MALATHON 2022: Zieleinlauf

Moin Moin!

Der Malathon 2022 ist schon wieder fast vorbei. Wie die Zeit verfliegt?! Heute zeigen wir euch was ihr und wir bis dato schon alles erreicht haben:

 

 

Gebt auf die letzten Tage nochmal alles!

Das sind die Etappen-Erfolge der Redaktion:


Daniel

Ich lege eine kurze Auszeit ein – den Urlaub in den Malathon zu legen war vielleicht nicht die cleverste Idee, aber bei den letzten vier verbleibenden Minis aus der Fallout-Grundbox hab ich es immerhin noch geschafft, Grundfarben und Washes zu verteilen. Wird knapp, aber Ziel ist auf jeden Fall kommenden Sonntag und Montag die Figuren noch fertig zu bemalen!
So, ich geh dann mal wieder an den Strand… Prösterchen!


Markus:

Die letzte Woche steht an und ich habe zwei Razorbacks für meine Deathwatch fertig bekommen.

Außerdem habe ich noch meinen zweiten Spinnendroiden und den neuen Feuerbüffel für Summoners fertiggestellt.

Was ich jetzt noch die letzten Tage des Malathons bemalen werde weiß ich noch nicht so ganz. Ich werde aber sicher noch etwas finden an dem ich meine Freude haben werde beim Bemalen.

 


Steven

Leider habe ich diese Woche nichts vorzuweisen, da ich lieber Brettspiele gespielt habe oder das Finale von ‚House of the Dragon‘ geschaut habe. Ich bin aber noch siegessicher die 42 Minis bis zu Halloween zu schaffen. We will see.


Thorsten

So wirklich weit gekommen bin ich nicht. Aber immerhin: ein Battlemech ist bereit zum ausrücken.


Über Redaktion

Unsere Redaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Felice, Hannes, Christian, Steven, Michael und Sebastian

Alle Beiträge von Redaktion →

2 Comments on “MALATHON 2022: Zieleinlauf”

    1. Nächsten Donnerstag kommt der finale Blog zum Malathon 2022. Es haben noch mehr Magabotatos mitgemacht, nur keinen neuen Zwischenstand erreicht. Am 03. November sollte es dann besser aussehen. Leider kommt auch uns immer wieder mal der Alltag dazwischen und grätscht uns in die Hobbyzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.