Kickstarter-News der 3. KW

So langsam kommt das neue Jahr in Fahrt und es gibt wieder jede Menge Projekte bei Kickstarter zu entdecken.


Brett- und Tabletopspiele

Monolith Games

Fangen wir gleich mal mit meinem Aufreger der Woche an. Monolith Games haben nach ihren beiden mehr als erfolgreichen Spielen Conan und Batman nun das nächste Projekt gestartet – Beyond the Monolith Core System. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es hier um ein neues Spielsystem, welches auch Spielsysteme anderer Hersteller unterstützen soll. Doch an statt uns die Spielmechaniken näher zu bringen, sieht man in der Kampagne wieder einmal nur Unmengen an Plastikminiaturen und Add-Ons. Man hat sich wohl auch mehr von dem Projekt erhofft, denn nach einem Tag wurden “nur” 250.000 € gesammelt, weshalb die Finanzierung abgebrochen wurde. Sorry Monolith… aber das macht euch äußerst unsympathisch.

Doptale Interactive

Auch Grendha lockt mit einer Flut an Plastikpüppchen und Spielmaterial, so dass das eigentliche Spiel komplett in den Hintergrund rückt. Bis zum 6. Februar könnt ihr euch noch davon überzeugen lassen.

Restoration Games

Bereits 1981 erschien das Spiel The Dark Tower und kam bereits damals mit einem elektrischen Turm mit Soundausgabe daher. Mittlerweile ist das Brettspiel nur noch für “Liebhaberpreise” zu haben. Da auch die Spielmechanik überzeugte, wird nun mit The Return to Dark Tower eine Neuauflage finanziert. Das Projekt geht momentan absolut durch die Decke. Bis zum 4. Februar könnt ihr das Projekt noch unterstützen.

White Wizard Games

Beim ersten Blick auf Star Realms war ich einfach nur durch die vielen bunten Farben total überfordert. Bei genauerem Hinschauen sieht man aber jede Menge schöne Artworks und auch die Spielmechanik könnte mich überzeugen. Verwunderlich ist das nicht, denn mit Rober Dougherty haben sie jemanden im Boot, der schon an Spielen wie Magic: The Gathering mitgewirkt hat. Doch anders als in dem Sammelkartenspiel wird Star Realms “out of the box” gespielt. Bis zum 31. Januar läuft die Kampagne noch.

Ares Games

In Masters of the Night spielt ihr Vampire und sollt im kooperativen Modus ein Ritual vorbereiten. Bis zur Durchführung müsst ihr euch gegen die Inquisition bewähren. Bis 5. Februar könnt ihr Angst und Schrecken verbreiten.

Arcane Wonders

“Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut.” Das ist so nicht ganz richtig, denn bei Foundations of Rome könnt ihr das nun bewerkstelligen. Das Projekt ist äußerst erfolgreich und läuft noch bis 7. Februar.


Miniaturen

Breaker Press Games

Auch in der apokalyptischen Zukunft leben Kinder. Mit Children of the Ferrum Sky könnt ihr euch nun mit den passenden Miniaturen in Kampf gegen die Obrigkeiten oder anstürmende Zombiehorden ergattern. Bis zum 3. Februar läuft das Projekt noch.

AW Miniatures

A G Wilson erweitert sein Sortiment für Miniaturen einer nicht so häufig gesehenen Epoche. Die Indian Mutiny bekommen nicht nur eine dicke Kanone, sondern auch ein passendes, dickes Zugtier dafür. Am 28. Januar endet die Kampagne.

Hero Forge

Mit Hero Forge konnte man sich selbst Charaktere und Helden in einem Online-Tool erstellen und anfertigen lassen. Nun habt ihr die Möglichkeit, die Miniaturen auch gleich farblich zu gestalten. Die Figuren werden im Anschluss gleich in Farbe gedruckt. Ist das die Zukunft unseres Hobbies? Die Kampagne geht auf jeden Fall gerade total steil und läuft noch bis 14. Februar.

Mattes Miniatures

Als relativ neuer Hersteller versucht Mattes Lüdtke mit Into the Abyss seine Chaosminiaturenrange zu erweitern. Der Modellierer aus Gütersloh ist Fan der alten Welt und das merkt man seinen Miniaturen auch an. Bis zum 3. Februar kann man das Projekt noch unterstützen.

MedFan Games

Astrahys entführt uns ins ägyptisch angehauchte Temorah, in dem auch wir auch klassische Fantasyvölker wie Drachen und Goblins finden. Bis zum 1. Februar soll das System um die dritte Welle bereichert werden.


