Kickstarter-News der 14. KW

Moin!

Eigentlich wollte Hannes einen coolen Einleitungstext zur Melodie von „We didn’t start the fire!“ schreiben aber das war dann irgendwie doch zu schwer.  Brettspiele, Würfel, 3D-Druck, Kickstarter KW 14, Marilyn Monroe! 


Brett- und Tabletopspiele

PeterK

Panzer? – Check. Trucks? – Check. Soldaten? – Check. Felsen? Brücken? Das alles und noch mehr gibt es in „Men of Tanks – Lazarus‘ war“. Hier ist nicht nur der Spielaufbau modular, die Spieler können während der Partie ihre Umgebung… aktiv mitgestalten. Finanzierungsende 14. April

GAME START

Bist du bereit, dich in der Dunkelheit zu behaupten und dein Bestes zu geben? Dann sollte „Darkest Doom“ kein Problem für dich sein. Was wohl mit den anderen Spielern ist, denen es ähnlich geht wie dir? Finanzierungsende: 12. April

David B. Talton Jr.

Ihr mögt Horrorfilme oder habt selbst schon „Dead by Daylight“ auf dem PC gespielt? Dann ist das nun eure Chance das Ganze am heimischen Küchentisch erneut zu erleben. Schön stimmungsvoll bei schummrigem Kerzenlicht und so. Und sowohl PC als auch TV bleiben aus… Energie sparen und so. Finanzierungsende 22. April

Teetotum Game Studios

Hat es euch schon immer mal interessier, wie ein Spiel aus den Perspektiven eurer Mitspieler aussieht? In „Age of Rome“ dreht sich das Spielfeld für euch und bietet so neue Herausforderungen als aufstrebende Anwärter auf den jüngst frei geworden Thron von Cäsar. Finanzierungsende 15. April

Patric Thorsten Götz | Uhrwerk Spiele

Totgesagte kickstartern länger. Uhrwerk Spiele bringen mit „Chronopia“ einen Klassiker zurück. Egal ob als Skirmish, mit nur einer Hand voll der neu designten Miniaturen, oder als großes Schlachtenspiel mit 50+ Figuren. Das Regelbuch gibt das ebenso her wie Solo-Regeln und PvE-Optionen. Finanzierungsende 1. Mai

Evan Gibbs

Was machen die Schweine, wenn die Menschen außer Haus sind? Richtig! Sie fressen alles, was sie im Haus finden! So auch bei „The Big Pig Game!“. Zusammen mit bis zu drei anderen Spielern geht sie los, die große Fresserei. Finanzierungsende: 22. April


Miniaturen

Geoff Sims

Nach dem St. Patricks Day ist vor dem St. Patricks Day! Wer sich also, miniaturentechnisch, schon für das nächste Jahr vorbereiten möchte, sollte mal bei „Leprechauns of the Whitewood “ reinschauen. Viele kleine Kobolde die Faxen machen und umhertollen. Schon irgendwie niedlich. Finanzierungsende: 10. April

peter brown

Oldschool Zwergen Kavallerie! Also Zwerge auf Bären. Mehr gibt es da fast nicht zu sagen. Außer, dass es vielleicht etwas makaber ist, dass sich die Zwerge mit Bärenfellen schmücken… Finanzierungsende: 17. April

Binary Workshop

„Gebt mir ein F!“ – „F!“ – „Gebt mir noch ein F!“ – „F!“ – „Was heißt das?“ – „Fantasy Football!“ Diesmal bekommt ihr aber keine Teams, sondern die passenden Cheerleader. In mehr oder weniger aufreizenden Posen feuern die Damen entweder Elfen, sowie deren verscheiden Unterarten, Vampire und/oder Zwerge an. Erfrischend anders sind die Chaos-Mädels, die statt Pompons Morgensterne schwingen. Finanzierungsende: 17. April


3D-Druck

Luca Galimberti

„Im Wald ist es dunkel und man munkelt,
es gäbe dort böse böse Geister.
Doch das ist erlogen und erstunken.
Die Vöglein singen auf den Zweigen,
die Rehe tanzen einen Ringelreihen,
die Pilze lachen laut im Lebenslauf,
und sogar die Eule macht die Augen auf.“ (M. B. Hermann)

Wem das noch nicht genug Lyrik ist, soll eine der Damen des Waldes drucken und sich selber von der Muse küssen lassen. Finanzierungsende: 21. April

Digital Taxidermy

„Spool Tower“ ist zurück! Diverses 3D Gelände dessen Kern die leeren Filamentrollen der Drucker sind. Für alle, die das erst mal ausprobieren möchte: im Kickstarter gibt es eine kleine Kostprobe. Finanzierungsende: 02. Mai

David Vazquez Fernandez

Wer einen 3D-Drucker sein Eigen nennt, kann nicht weniger als 5 Bataillone Hannoveraner aufs napoleonische Schlachtfeld führen. „Napoleonic Hannoverian Infantry“ bietet Jäger, Landwehr und leichte Feldbataillone für angehende Feldherren. Finanzierungsende: 22. April

