Kickstarter-News der 2. KW

Der Staat will seine Steuern, die Versicherung ihre Beiträge und dann kommen auch noch die Hersteller bei Kickstarter und wollen euer hart verdientes Geld für ihre Projekte. Doch diese Woche gibt es keinen reinen Miniaturen-Kickstarter, dafür aber einige interessante Brettspiele.


Brett- und Tabletopspiele

Vesuvius Media

Die Eroberung des amerikanischen wilden Westens nahm mit dem Bau der Eisenbahn sprichwörtlich noch mal Fahrt auf. Bei Pacific Rails könnt ihr dies nun als Brettspiel nachstellen. Bis zum 28. Januar läuft die Kampagne noch.

Dark Gate Games

Ihr wollt gleich zu Beginn des Jahres eure guten Vorsätze über Bord werfen und euren Pile of Shame vergrößern? Neo-Morphosis: Infestation wird euch mit jeder Menge Plastikminiaturen dabei helfen. Das Projekt hat für mich keinerlei Alleinstellungsmerkmal. Bis zum 4. Februar kann sich das ja noch ändern.

BE Game LLC

Wenn ihr schon immer unangenehme Sachen über eure Freunde wissen wolltet, könnt ihr euch Drinks with Frenemies anschauen. Ob ihr davon am Ende aber noch so viel merkt, lasse ich mal im Raum stehen, denn egal welche Karte man spielt, es läuft immer darauf hinaus einen Drink zu nehmen. Bis zum 21. Januar könnt ihr euch noch genug Aspirin für das Spiel besorgen.

Midian Design

Wie so viele habe ich Stunden damit verbracht, mit Sim City meine eigene Metropole aufzubauen. Building Cities übernimmt dieses Prinzip in analoger Form als Brettspiel. Bis zur erfolgreichen Finanzierung ist es aber noch ein weiter Weg. Zeit dafür bleibt bis 7. Februar.

Renegade Game Studios

Wenn ihr keine Freunde habt, könnt ihr mit Warp’s Edge ein Raumschiff-Solo-Spiel ergattern. Bis zum 24. Januar könnt ihr euch aber auch noch Freunde suchen, damit ihr nicht allein in die kalte, endlose Leere müsst.

Outland Entertainment

Dinosaurier sind nach wie vor äußerst beliebt. Dies beweist das Kartenspiel Apex. Das Projekt ist bereits deutlich überfinanziert und läuft noch bis 6. Februar.

Forbidden Games

Dungeon Crawler müssen nicht immer mit Unmengen an Miniaturen daher kommen. Dungeon Party scheint nicht nur durch die Spielmechanik zu überzeugen, sondern kommt auch mit schönen, witzigen Artworks daher. Dementsprechend erfolgreich ist die Kampagne auch. Bis zum 6. Februar könnt ihr euch ebenfalls davon überzeugen.

3D-Druck

Ill Gotten Games

Mit Starfolke könnt ihr euch Sci-Fi-Zivilisten und Gelände zum selbst drucken erhalten. Bis zum 8. Februar läuft die Kampagne.

Epics ‘n’ Stuffs Miniatures

Fantasylastiger wird es da bei The Dwarves. Hier erhaltet ihr die Dateien um euch klassische Zwerge zu drucken. Bis zum 17. Februar könnt ihr noch einsteigen.

EC3D Design

Empire of scorching sands entführt uns in heißere Gefilde. Hier bekommt ihr STL-Dateien für Wüstenvölker, samt Miniaturen und Gelände. Am 6. Februar zieht die Karawane los.

Project Mobius

Mit dem Open-Lock-System ausgestattet, könnt ihr euch mit Battle at Luna Station eine Raumstation selbst drucken. Am 7. Februar endet die Kampagne.

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 15

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.