Discord

Ihr malt nicht gerne alleine?
Ihr wollt euch gerne mit anderen Mithobbyisten und dem Team von Magabotato austauschen?
Dann haben wir genau das Richtige für euch. Der Magabotato Discord-Server!

Was ist Discord?
Discord oder auch Discordapp ist ein kostenloses Programm für Sprachkonferenzen, bei dem jeder seinen eigenen kostenlosen Server erstellen kann. Wir von Magabotato nutzen Discord jetzt schon seit längerem für gemeinsame Malabende und Ähnliches.

Okay cool, was brauche ich dafür?
Drei Dinge:

  1. Einen Account, da wir als minimalste Sicherheitsvorkehrung nur registrierte Accounts auf dem Server zulassen. Einen Account könnt ihr hier erstellen: https://discordapp.com/register
  2. Die App. Discord lässt sich auf vielen verschiedenen Geräten installieren, die wahlweise Mac, Android, iOS, Linux oder Windows (kein Windowsphone) verwenden. Alternativ lässt sich Discord auch über den Browser verwenden. Herunterzuladen für die verschiedenen Betriebssysteme ist Discord hier: https://discordapp.com/download
  3. Ein Headset bzw. Mikrofon und Kopfhörer. Ihr könnt natürlich auch den Discordserver nur für den Textchat verwenden, mehr Spass und Nutzen bringt allerdings die Verwendung des Sprachchats.

Account und App habe ich, was nun?
Nun müsst ihr nur noch auf unseren Server kommen! Ihr könnt beitreten, indem ihr diesem Link folgt https://discord.gg/D8EJe3H oder die URL in Discord beim Hinzufügen eines Servers angebt.

So fügt ihr einen Server hinzu:

Schritt 1: Klickt auf das Plus in dem Kreis an der Linken Seite der App bzw. im Browser.

Schritt 2: Wählt „Tritt einem Server bei“.

Schritt 3: Fügt folgende URL ein und klickt dann beitreten https://discord.gg/c9cZUgy

Habe ich und jetzt?
Einmal auf dem Server angekommen, könnt ihr den öffentlichen Text- und Sprachchaträumen beitreten. Das ganze müsste nun in etwa so aussehen.

Links seht ihr die Sprach- und Chaträume denen ihr beitreten könnt. Die Räume, welche mit einem Schloss versehen sind, könnt ihr nicht betreten. Diese sind nur für Redaktionsmitglieder vorgesehen. Unten Links seht ihr euren Namen, die Möglichkeiten Aufzulegen, euch Stumm zu schalten, eure Kopfhörer lautlos zu schalten und die weiteren Einstellungen.
Der große Bereich in der Mitte zeigt den aktuellen Textchat an (auf dem Bild leer). Über die Eingabe in der Mitte unten könnt ihr Nachrichten verfassen. Rechts werden alle Mitglieder des Servers gelistet. In Grün die Redaktionsmitglieder, Blau bereits bekannte Gäste und Grau frische Neuzugänge.

Was gibt es sonst so zu beachten?
Wir haben darauf verzichtet, eine Netiquette zu formulieren, da wir davon ausgehen, dass sich jeder benehmen kann. Bitte wählt keine anstößigen Namen und verhaltet euch bitte im Text- sowie Sprachchat anständig und geht respektvoll miteinander um. Außerdem achtet darauf, nicht zu viele Störgeräusche im Sprachchat zu produzieren und darauf, dass euer Mikrofon richtig eingestellt ist. Ihr solltet zudem Kopfhörer – vorzugsweise gut geschirmt – und keine Lautsprecher verwenden, da sonst ein Echo für die anderen Teilnehmer entstehen kann.
Wir behalten uns vor, anstößige Namen umzubenennen, Leute stumm zu schalten oder auch vom Server zu verweisen, sollten sie sich nicht angemessen verhalten.

Jetzt bin ich hier, aber niemand sonst?
Es ist natürlich nicht gesichert, dass sich die ganze Zeit jemand auf dem Server befindet. Wir von Magabotato werden allerdings immer mal wieder ankündigen, wann sich Teile der Redaktion auf dem Server treffen, um gemeinsam zu malen. Während längerer Aktionen, wie zum Beispiel des Malathons, gibt es voraussichtlich keine Ankündigungen, da ohnehin fast jede freie Minute zum Malen genutzt wird 😉