Radio Longfall – Flaschenpost #29

Ahoi!
Radio Longfall Live!!!
Wir haben uns am Abend des offiziellen Turniers zusammengesetzt und die Neuheiten für den Juli besprochen. Das war wirklich mal was anderes, andere Leute direkt vor Ort im Gespräch zu haben. Micha, Fabian und Florian versuchen es aber dennoch ganz „professionell“ über die Bühne zu bekommen, auch wenn die karibischen Temperaturen das nicht unbedingt leicht gemacht haben.
Wir wünschen Euch (dennoch) viel Spaß beim Hören!

 

Radio Longfall auf Instagram: https://www.instagram.com/radio.longfall/
Feedback entweder in den Kommentaren oder unter info@radio-longfall.de
Musik:
Thanks to:
„Prelude & Action“
Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
„Brave Pirates“
fri.events Orchestra

Über Redaktion

Unsere Redaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Felice, Hannes, Christian, Steven, Michael und Sebastian

Alle Beiträge von Redaktion →

5 Comments on “Radio Longfall – Flaschenpost #29”

  1. Irgendwie geht momentan das Design der meisten Figuren von Freebooters an meinem Geschmack nach wie vor vorbei.

    Der Mexikaner passt für mich 0 zum Seeting (Malifaux?), der Turbanträger genauso wenig und wirkt für mich in sich leider auch gar nicht stimmig. Turban, kurze Hose und Brille? Was soll das?

    Der Schatten könnte schick werden, aber halt ein Schatten.

    1. Ja, seit Werner immer weniger Minis selbst modelliert hat sich der FF-Stil sehr verändert. Man sieht auf den ersten Blick was von Werner ist und was von anderen Leuten. Und das von anderen Leuten ist hin und wieder stark unterschiedlich vom Rest. Das gefällt mir auch nicht so gut, aber ansonsten wird es kaum mehr schaffen monatliche Updates zu machen. Mir würden auch 2 oder 3- monatliche Updates reichen, wenn dafür mehr von Werner käme.

      Ich hoffe der Kickstarter wird Werner-only sein.

      1. Für mich ist nicht mal nur der Stil von Werner Klocke, auch wenn ich den durchaus mag. Die 3D-Skulpts für Debonn finde ich fast durchweg gelungen.

        Ich finde, es kommen ganz merkwürdige Figuren hinzu, die für mich einfach nicht ins Seeting passen. Das gab es schon länger bei den Söldnern als Anspielung auf Pop Kultur vor allem, aber so langsam wird es schräg. Was hat ein Mexikaner und ein Strandurlauber bitte in einem Piraten – Seeting verloren? Kommt als nächstes ein Steinzeit – Mensch, ein Marine und dann ein Römer? Würde auf jeden Fall gut zu Bärbel passen…

        Beim KS bin ich leider sehr skeptisch. Vor zwei Jahren habe ich mich total auf die erste Ankündigung gefreut. Jetzt gehe ich nicht davon aus, dass ich mitmache. Bisher finde ich auch die Teaser extrem mau.

        Bei Debonn sind noch ein paar Minis angekündigt, die mir gefallen könnten und dann ist Freebooters wohl für mich abgeschlossen. Zum Spielen habe ich genug und zum Sammeln verliert es an Reiz.

        Ich bin nach langer Euphorie leider mittlerweile ziemlich enttäuscht. Vielleicht lässt sich so ein Niveau auch nicht auf ewig halten, aber eigentlich gibt die Zeit doch noch soviel her… Asiatische und orientalische Piraten, englische und holländische Marine… Und weshalb es Schatten statt echte Untote geworden sind, werde ich auch nicht begreifen.

        1. Auf asiatische Piraten hätte ich mich richtig gefreut. Viel mehr als auf die Schatten. Die hätten auch besser zum Fluch-der-Karibik-Setting gepasst.

          Und das Sammeln habe ich schon lange aufgegeben. So vor 3 oder 4 Jahren habe ich aufgehört zu sammeln und hole stattdessen nur noch die Minis die ich auch spielen möchte – sowohl wegen der Stats als auch wegen der Optik. Da bin ich sehr froh über die Mannschaftsbücher die einen Einblick über die nächsten Releases geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.