Donnerstags-News der 21. KW

Brett- und Tabletopspiele

Parabellum Wargames

Für das Spiel Conquest geht es in die heiße Phase. Der Onlineshop ist bereits verfügbar, so dass man sich schon mal einen Überblick inkl. Preisen verschaffen kann. Wenn alles läuft wie geplant, soll das Spiel im Juni erscheinen. – Daniel

Modiphius

Modiphius bringen die nächste Brettspiel-Adaption eines Bethesda-Werkes heraus. Demnächst geht es mit Call to Arms in die Welt von The Elder Scrolls. Die Miniatur des Dragonborn aus Skyrim könnt ihr bereits jetzt für 17,99 € bestellen. Ich bin sehr gespannt auf die Mechanik und den Rest, der noch kommen wird. – Daniel


Miniaturen

Freebooter Miniatures

Bei den Freibeutern sind die Mai Neuheiten erschienen. Die Debonn bekommen Verstärkung von Madame Potin & Mathis Senilo, einem ungleichen Paar, ständig am Zanken und miteinander Raufen, aber wenn es hart auf hart kommt, halten sie zusammen wie Patix Plus. Mom Chérie, eine wahre Wohltäterin, da sie  all die verlorenen Seelen der Stadt einsammelt, stößt zum Kult hinzu.  Und wer sich lieber mit einzelnen Miniaturen der neuen Starter Stets von Piraten und Imperialen Armada eindecken möchte, kann dann das ab sofort auch tun. Preise der Miniaturen sind wie gehabt 11,90 € für eine einzelne Figur und 15,50 € für die Gefolge Sets. – Feli

Battlefront Miniatures

Unsere Freunde von Battlefront Miniatures haben wieder Neuheiten für Team Yankee, Oil Wars im Portfolio. Des Weiteren gibt es Previews zu den kommenden Late War Boxen für Flames of War zu sehen. Leider ist die Startbox weitgehend identisch mit der V3, was mich doch etwas enttäuscht. – Maik

Blacksmith Miniatures

Eher etwas für Sammler, aber dennoch wunderschön. Mit Crooks of London erhaltet ihr einen Leprechaun und seinen Hund im 54 mm Maßstab für 60 €. –Maik

Hitech Miniatures

Bruder Thibauld aus dem Hospitaller Chapter kommt für 6,99 € in eure Sammlung. – Maik

Spellcrow

Mal etwas Neues Altes bei Spellcrow. Für Freunde von 10 mm Rank and File erscheinen etliche Neuauflagen, passend zu z.B. Warmaster. Ihr bekommt komplette Einheiten für £ 29,50 oder Einzelblister für £ 6,50. –Maik

Orctel “W” Miniatures

Die Orks haben Artel “W” Miniatures infiltriert. Hier bekommt man momentan 10 % Rabatt auf alle Ork-Miniaturen; auch auf die Neuheiten wie das Skawt`n`Rekkon Skwad (49,49 €). Für die Kommandos gibt es aber auch die beiden Einzelminiaturen Morggoth, Da Mozzt Kunnin` (14,39 €) und Skawt`n`Rekkon Kammandah (14,39 €). –  Daniel

Firelock Games

Für Blood & Plunder gibt es jetzt die Native Warriors zu bestellen. Damit könnt ihr für 11,99 $ eure Inseln bevölkern. – Daniel

Knightmare Miniatures

Die Oldschool-Orks von Knightmare Miniatures bekommen mit den Iron Orcs für 49,99 € Verstärkung. –  Daniel

Highgate Miniatures

Für Liebhaber des Horror-Genre gibt es über Oshiro Models drei neue Sets viktorianisch angehauchter Miniaturen. Die Gentleman Adventurers 2, Doctors and Scholars und die Fledgling Vampires gibt es für jeweils £ 12,00 im Vierer-Set. – Daniel

Lucid Eye Publications

Mehr Höhlenmenschen kann man sich nur für £ 12,00 für Beyond the Savage Core bestellen. –  Daniel

Trolls under the Bridge

Winzig geht es wieder bei den Trollen zu. Die Necropolis Temple Guard bekommt ihr im 15er Pack für € 4,00. – Daniel

Raging Heroes

Die Jailbirds erhalten mit den Wild Dogs für momentan 24,95 € (statt 55,- €) weiteren Nachschub. Die Miniaturen könnt ihr aber auch einzeln für je 9,- (statt 11,- €) bestellen. –  Daniel

Hydracast Miniatures

Swarm Guard von Hydracast Miniatures sind schöne Alternativmodelle für Tyraniden. Das Dreier-Set könnt ihr nun per Facebook für 70,- $ oder als Einzelminiatur für 30,- $ bestellen. – Daniel

