Sonntagsmaler #29/2020

Ich mag Armeen, die ein spezielles Thema haben und etwas ausgefallen sind. Daher bin ich auch ein Fan der Harlequine für Warhammer 40K.

Die russische Malerin Nadya hat mit HopeRiver’s Valley einen eigenen Blog und zeigt dort eine wirklich beeindruckende Armee.

Schon die Gesamtübersicht ist einfach herrlich anzuschauen. Betrachtet man nun die Trupps einzeln, fallen so viele Details auf, die sich in jedem Trupp unterscheiden. Jede Einheit hat nämlich ein bestimmtes Thema. Dementsprechend wurden die Modelle in unterschiedlichen Farbtönen bemalt und erhielten die passenden Freehands dazu.

Blue – “Spades”

Yellow – “Fire”

Green – “Trefoil”

Red – “Hearts”

Violet – “Diamond”

Turquoise – “Masks”

HQs & Truppführer


Links

Blog HopeRiver’s Valley


Seid ihr auch so begeistert von dieser Armee oder lässt euch das kalt? Schreibt es in die Kommentare.

Über Daniel "stix0r"

Seit 2000 im Hobby tätig. Angefangen habe ich mit Warhammer Fantasy und 40K. Neben Auftragsarbeiten male ich hauptsächlich für die Vitrine, aber spiele auch ganz gerne mal. aktuelle Projekte: Alien vs Predator, Death Guard, Tau, US & 8th Army für Bolt Action, Dropzone Commander UCM, US & British Army für Flames of War, Hydrophilia, Gelände und Monster für Frostgrave, Relic, diverse Großfiguren und Büsten Modelcount:  2016 - 115 / 2017 - 111 / 2018 - 211 / 2019 - 125 / 2020 - 105

Alle Beiträge von Daniel "stix0r" →

One Comment on “Sonntagsmaler #29/2020”

  1. Moin.

    Wirklich eine beeindruckende Bemalung.
    Meiner Meinung nach aber nur für die Vitrine geeignet. Auf dem Schlachtfeld wirken die dann eher wie die “Carnevals-Gesellschaft von 1836, die violetten Funken, mit ihrem General-Musik-Garde-Hauptmeister Emil Tunichtgut, der unter der Woche als Filialleiter eine Supermarktkette, die aldi schönen Sachen hat, arbeitet.’ 😉
    Aber möglicherweise verstehe ich auch einfach, aus Unwissenheit, den tieferen Sinn nicht.

    Wie gesagt, die Bemalung ist unzweifelhaft aussergewöhnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.