Hobbytagebuch STAR WARS Episode IV

A long time ago in a galaxy far, far away…

 

Liebes Hobbytagebuch,

heute ist der internationale Star Wars Feiertag, deshalb möchte ich euch auch nur kurz und knapp ein weiteres, nützliches Upgrade vorstellen, welches ich für Star Wars Legion nutze.

Bestimmt ist dieses Gimmick auch für andere Systeme einsetzbar, nur wüsste ich spontan auch kein System, das mit so vielen unterschiedlich großen Karten daher kommt.

Also, die Firma Ultimate Guard ist ja dafür bekannt, Schutzhüllen für alles möglich herzustellen. So auch dieses Variante.

Die ca. DIN A5 große Seite hat ein großes und sechs kleine Einschubfächer pro Seite. Und in diese Fächer passen die Einheiten- und Upgradekarten genau rein. Letztere sogar wenn sie noch zusätzlich gesleeved sind…

Da die Sheets doppelseitig sind, nutze ich sie auch so und habe dadurch immer alles für jede meiner Armeen dabei. Ich habe zum Beispiel die Standard-Trupps der Rebellen und des Imperiums in einem Sheet, je einen Trupp pro Seite. Ebenso Darth Vader und Luke.

Was haltet ihr von den Hüllen? Ergibt diese Aufbewahrung in euren Augen Sinn? Wie schützt und transportiert ihr eure Karten? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

May the fourth be with you und bis zum nächsten Mal.

Euer Seppel

3 Comments on “Hobbytagebuch STAR WARS Episode IV”

  1. Habe ich auch die Dinger. Seit Tag 1 von Legion. Beste Art Karten und Upgrade zusammen zu halten. (Besonders solche Upgrades, die nur für diese eine Einheit gültig sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.