# 242 Stammtisch: September 2021

Ahoi,

diese Mal nicht live – aber für euch, liebe Kinder, kann es auch mal aus der Dose sein. Das wusste auch schon Nadine Erdbeerkäse! Ohne weiteren Worte, Bühne frei für die Meisterköche Sebbo, Seppel, Steven und Hannes!

Viel Spaß beim Hören!

Eure Magabotatos

 

Shownotes:

Rumbleslam Dinos

Burrows & Badgers

TTCombat untote Ägypter + Dungeon

A-Case Druck Kiste

Corvus Druck Palette

GW: Master Blaster

Stevens & Seppels neue Droge: Infinity

Gaslands Buggy

Plattendeko von Grabblecast

Der untote Bischof

Über Redaktion

Unsere Redaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Felice, Hannes, Christian, Steven, Michael und Sebastian

Alle Beiträge von Redaktion →

10 Comments on “# 242 Stammtisch: September 2021”

  1. Bei der Aussage (sinngemäss) “Ich mag Sachen wie Ägypten, Azteken und Inka” ist ein Teil meines Inneren Christians gestorben 😉

  2. Vielleicht sollte man mal festhalten, dass diese kleinen Figuren bei Infinity Tinbots (also Roboterdrohnen) sind, dass sind in der Regel laufende Minen…

      1. Naja, das die TinBots, Cracy Koalas, Fast Pandas u.Ä. Helferlein, Signalverstärker und laufende Minen sind, hüpft einem bei den Texten eigentlich schon entgegen.
        So glatt und Manga finde ich Infinity schon lange nicht mehr, das “saubere” ist vor allem Angels Malstil.

        Ich denke die Minis kann man auch schmutziger malen. Mal sehen ob Nomads (und schönere Riot Grrls) für Code One kommen, dann denke ich weiter drüber nach.

        1. Okay – gerade noch Mal auf die Infinity-Seite geguckt und ich weis aus professioneller Hinsicht nicht, was ich von ihr halten soll – Toll, aber es fehlen essentielle Feartures…

          Aber ich muss mich korrigieren. In ihren Artworks nutzen sie wieder/immer noch einen netten reformierten Manga-Stil.
          und für Code One kommen Nomads … die Tungkuska CheerKillers haben es mir dann endgültig angetan.

          1. XD bei den Nomads hab ich mich auch mit den Cheerkillers, Reverend Moiras und den Roit Grrls eingedeckt. Es sind einfach sehr schöne Minis.

  3. Bezüglich des Würfelsystems hätte GW eigentlich nur mal die Eier haben müssen den W6 in seiner ganzen Bandbreite auszureizen. Die Univeraltabelle von AT 43 ist dafür immer noch das Paradebeispiel wie man das meiste ausm W6 rausholt und auch noch “unnötiges” gewürfel einspart und das hätte schon super mit dem alten Wertsystem von GW funktioniert.

  4. Wo bekommt man diesen mit Butter gefüllten Miniaturen-Koffer?
    Habt Ihr einen Link?

    Ansonsten: Vielen Dank für die gute Unterhaltung.

    Bei dem Dino – Team muss ich Euch Recht geben, habe aber bei mir selbst gemerkt, dass ich die Sachen von Rumble Slam einfach mögen will. Das Video von Tobi hat mich schon etwas ernüchtert, weil mich die Mechanik mal so gar nicht anspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.