RedCopperMiniatures

Für ein Erstlingswerk ist „Children of the Sun. Rise of the Aztecs.“ ein guter Einstieg. Die Mini-Render lassen viel erhoffen und sind vor allem finanziell nicht uninteressant… Besonders im Vergleich zu den Minis von einem größeren britischen Hersteller… Also opfert fleißig dem Sonnengott! Finanzierungsende: 01. Mai

Key Capas

Das Nachbar-Hobbit-Dorf zu unserem pay-what-you-want-Dörfchen nimmt weiter Formen an. Mit schönen Häuserfronten, runden Türen und schicken Brückchen könnt ihr hier einige schöne Dinge drucken. Finanzierungsende: 26. April

Multiverse

Auch der andere Zwergen-Nachbarort kann mit diesem STL-Kickstarter weiter ausgebaut werden. Ganz zwergentypisch mit einer Brauerei. Und auch hier heißt es wieder: pay-what-you-want. Finanzierungsende: 21. April

Quinn Zahasky

Da der Zwergenbrauer schlecht in der Meische pennen kann, kommt hier gleich ein zwergisches-pay-what-you-want-Haus hinterher. Druckt es zweimal und ihr habt gleich den ersten Stock mit Balkon. Finanzierungsende: 29. April

Marsmancrafts

Ein besonders mysteriöser Kickstarter. „Steampunk Dragon Set“ bietet 3D-Druckdateien für Schatzhorde, Zubehör, Bodenplatten, Kultisten, Kobolde und natürlich einen Drachen. Das alles in Steampunk-Optik. Durch die eher… übersichtliche Menge an Bildmaterial wird es auch richtig spannend. Finanzierungsende: 28. Mai

FantasyDesigns

Klischees sind dafür da, erfüllt zu werden! Genau wie bei „Fantasy Mansion 1“. Wenn hier keine Hexe (inkl. Familie) haust, dann weiß Seppel auch nicht mehr weiter. Sabrina lässt grüßen. Also die coole blutig-morbide Comicvarinate und nicht der bunte Abklatsch aus den 90ern. Die Zahl lässt aber auch noch weitere pay-what-you-want-Projekte in Zukunft erwarten. Finanzierungsende: 28. April

Impact! Miniatures

„Die spinnen, die Römer!“ würde Obelix an dieser Stelle sagen. Nun sind nicht wirklich Römer sondern Orks, in den klassischen, römischen Rüstungen. Druckbar als Armee, sogar in Schildkrötenformation oder als Fantasy Football Team. Finanzierungsende: 15. April

Space Legats

Taverne gefällig? Oder einen Friedhof? Oder doch lieber die Totenbeschwörer-Gruft? Egal was, „Fantasy adventure – STL models for 5e campaigns“ bietet jeweils ein Rundum-Sorglos-Paket zum drucken: Boden, Wände, Interieur und sogar Bewohner. Finanzierungsende: 18. April

MiniForge

Auch wenn Seppel 2022 als Geländejahr ausgerufen hat und er auch wirklich gerne mal bunt malt… dieser Terrain-STL-Kickstarter ist ihm etwas zu quietschig und brav. Um Kindern einen etwas anderen Spielteppich zu gestalten aber genau das Richtige. Finanzierungsende: 28. April

Admiral Apocalypse

Hannes ist enttäuscht! Er dachte, dass es sich bei „Lost Mage Tower“ um einen Würfelturm handelt. Dem ist aber nicht so. Bei diesem STL Kickstarter könnt ihr schicke Einrichtungsgegenstände eines Magierturms erstehen. Bücherregale, magische Kugeln, Stäbe und Schriftrollen. Auch gibt es thematisch mehr oder weniger passende Bases. Finanzierungsende: 27. April

Steven Nichols

Ihr wollt ein Haus bauen? Am Ende sogar zweistöckig? Bei den Immobilienpreisen? Dann kommt „Village of Sev’netara House P.W.Y.W.“ gerade recht. In das Haus könnte ihr zwar dann nicht einziehen, aber dafür hübscht es jeden Spieltisch auf. Finanzierungsende: 11. April

Javier Sanchez

„Bugs! Buuuuggsss!“ Auch wenn der zweite Teil von Starship Troopers wirklich schlecht war, könnt ihr bei „Sci-fi Colonial Outpost.Pay what you want!“ zuschlagen, um dem Gefecht vielleicht einen anderen Ausgang zu geben. Finanzierungsende: 26. Mai

Über Redaktion

Unsere Redaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Felice, Hannes, Christian, Steven, Michael und Sebastian

Alle Beiträge von Redaktion →

One Comment on “Kickstarter-News der 14. KW”

  1. Geoff Sims ist ein echt netter Kerl. Hatte mit ihm mal ein Interview gemacht und auch seine „Gefährten des Ringes“ in Metall haben ihren Weg in mein Regal gefunden. Alleine die Tatsache, dass er das alles jetzt alleine macht (er hat sich eine Spin Cast Maschine gekauft und sie Beastie genannt, Jethro Tull Fans werden den Namen erkennen) und noch alles in Metall gießt gibt den kleinen Wesen extra Charm. Und die Preise sind auch mehr als fair.

    Im Gegensatz dazu mögen mir die neuen Sculpts von Chronopia so gar nicht gefallen. Die sind irgendwie… ich kann es nicht mal mit Sicherheit sagen wieso. Aber ich habe die bei Launch gesehen und gedacht „meh“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.