Sonntagsmaler #25/2020

Der Hype um Warhammer 40K hält auch im Sonntagsmaler Einzug. Das liegt aber eher an dem gezeigten Model. Die ursprüngliche Miniatur ist eher nicht so mein Fall, da dieses ewig lange Kleid und die daraus resultierte Base irgendwie seltsam wirken.

Umso schöner finde ich diese Szene – erhaben kommt sie aus einem Portal geschritten. Dabei ist die Bemalung auch noch großartig, da sie nicht nur schön düster ist, sonder auch die Lichteffekte und natürlich das Portal an sich grandios sind.

Was meint ihr zu dem gezeigten Modell? Habt ihr schon einmal so etwas ähnliches gebaut?

Links
Through the Never auf Putty & Paint

 

 

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 105

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

One Comment on “Sonntagsmaler #25/2020”

  1. Also gerade in der Frontansicht macht das Modell einiges her. Das Portal ist echt verdammt gut geworden, wie auch die gesamte Figur. Blau als Portal ist zwar ein Klassiker, aber Klassiker gehen ja immer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.