Vitrinenmalerei

Demonic Forge

Auch für unsere Vitrinenmaler ist mal wieder was dabei. Nachdem Lady Gadrielle auf der Scale Model Challenge bereits überzeugen konnte, soll sie nun für die breite Masse veröffentlicht werden. Bis zum 2. Februar läuft die Kampagne noch.


Gelände- und Kleinkram

Galaxy Game Gear

Man mag es kaum glauben, aber es gibt zwischen all den 3D-Druck-Projekten auch noch klassisches Gelände aus MDF. Hier könnt ihr euch ein modulares Schloss zusammen bauen. Bis zum 24. Februar könnt ihr die Kampagne noch unterstützen.


Zubehör

Sleepwalk Air

Mit den Ghost Dry Brush soll eine neue Range für Pinsel entstehen. Die Spitzen sind hierbei aber nicht aus Echthaar, sondern aus Nylon. Leider wird nichts über die zu erwartenden Versandkosten erwähnt. Vielleicht ändert sich das ja noch bis 15. Februar.


3D-Druck

Miniables

Freunde des 6 mm Maßstabes können sich nun eine komplette Stadt im russischen Design selbst drucken. Die über 150 Dateien könnt ihr euch bis zum 12. Februar sichern.

Neill Billings

Modulares Sci-Fi Terrain, kann man wohl nie genug haben. So könnt ihr mit Remnants of Battle die Einöde der finsteren Zukunft.. nunja… noch einödiger machen. Bis 14. Februar läuft das Projekt noch.

Madcap Miniatures

Die passenden Sci-Fi Miniaturen findet ihr dann hier. Wobei die ihr Gelände schon auf der Base mitbringen. Bis zum 23. Februar könnt ihr euch aber auch schon gedruckte Figuren bestellen.

WOW Buildings

WOW Buildings erweitert ihr Portfolio um weitere Dateien für WW2-Gelände. Am 15. Februar endet die Kampagne.

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 105

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

6 Comments on “Kickstarter-News der 3. KW”

  1. Return to Dark Tower ist aber leider im Kickstarter auch nicht weit weg vom “Liebhaberpreis”. 125 USD für das Spiel und 23USD Porto…. Jaaa, neee. Danke. Dann warte ich lieber bis die 50 USD Retail Pledges im Handel stehen….

    1. Das stimmt wohl. aber das bei solchen Remakes wohl Gang und Gebe zu sein. War bei Hero Quest ja auch ähnlich, was in unseren Breitengraden eher bekannt ist.
      Dark Tower ist da auch komplett an mir vorbei gegangen. Habe ich das nur verpasst oder war das eher so ne US-Geschichte?

      1. Also Fireball Island haben die Jungs ja auch raus gebracht und sind bei 50 Euro geblieben. Da ist wohl etwas “Gier” im Spiel. Und die Neuauflage von DT benötigt eine App, ist also auch auf absehbare Zeit wieder tot.

        Ich kann mich tatsächlich an Dark Tower erinnern, aber es hieß in Deutschland “Atlantis”. Das war Anfang der 80er. Da habe ich als Jungspund noch die Spielwarensektionen im Otto und Quelle Katalog zu Weihnachten auswendig gelernt XD

        1. ..seufz.. woher kenne ich das….?
          Und der MB-Katalog war ein echter Highlight, dass man vom Besuch in der “großen” Unistadt mitbrachte…nur nur wenige Jahre später waren Claymore Saga, HeroQuest, StarQuest und Shogun im Freundeskreis fest etabliert.

          1. Good times, long forgotten.

            Wenigstens war damals diese riesen hype mache und FOMO nicht da. Wenn einer deiner Freunde was neues angeschleppt hat, haben alle es ausprobiert und wenn es gut war auf den Wunschzettel gepappt 😉

  2. Monolith wollte für ihr “Beyond the Monolith Core System” satte 700.000€ als Finanzierungsziel einnehmen, nach den ersten zwei Tagen waren halt “nur” 250.000€ zusammengekommen. Eine Finanzierung bis zum Ende der Kampagnenlaufzeit war daher sehr unwahrscheinlich. Daher kann ich die Entscheidung absolut nachvollziehen, die Kampagne frühzeitig abzubrechen. Einige konzeptionelle Fehler werden im aktuellen Update angesprochen, für mich kein Grund, die Firma unsympathisch zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.