Kickstarter-News der 12. KW

Diese Woche ist es wieder geschehen: wir haben ein Projekt gebacked. Sebbo und Hannes sind bei “Foggy Island” mit dabei. Vielleicht findet ihr auch einen Weg, Geld auszugeben. Viel Spaß mit den Kickstartern der zwölften Kalenderwoche.


Brett- und Tabletopspiele

Legion Game

Legion The Siberian Story 1Leute! Wusstet ihr, dass es auch andere Crowdfundingplattformen neben Kickstarter gibt? Auf Hithit kann man gerade ein Kartenspiel unterstützen, welches euch in die Hölle des russischen Bürgerkriegs führt. Finanzierungsende: 01. Mai

Cypress Inheritance

Aus einem Filmscript ist die Idee zu „Cypress Legacy: The Board Game“ entstanden. Nach mehreren Anläufen ist es nun in einem vorzeigbaren Zustand und ihr könnt helfen, dieses Spiel für zwei bis sechs Spieler zu verwirklichen. Finanzierungsende:  12. April

Serge Kaldany

„Medieval Encounters: the game“ ist ein schnelles, kartenbasiertes Duell bis zum Tode. Wähle einen von 5 Helden und nutze seine speziellen Fähigkeiten um am Ende als Sieger da zu stehen. Finanzierungsende:  19. April

Ricardo Arturo

“Courband” ist ein neuartiges TCG, welches ein Spielfeld mit hexagonalen Feldern und strategischen Bewegungen verknüpft. Einige Karten werden auch Figuren mitliefern, um das Spielgefühl plastischer darzustellen. Finanzierungsende: 21. April

Timo Multamäki  Arctic Union

Ihr spielt gern Graue Eminenz und zieht als reptiloider Spiegelberger im Hintergrund die Fäden? Und ihr seid auch noch für das Jahr 2020 verantwortlich? Dann ist vielleicht die Erweiterung von “Gray Eminence – Year of Chaos” was für euch. Finanzierungsende: 30. März

H2.0

“Corona nervt!” Vollkommen richtig! Die Frage ist, will man sich dann auch noch beim Zocken damit beschäftigen? Bisher haben 75 Personen die Frage mit “ja” beantwortet. Finanzierungsende:  18. April

TIN ROBOT GAMES

Der Winter kommt! Sammelt eure Nüsse! Leider gibt es nicht genug für alle. Wer ist clever, glücklich oder dreist genug, sich die Nüsse unter den Nagel zu reißen? Finanzierungsende: 16. April

Invedars

Als Draculas Diener habt ihr die glanzvolle Aufgabe, Snacks für die Party anzukarren. Der Clou? Die Snacks wissen nichts davon, dass sie Snacks sind. Welch snackliches Schicksal! Finanzierungsende: 13. April

After Dark Murder Mystery

Die böse Fee ist tot! Wer hat sie ermordet und das “Book of Villainy” gestohlen? Holt die Lupe raus oder schwingt den Gummiknüppel. So oder so, es gibt einiges zu klären. Finanzierungsende: 19. April

Mr. B. Games

Warte! Gehört so was nicht zum 3D Druck? Wie, das ist ein Brettspiel? Wer baut den besseren Panzer und überrollt den Rest. “Built for War” kommt mit einem interessanten Spielkonzept daher. Finanzierungsende:  06. April

Tristan Hall

Lust auf Napoleonik aber keine Lust ganze Brigaden zu bemalen? Dann ist vielleicht “1815 – Scum of the Earth” was für euch. Die Schlacht von Waterloo wird  alleine oder zu zweit als Kartenspiel abgehandelt. Die Historic Epic Battle System – Mechanik scheint schon Preise gewonnen zu haben und so kommt nun das dritte Spiel damit heraus. Finanzierungsende: 17. April

Bright Light Media

Seid ihr ein Kind der Achtziger und wollt nach 2020 auch einfach nur noch Leute aufschlitzen? Dann lebt diese Fantasie bitte nur im Brettspiel “Mixtape Massacre” aus.  Das Spiel wurde in der zweiten Auflage überarbeitet und nun könnt ihr, als klassischer Achtziger-Slasher, die Stadt terrorisieren und euch mit anderen Slashern messen. Finanzierungsende: 8. April

Radek Ignatów

Einen ganzen Sack von “roll&write games” gibt es im “A LOT OF GAMES BUNDLE”. Wenn da mal nicht der Name Programm ist! Habt ihr Lust auf Alpakaland? Oder ist Ninjapanda eher euer Ding?  Finanzierungsende:  31. März

Old School Wargames

Ungewohnt – die Belagerung von Malta während des Zweiten Weltkriegs aus alliierter Sicht und dies auch noch als Solospiel, das weniger als eine Stunde dauern soll? Wenn ihr Lust auf solche Simulationen habt, könnt ihr die  Deluxe-Version finanzieren und das Mittelmeer von den Achsenmächten befreien. Finanzierungsende 6. April


