zumindest fest vorgenommen die Road to “Irgendwas mit War” weiter zu gehen und dabei auch wieder etwas an Tempo zuzulegen. Warum, wieso und weshalb das nicht schon früher passiert ist und wie sie das machen wollen erfahrt ihr, wenn ihr euch ihre Ausreden anhört. Viel Spaß dabei 🙂

7 Comments on “#220 Irgendwas mit War – Ausreden, Ausreden”

  1. Schön, dass es weiter geht!
    Und so wie bei allen Dingen kommt manchmal einfach das Leben dazwischen und keine Lust darf man auch mal haben, ist ja schließlich immer noch ein Hobby 🙂

  2. Ahoi.

    Höre gerade den Podcast. Sinn der grossen Klappe oben an Rhino:
    Für mich ist das Dingen eigentlich ein Pendant zum MTW M113 der BW. Zumindestens die Artillerievariante davon hat über dem Truppraum eine grosse Klappe die bei Nutzung des Mörsers geöffnet wird. Darunter ist der Mörser auf seinem Dreibein um 360Grad drehbar angeordnet.

  3. Moin Moin,

    habe die Folge grade zum zweiten Mal gehört, weil ich irgendwie dachte es wäre eine aktuelle neue Folge. Merke aber auch das mein Zeitgefühl durch Lockdowns, Krankheit, Urlaub und Kurzarbeit völlig durcheinander ist und seit der letzten Folge ja erst ein Monat vergangen ist.
    Hat mir auch beim erneuten Hören viel Spaß gemacht, ich bin super gespannt was ihr denn seit der Aufnahme geschafft habt und besonders interesssieren würde mich was Sebbo jetzt zum Codex sagt. Laut Instagram hat er diesen ja nun im Besitz und die Spielebude hat ja in drei Videos einen tieferen Blick gewährt für alle die da noch warten. Und was soll man sagen: Die Dämonen sind raus – keine Plaquebearer, keine Nurglings, keine Beast of Nurgle und keine Plaquedrones mehr. Nur der Prinz ist geblieben.
    Könnt ja mal nen Kommentar hier oder im Discord da lassen dazu.

    Gruß und macht weiter so.
    Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.