#216 Stammtisch: Oktober 2020

Moin moin,

der Oktober und somit auch der Malathon 2020 liegen hinter uns. In der Redaktion wird aber trotzdem fröhlich gemalt, recherchiert und geplaudert… mit anderen Worten es ist Stammtisch-Zeit! Dieses Mal haben sich Hannes,  Sebbo und Micha zusammengefunden und plaudern über alles Mögliche und was wir so in Zukunft geplant haben. Hört einfach rein!


Shownotes:

Hobby Cheating 85 – How to Paint Marble

MAG

Main Würfel Con

TTCombat Untote Halblinge

Instant Colors Scale 75

Skeletor on Panthor

Petzi und das Bumstier

Warchief Gaming

OnTableTop (ehem. Beasts of War) wird von Wayland gekauft (News von Brückenkopf)

Battle of Winterfell – Neu geschrieben von Savage Books

Hannes Gamertag für Hearthstone: #2123

Made in Germany – Das Flughafenfiasko BER

 

8 Comments on “#216 Stammtisch: Oktober 2020”

  1. Kurzer Hintergrund zur OTT/BoW und Wayland Sache, um das ganze in einem größerem Bild zu sehen. BoW hatte schon am Anfang seines Lebens (Gegründet 2008) mit Wayland zusammen gearbeitet. Als dann GW in seiner sehr dunklen “IHR DÜRFT DAS NICHT” Phase war, hatte sich BoW komplett von Wayland getrennt, damit es da keine Probleme gab. Das war 2013.. (Gibt es einen langen Thread zu bei Dakkadakka.) In den letzten Jahren hat BoW (jetzt OnTableTop) dann in Nordirland nicht nur seine Medienzentrale sondern auch noch ein HobbySpace (das visitors center) aufgemacht, um die Community in NI zu stärken und zu vergrößern. Gleichzeitig haben sie dann auch noch das Ladengeschäft und den Online Shop aufgemacht. War alles soweit ok…. und dann kam Corona und der Laden und das Besucherzentrum waren plötzlich (mehr oder weniger) totes Kapital. Ein großes Ding bei OTT sind ja auch die Bootcamps, events über das ganze WE im Laden vor Ort, wo die Leute dann auch wie doof Umsatz generieren. Unterm Strich hat das dazu geführt, dass OTT, damit der Laden läuft, den Schwerpunkt auf den Onlineshop gelegt hat (die Angestellten wollen ja bezahlt werden) und dadurch wurden Leute gebunden, die sonst Inhalte für die Seite und YouTube machen. Mal ganz abgesehen davon, dass BoW/OTT sehr davon gelebt hat, dass Hersteller, Verleger und Macher aus der Branche in die Show (Weekender und XLBS) kamen um ihr Zeug zu bewerben. Damit hat OTT auch ziemlich viel Kohle gemacht. Auch das ist danke Covid19 deutlich zurück gegangen. Zeitgleich haben Wayland und OTT angefangen in vielen Bereichen wieder miteinader zusammen zu arbeiten was dann, letztendlich, dazu geführt hat, dass Warren und Lloyd ihre Anteile an Richard (Wayland) verkauft haben und jetzt “nur noch” Angestellte sind sich aber wieder ganz auf ihren Kernbereich (content creation) konzentrieren können. Und seit dem das offiziell ist (Mitte Oktober 2020) ist auch der Output bei OTT wieder deutlich mehr geworden.

    Woher ich das weiß? Warren hat es in seiner “Radioshow” im OTT discord erzählt, ich hänge schon lange auf der Seite rum und war selber ab und an virtueller Gast dort.

    Und Suchmaschinen kann ich auch bedienen 😉

    1. Noch eine kleine Ergänzung zum Thema warum die Youtube Klickzahlen bei OTT/BoW so gering sind: anscheinend empfielt der Youtube Algorithmus die Videos von OTT/BoW nicht aktiv weiter, weil so viel über Krieg geredet wird. Angeblich analysiert ein Bot auch das was geprochen wird, und da kommt wohl zu oft irgendwas mit War vor. Deshalb ist es ihr Ziel 100.000 Abonnenten zu erreichen, denn dann kann man wohl persönlich mit Youtube reden…

  2. Hey SunDancer,
    Vielen Dank für die ausführlichen Hintergrund-Infos! Ich habe früher viele Videos der Beasts geschaut, nur irgendwann hatte ich dann immer weniger Zeit und am Ende gar nichts mehr von ihnen konsumiert.

    1. Gern geschehen. Kann natürlich sein, dass ich das eine oder andere nicht ganz richtig wieder gegeben habe, denn wenn man von Englisch nach Deutsch übersetzt, wieder auf Englisch nachschlagen muss usw… da geht mal was durcheinander.

      Wayland scheint auf Geld in die Hand zu nehmen. Sie starten gerade eine Kampagne, die über den November geht bei der diverse Gutscheine im Werte von 5 bis 50 GPB verschenkt werden. Man muss nur sein Hobby mit dem Hashtag #lockdownleisureleague versehen. Details hier: https://www.beastsofwar.com/featured/lockdown-leisure-league/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.