Miniaturen

krakenships Miniatures

Wer Zentauren, Elementaristen, Vogel- oder Elefantenmenschen sucht, wird bei krakenships Miniatures fündig. Finanzierungsende:  15. April

Greebo Games

Steven ist hin und weg von den bereits finanzierten  “Donnerzuckerfalkenbärten” von Greebo Games. Die Minis sind einfach Zucker. Alleine O.D.I.N. ist schon total gewaltig.  Finanzierungsende: 31. März

Warploque Miniatures

Arcworlde ist ein liebevoll gestaltetes Tabletop, das hierzulande leider nicht die Liebe erfährt, die er verdient hat. Sebbo und Hannes haben es schon einmal auf einer Messe gezockt und Sebbo besitzt auch einige der tollen Miniaturen. Wer auf Fantasy und Skirmisher steht, sollte sich den Kickstarter für die 2. Edition einmal genauer ansehen. Finanzierungsende: 30. März

 Andy Hobday

Die Magna Charta war ein Meilenstein der Geschichte, der dazugehörige Baron’s War ist eher nur Briten bekannt. Wenn ihr Lust auf Bauern und Soldaten des Hochmittelalters habt, könnt ihr hier zugreifen. Finanzierungsende: 4. April

Miniaturemen

Robyn Hood! Ja, das ist richtig geschrieben. Bei Miniaturemen gibt es nun Robin Hood als Frau und dazu eine ganze Menge Henchmen, die verprügelt werden können, damit die Hauptfiguren supercool rüberkommen. Finanzierungsende: 15. April.

Resin Lab

Nachdem der Kickstarter bereits einmal gecancelt wurde ist dies nun der zweite Anlauf für das Projekt. Es wurde innerhalb einer Stunde finanziert und es scheint so, als ob es keine Resin-Version geben wird. Dafür verspricht Resin Lab 3D-gedruckte Minis. Finanzierungsende: 06. April


3D-Druck

3D IPStudios

Wer noch ein paar Albträume braucht, wird bei 3D IPStudios fündig. Hier gibt es allerlei krude Viecher zum selber drucken. Finanzierungsende: 31. März

M3Studios

“Shutter Island” trifft auf den “Weißen Hai”. Was für ein tolles und stimmiges Horrorsetting! Leider fällt uns auf Anhieb kein Spiel ein das wir auf so einer Platte spielen können… Wobei… Malifaux? Oder Strange Aeons? Oder doch Panzerfäuste? (Sebbo gibt einfach nicht auf…) Finanzierungsende: 15. April

Caledonia Miniatures

Caledonia Miniatures sind mit einem Kickstarter für Sci-Fi Gelände am Start. Wem der Retro-Futurismus zusagt, der kann mit nur 12 $ einsteigen. Finanzierungsende: 17. April

3D graphics

Vom Thron des bösen Herrschers bis hin zum Messerblock der bösen Schwiegermutter ist alles dabei! Hannes liebt solche Kickstarter, denn man kann nie genug Gedöns haben! Finanzierungsende: 19. April

Txarli Factory

Bases aus dem 3D-Drucker, in verschiedene Designs gibt es bei Taxaarl Factory. Da stellt sich die Frage: Kann man ein Modell gleich oben drauf drucken? Dann könnte man sich sogar den Kleber sparen. Finanzierungsende: 02 April

Camaleón 3D

Warhammer 40K trifft auf Lego. So, oder so ähnlich lässt sich der Kickstarter von Camaleón 3D zusammenfassen. Die einzelnen Bausteine können zu großen gotischen Strukturen zusammen gesetzt werden. Finanzierungsende: 18. April

3D-Fortress

Pew Pew! Pew Pew! Jeder mag Kampfroboter, das steht außer Frage! Die Frage ist nur, ob man zu viele haben kann? Wir sagen: Nein! Schaut euch deshalb den Kickstarter von 3D-Fortess an. Finanzierungsende: 19. April

Lair

“Dragonbond” ist ein Skirmisher komplett zum selbst ausdrucken. Die Regeln gibt es als PDF.  Die teilweise südamerikanisch geprägten Designs sind auf jeden Fall einen Blick wert. Finanzierungsende: 01. April

Kobold Star Miniature Painting

Erst dachte Hannes, dass es um die Modelle geht. Erst auf den zweiten Blick wurde klar: Es geht um die Ständer, auf den die Minis stehen. Hier stellt sich, wie letzte Woche auch, die Frage nach der Zielgruppe. Finanzierungsende: 23. April

Über Redaktion

Unsere Redaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Felice, Hannes, Christian, Steven, Michael und Sebastian

Alle Beiträge von Redaktion →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.