Tabletop-Network-ReRoll-Weekend

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 03/11/2018 - 04/11/2018
0:00

Kategorien


ReRoll-Weekend?

 

Was ist denn das?!

 

Ganz  egal,  wie  man  es  dreht  und  wendet:  Tabletop  als  Konfliktsimulation  ist  und  bleibt stilisiertes  Kriegsspielen,  bei  dem  Kämpfe  und  Schlachten  auf  dem  Spielfeld  ausgetragen werden  und  wir  per  Würfelwurf  über  Sieg  oder  Niedrlage  entscheiden.  Natürlich  denken wir  dabei  nicht  daran,  dass  das  im  realen  Leben  nicht  funktioniert.  Warum  sollten  wir  das auch tun? Schließlich ist es ja nur ein Spiel und macht Spaß.

„Im   echten   Leben“   sieht   das   anders   aus:   Menschen   können   unvermittelt   zum   Opfer werden   –   und   ihr   Leben   leider   nicht   durch   einen   Würfelwurf   verändern   oder   Dinge rückgängig machen. Schicksal oder gewaltsame Übergriffe können jeden treffen.

Das   Tabletop-Network   stand   von   Anfang   an   für   einen   respektvollen   Umgang   seiner Mitglieder  miteinander,  für  gegenseitige  Unterstützung  und  Hilfsbereitschaft innerhalb  und ausserhalb des Hobbies. Respekt,  Toleranz,  soziales  Engagement  –  wir  sind  der  Ansicht,  dass  es  bei  einer solch    großen    Anzahl    toller  Menschen  in unserer    Hobbygemeinschaft    eine moralische  Verpflichtung  ist,  Menschen  in  Not  zu  helfen  und  sie  zu  unterstützen. Wir sehen nicht weg

 

Die Idee:

 

Im  echten  Leben  kann  man  nicht  durch  Neuwürfeln  das  Schicksal  beeinflussen.  Im  Spiel  schon  –  und  genau  das  tun  wir:  Am  Tabletop-Network-ReRoll-Weekend,  welches  immer  am  ersten  Wochenende  im  November  bundesweit  ausgerufen  wird,  dürft  Ihr  alle  (!)  verpatzten Würfelwürfe  neuwürfeln.  In  jedem  Spiel,  in  jeder  Phase,  bei  jeder  Gelegenheit.    Pro  Würfel  und  Wurf  kostet  Euch  das  50  Cent,  die  Ihr  bei Euch vor Ort in eine Spardose werft.
Das  ist  natürlich  für  jeden  Einzelnen  nicht  viel.  Aber  das  gesamte  erwürfelte  Geld  wird  dann  auf  ein  extra  dafür  zur  Verfügung  gestellte Spendenkonto des Weissen Ring e.V. überwiesen. Und in der Summe ist das eine ganze Menge!

 

Wie geht es dann weiter?

 

Ungefähr  zwei  Wochen  nach  dem  Re-Roll-Weekend  bekommen  wir  vom  Weissen  Ring  eine  Übersicht  aller  Spender  und  die  Gesamtsumme genannt, die wir alle zusammen erwürfelt haben.
2015  waren  es  insgesamt  sage  und  schreibe  fast  2.500  Euro,  die  im  Rahmen  des  ReRoll-Weekend  gespendet  wurden,  2016  über  1.900 Euro! Und 2017 sage und schreibe phantastische 3.754 Euro!

 

Durch Eure ReRolls sind also bereits weit über 8.200 Euro hilfsbedürftigen Menschen zugeflossen!

 

Wir  können  gar  nicht  deutlich  und  oft  genug  betonen,  wie  dankbar  wir  Euch  für  diese  Leistung  sind,  denn  Ihr  habt  damit  bewiesen,  dass  das Tabletop-Network mit vielen kleinen Taten Großartiges zu leisten imstande ist! Jeder einzelne Würfel zählt.

Niemand  ist  zur  Teilnahme  am  Tabletop-Network-ReRoll-Weekend  verpflichtet,  weder  durch  Beitritt  zur  Facebookgruppe,  noch  dadurch,  dass man seinen Club, seinen Shop oder sein Bemalstudio hier listen lässt.

Wir  sind  aber  der  Meinung,  dass  es  eine  moralische  Verpflichtung  sein  sollte,  die  Möglichkeiten  einer  so  familiären  Community  wie  dem Tabletop-Network zu nutzen, um Menschen in Not zu helfen und wir freuen uns über jeden EInzelnen, der uns dabei unterstützt

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. Aktuelle Systeme: AvP, Dropfleet Commander, Frostgrave, Warhammer 40K aktuelle Projekte: Aliens für AvP, Death Guard, Deutsche für Bolt Action, Römer für Hail Caesar, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.