#277 Was ist Alchemy?

Moin und Willkommen zu einer weiteren Folge „Was ist…?“

Florian und Sebbo stellen euch heute Alkemy vor. Flo ist schon lange Fan und Sebbo versteht schnell, warum das so ist. Taucht mit uns ab in die faszinierende Welt von Alkemy!

Viel Spaß beim Zuhören.

 

Shownotes:

Homepage

2-Player-Starter

Aus aktuellem Anlass – die neuesten Starter 

 

Bilder:

Die Würfel:

Die Charakterkarte (Beispiel):

 

3 Comments on “#277 Was ist Alchemy?”

  1. Stichwort Vertrieb: Das muss ja irgendwie ein vergifteter Brunnen sein. Das ist jetzt das zweite System bei dem ich höre „wir finden keinen Vertrieb“. Das andere sind die Systeme von Traders Galaxy (Bot War und Co.) und der Anthony versucht schon ewig Läden zu finden, die hier in D als Point Of Sale fungieren können. Battlefield Berlin will nicht, Fantasywelt hat auch nicht geklappt…

    Ist das eine Marktlücke? Frei nach der Bibel: Bringt mir eure Kleinsysteme, die schrägen und ungewollten!

  2. Nach dem hören hätte ich ja mal wieder Lust, das zu spielen.
    Fand damals schon das das System der Würfel Mega! Auch die immer schlechter werdenden Würfel mit LeP- Verlust gut. Auch wenn – 1 in so manchen Systemen keine mathematische Höchstleistung erfordert, war das System der farbigen Würfel simpel und einfach.
    Leider stellte sich heraus, dass es offensichtlich war, welche Kampfkarte man spielte. Nicht, weil man den Gegenspieler kannte, sondern weil es die einzig sinnvolle Karte für das Modell war.
    Und es gab nur nur je einen Sinnvoll spielbaren Alchemisten bei Jade Triade und Königreich von Avalon. Alles andere ander ließ man besser weg. Das fand ich auch sehr schade.
    Ich fand, das Spiel hatte richtig tolle Ansätze, die abermMn ausbaufähig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.