#175 Klicksmarter: November 2019

Daniel hat sich trotz schwerer Männergrippe vor das Mikrophon geschleppt um mit mir zu Plaudern. Danke Daniel. Nun ist aber Klicksmarter-Time!

Euer Hannes

Links

Husaren im 2WKRussen auf SkiCrumptown CatsKobold PressTroll KarawaneEvil FungiModular CityZombicide 2nd EditionInfinity DefianceHour of NeedLeague of InfamyD.E.I.TITANSChronicles of DrunagorEscape Area 5110 mm Bayern

Über Hannes

Hannes ist seit 2015 im Team, sein Aufgabenbereich umfasst: Blogs, Podcasts und kleine Menschen Ärgern.

Alle Beiträge von Hannes →

8 Comments on “#175 Klicksmarter: November 2019”

  1. Zum Thema “Beim historischen Spielen mit nicht nicht zueinander passenden Armeen stirbt ein Historien-Nerd”:

    Auf Turnieren habe ich mit meinen Wüsten-Briten auch schon gegen Russen auf einem Wintertisch gespielt. Bisher ist da noch keiner gestorben.

    Wobei Spiele mit passenden Armmen auf einer passenden Platte schon viel mehr Spaß machen.

  2. Wegen dem Boneshop KS. Ich glaube, der Hauptgrund, warum der nicht abhebt ist schlicht das Design. 13 Euro für das Guardhouse oder 25 Euro für den Shop sind nicht überteuert aber das Design ist so… “einzigartig” dass aus fast jeder Platte heraus stechen würde. Man müsste also für eine halbwegs homogene Platte mit dem District Bundle einsteigen und das sind dann schon 200 Euro.
    Für mich persönlich kann ich nur sagen: es spricht mich in keinster Form an. Und die Ansage “taugt für 25mm – 28mm – 32mm – 35mm” ist auch so ein “nee, dann lieber nicht”, weil es suggeriert, dass es zu nichts richtig passt. So eine ganze Platte von dem Zeug sieht schon cool aus aber 2000+ Euro “mal eben so” für Gelände ausgeben? Ja, neee…

    Und vielleicht haben sie einfach nicht genug die Werbetrommel gerührt am Anfang?

    1. Das mit den verschiedenen Maßstäben kann ich nachvollziehen, da ich bereits im Stammtisch von einem Hersteller erzählt habe, der sowohl 28 mm Miniaturen als auch die neuen größeren Minis von Marvel Crisis Protocoll als Maßstab gezeigt hat und es hat beides erstaunlich gut funktioniert.

      Es findet sich doch meist immer jemand, der sich auch eine ganze Platte damit basteln möchte… Nach wie vor sehr seltsam… Aber gut, dass wir nichts übersehen haben.

  3. Als Dungeon Keeper Brettspiel kann ich nur Dungeon Lords von CGE nennen. Man will eigentlich nur in Ruhe seinen Dungeon aufbauen und die “Dorfjugend” hat nicht besseres zu tun als zu stören…

    Ist vom Kaliber aber auch größer als Bossmonster.

  4. Muss da @SunDancer zustimmen. Die BoneShop Sachen sind zwar nicht zu teuer, wenn man einzelne Elemente betrachtet. Aber für diesen speziellen Stil den die haben braucht man vermutlich mehr als nur ein paar Gebäude damit das gut aussieht. Und dann wird es wieder zu teuer für das was man geboten bekommt.
    Außerdem ist die Kampangenseite im Vergleich zu anderen Gelände KS die auch noch liefen oder laufen relativ un-inspiriert aufgebaut.

    PS: Wenn ihr schon über Zombicide 2 redet hätte ich mir gewünscht, dass ihr wenigstens erwähnt das es jetzt ne Kampange gibt und sogar ein eigenständiges RPG dazu (wie gut das ist kann man noch nicht wirklich sagen) aber das es bei Zombicide dröltausend Minis gibt ist ja schon fast “normal”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.