Killtember – Michas Tactical Marines & Max Powers Deathwatch

Magabotato Killtember 2021

Ahoi!

Die neue Edition von Kill Team ist da und das haben wir in der Redaktion als Anlass genommen, den KILLTEMBER auszurufen. Ab heute stellen wir unsere eigenen Kill Teams zusammen, beginnend mit Micha und Max und ihren Modellen. Nächste Woche kommen die anderen Teilnehmer und am 23. 09. präsentieren wir euch die fertigen Fireteams. Die dunkle Zukunft des 41sten Jahrtausends kann kommen!

Micha

Wie im Howorübli bereits gezeigt habe ich noch meine Space Marines aus der ‘Kampf um Macragge’-Starterbox von 2016. Ich war positiv überrascht, dass diese alten Pushfit-Modelle doch tatsächlich ein Kill Team abgeben. Ein Sergeant mit Kettenschwert und Boltpistole, ein Gunner mit Flammenwerfer, ein Heavy Gunner mit Raketenwerfer sowie drei Marines mit Boltern nenne ich mein Eigen. Auch wenn die Bewaffnung vielleicht nicht optimal ist, ist dies ein idealer Vorwand dieses Projekt, nach mehr als 15 Jahren, abzuschließen. Die Marines, die ich schon mal in einem Magabotato Farbschema bemalen wollte, sind viel zu dick grundiert und schwimmen schon seit mehreren Monaten im Isopropanolbad. Mit etwas Unterstützung einer weichen Drahtbürste haben sie sich relativ gut entfärben lassen, sodass ich auf einer “frischen Leinwand” neu beginnen kann. Den Anfang macht aber die Basegestaltung. Tactical Marines brauchen einen Tactical Rock! Und wenn man die Marines auf die Spitze stellt, das Level auf über 9000 erhöht und den Schalter auf 11 dreht, bekommt man die riesen Kork-Bases für die ich mich entschieden habe. Die kleinen Knubbel-Marines, die doch fast drei Meter große Halbgötter darstellen sollen, waren mir etwas zu klein im Vergleich zu meinen anderen Modellen. Mit den Bases gleiche ich diesen Mangel aus.

Wegen meines Bemalschemas habe ich nicht lange überlegt, da es nur wenige Chapter gibt, die mich halbwegs interessieren. Die Minotaurs, die White Scars, die Lamenters oder ein eigenes Farbschema kamen mir zuerst in den Sinn. Aus der Redaktion kam noch der Vorschlag für die Sons of Medusa, die Raven Guard oder… Hufflepuff. Die eindeutige Mehrheit der Redaktion war allerdings für die Lamenters. Hier reizt mich die Herausforderung Gelb, sowie die Freehands auf den Schulterpanzern zu malen. Außerdem habe ich mit den sechs Marines wahrscheinlich 70% des kompletten Chapters der Lamenters bemalt. Die Jungs bekommen in der Lore wirklich viel auf die Mütze.


Max Power

Die neue Edition von Kill Team hat mich dazu bewegt, endlich mal ein paar Minis aus meiner Deathwatch-Armee zu bemalen. Welche Space Marines könnten besser für Kill Team geeignet sein als die Veteranen der Deathwatch? Mit diesem Team habe ich sehr viele Optionen und die Modelle sind auch sehr individuell.

Mein Kill Team besteht aus einem Deathwatch-Veteran-Watch-Sergeant, drei Deathwatch-Veteran-Kriegern und einem Deathwatch-Veteran-Schwerer-Schütze.

Bewaffnet ist der Sergeant mit einem Deathwatch-Bolter und einer Xenos-Phasenklinge. Bei den Kriegern haben zwei Deathwatch-Bolter und Energieschwerter, sowie einen Marine mit Deathwatch-Schrotflinte. Der Letzte im Bunde ist mit einer Schrapnellkanone bewaffnet.

Ich freue mich schon sehr, mein Deathwatch Kill Team zu bemalen und es euch Ende des Monats präsentieren zu können.


Macht ihr auch mit bei unserem kleinen Projekt? Wenn ja, schreibt es uns in die Kommentare, teilt eure Fortschritte auf unserem Discord oder in den sozialen Netzwerken mit dem #happykilltember. Viel Spaß beim planen, bauen und bemalen!

Bleibt gesund!

Eure Magabotatos

Über Redaktion

Unsere Redaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Felice, Hannes, Christian, Steven, Michael und Sebastian

Alle Beiträge von Redaktion →

3 Comments on “Killtember – Michas Tactical Marines & Max Powers Deathwatch”

  1. Yeah! Killteam-Fieber. Ich hadere auch damit nicht noch zig Killteams von Fraktionen anzufangen, die ich in 40k noch nicht habe. ^^ Erst mal Killteams bemalen aus den Modellen, die ich schon habe. Aber es fällt nicht leidt sich zu beherschen. Bin gespannt auf die gelben Marines.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.