Alternative Armies

Bei Alternative Armies gibt es ein Set aus 14 Miniaturen im 15 mm-Maßstab. Sie sind so gestaltet, dass sie in modernen oder leicht in der Zukunft liegenden Settings eingesetzt werden können und für die ganze Gang müsst ihr nur £ 7,00 berappen. Der Clou an dem Set ist, dass ihr euch die Minis selbst zusammenstellen könnt und so theoretisch auch 14x die gleiche Pose aufstellen könnt. Ist nur die Frage, wer sowas möchte. – Nessi

CP Models

Eure nächste Zwergenarmee könnt ihr euch bei CP Models zusammensammeln. Dort gibt es haufenweise neue Zwerge mit verschiedenen Waffen für £ 1,80 pro Stück. Was für die Sparfüchse unter uns, oder? – Nessi

Fantasy Flight Games

Fantasy Flight Games zeigen eine Vorschau von dem Königlichen N-1-Sternenjäger von Naboo für X-Wing. –Feli 

Unreleased Miniatures

Bei den unveröffentlichten Miniaturen gibt es nun den Dynasty Progenitor (mtd) für £ 18,78, die Rock Throwers für £ 13,66 und den Dynasty Progenitor (ft) für £ 6,66. Leider gibt es keinen Verweis auf den Maßstab der Figuren. – Feli


Gelände und Kleinkram

GameCraft Miniatures

Bei GameCraft Miniatures bekommt ihr eine schicke MDF-Ruine für den nahen Osten. Das Modell kommt im 28 bis 30 mm Maßstab und kostet 30 $. – Maik

Grabblecast

Seid ihr auch auf der Suche nach Schätzen? Dann könnten euch die Schatzmarker für 8,00 $ gefallen! –  Daniel

Firelock Games

Damit eure Miniaturen für Blood & Plunder auch in der Takelage kämpfen können, gibt es nun eine Plattform aus MDF für 11,99 $. Ausserdem könnt ihr eure Platten mit dem Building with Tower (99,95 $), der Kirche (99,95 $) und dem Custom’s House (199,95 $) verschönern. –  Daniel

Micro Art Studio

Egal wo man hinschaut, überall findet man Werbung. Doch nie war diese auch so hübsch wie die Holoads Mark (36,90 €). Außerdem erweitern Micro Art Studio ihre Base-Range um jede Menge neuer Größen. – Daniel

Modiphius

Für Fallout: Wasteland Warfare könnt ihr eure Platte mit dem Crashed Vertibird (56,99 €) aufhübschen. – Daniel

Brigade Models

Wird das dein Waterloo? Brigade Models baut die Small Scale Scenery Range aus und bringt ein Set von verschiedenen historisch korrekten Gebäuden rund um Waterloo (£  8,00) heraus, u.a. das Château Hougoumont. – Nessi

Green Stuff World

Na, wie habt ihr euch immer den Unterschied zwischen Stalaktiten und Stalagmiten gemerkt? Erstere gibt es jetzt im Großpack mit Eiszapfen (60 St. für 9,95 €) aus transparentem Harz. Wenn ihr es eher wie Alice haltet und nicht wisst, welchen Pilz ihr als nächstes braucht, nehmt doch gleich den 40er-Pack Pilze für 9,45 €. – Nessi

Scibor

In den Höhlen von Moria kann es keine schöneren Ruinen geben. Scibor haben zwei mehr als opulente 50 mm-Rundbases mit Zwergenruinen herausgebracht: Mit Goldtöpfen oder mit Statuenkopf (jeweils 7,97 €). – Nessi

Zinge Industries

Zinge Industries haben für gerade mal £ 6,00 einen Portable Military Generator herausgebracht. – Nessi

Tiny Furniture

Bei den winzigen Möbeln wurde das Friedhofset überarbeitet und liegt nun im Onlineshop für euch bereit. Der Kostenpunkt hierfür liegt bei $ 35 . – Feli

Unreleased Miniatures

Neben den neuen Miniaturen, kann man bei Unreleased Miniatures auch Progenitor’s Shield für £ 0,75 und ein Howdah Bases Set (6×25 mm) für £ 6,00 bekommen. – Feli

Zubehör

Feldherr

Wie jede Woche auch diesmal reichlich Feldherr-Neuheiten.  Diese Woche: Legend of Korra, U-Boot, Verbotene Welten, Hate, den GAVw von SW Legion, Civilization New Dawn und Starship Samurai. – Maik

Corvus Belli

Für Infinity erscheinen demnächst zwei Farbsets für die Nomads und Panoceania mit einer exklusiven Miniatur. Die ersten Bilder kann man auf Facebook sehen. – Daniel

AK Interactive

AK Interactive haben ihre Neuheiten für den Mai 2019 wieder übersichtlich in einer PDF zusammengefasst. Neben Lektüre gibt es auch Unmengen an Tufts, Blattwerk und anderem Zubehör. –  Daniel

Happy Games Factory

Happy Games Factory haben in Zusammenarbeit mit Deep Cut Studio vier verschiedene Neopren-Spielmatten für Eden herausgebracht. Sie sind für jeweils 29,00 € zu haben. – Nessi


3D-Druck

Corvus Games Terrain

Bei Corvus Games Terrain gibt es drei neue Dateien für eine Landeplattform (3,91 $), eine Ruine (5,58 $) und ein Haus für den heimischen 3D-Drucker. –  Daniel


Sonstiges

Paradox Interactive

Da es für Battletech auf dem Tabletopmarkt nicht mehr so viel Neues gibt, könnt ihr euch nun mit Urban Warfare eine Erweiterung für den PC sichern. Diese gibt es für 19,99 € bei Steam. – Daniel

Über Newsredaktion

Unsere Newsredaktion durchsucht für euch die Weiten des Internets auf der Suche nach Neuheiten. Momentan besteht die Redaktion aus: Maik, Jonas, Daniel, Felice, Nessi und Sebastian

Alle Beiträge von Newsredaktion →

17 Comments on “Donnerstags-News der 21. KW”

  1. Ich habe gerade echte Probleme mir sinnvolle Anwendungsbereiche für Stalaktiten im Tabletop vorzustellen. (Und ja, ich habe die Eselsbrücke über die sekundären, weiblichen Geschlechtsmerkmale dafür im Kopf.)

    1. Stimme dem SunDancer zu!

      … und wundere mich gleichzeitig: was lernt man denn da in Deutschen Landen in der Schule (oder wo) ?!?
      Bei uns war’s immer das „M“ in „StalagMiten“, weil eben diese wie jener Buchstabe geformt waren. Was dann „Stalaktiten“ waren, erschloß sich durch das Ausschließungsprinzip …

      1. @der stille Don : Du bemerkt aber auch schon selber, dass du dir da mit einer sehr holprigen und argh konstruierten Hilfestellung einen Knoten ins Hirn baust, während der Spruch “StalagTitten hängen runter” sich zwangsweise einbrennt. 😉

  2. @Daniel TES CTA wird mit dem selben Prinzip arbeiten wie Wasteland Warfare. Also farbige Messstöckchen und Spezialwürfel. Steht auch gleich im ersten Satz der Ankündigung 😉 “The Elder Scrolls: Call to Arms builds on the core mechanics of Modiphius’ Fallout: Wasteland Warfare game system”

          1. Ah, danke … ja, das Bild fand ich auch, nichts wurde mir aber dadurch klarer … Deine Erläuterung hingegen klingt plausibel.
            Wobei, gegen meinen Salatvorschlag wäre auch nichts einzuwenden … zumal die Striffelung des Bodens ja eh wie gefurchte Felder ausschaut …

  3. Bin mal auf Conquest gespannt ob sich das durchsetzen/ behaupten kann auf dem Markt. Finde die Preise doch schon recht gesalzen. Wobei ich jetzt auch zugeben muss das mich weder das Design noch der Maßstab mich so richtig anspricht.

  4. Zum Start von Conquest von Parabellum Wargames. Ich habe gerade im Onlineshop vorbei gesehen, dort werden nur Zeichnungen von den Modellen und der Verpackung des Core Set angezeigt? Wieso zeigt man dort nicht Bilder von den richtigen Modellen. Die sollte es doch inzwischen geben, nach gefühlten 100 Jahren Vorbereitungszeit!?

  5. Das die neue Flames of War Late War Box “Hit the Beach” zum großen Teil identisch mit der alten “Open Fire/Feuer Frei” Box sein soll, möchte ich wiedersprechen.

    Die neuen Sherman sind amerikanische Panzer, keine britischen Panzer. Sie unterscheiden sich zum Beispiel bei den Türmen und Kanonen und natürlch von ihren Werten im Spiel. Von den Modellen her dürfte es sich um die “normalen” Gussrahmen handeln, nicht um die vereinfachten Gussrahmen von früher.

    Statt der StuG sind nun Panzer IV enthalten. Auch hier denke ich, dass es sich nicht mehr um vereinfachte Gussrahmen handelt.

    Die Gussrahmen für die Infantrie können eventuell die alten sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.